Ruthe, Barth : Hunde! Das macht der sonst nie

„Hunde ! Das macht er sonst nie“ ein Buch zum Lachen aber auch zum Nachdenken.

Ralph Ruthe ist einer der bekanntesten Cartoonisten in Deutschland. Er ist verantwortlich für die wundervollen Cartoons im Buch.
Markus Barth ist Autor. Unter anderem schreibt er für die „heute-show“ und „Ladykracher“. Jetzt können Sie sicher schon erahnen, was Sie textlich erwartet.

Texte und Bilder, die einen als Leser und Betrachter zum herzlichen Lachen animieren, in denen aber auch oft jede Menge Wahrheit ist, sind im Buch zu finden.
Laut gelacht habe ich bei den beiden Tagebucheinträgen, einmal vom Landhund, einmal vom Stadthund. Herrlich und so wahr.
Ein Beispiel vom Stadthund :
„19 Uhr : Abendessen. Herrchen stellt mir das restliche Nassfutter hin. Ist aber an den Rändern schon leicht eingetrocknet. Also wieder hinlegen und Wangen einziehen…“
Ich kenne das, einer unserer Hunde ist auch sehr erfinderisch, wenn es etwas gibt was er nicht mag.

Herrlich die „10 Kommandos , die viel zu selten trainiert werden“.
Und die Krönung ist die Waldorf-Hundeschule.

Viele Zeilen kommen mir bekannt vor, teils aus eigener Erfahrung, teils aus dem was man draussen erlebt mit anderen Hunden.
Markus Barth muss Hundeerfahrung haben, denn er legt den Finger in die Wunde. Ich sehe auch die Hunde vor mir, die ein Tagesprogramm haben wie ein Manager, die mit dem rosa Schleifchen im Haar und was mir sonst beim Lesen einfiel.

Ein Buch für alle Hundehalter und Trainer, die mal herzhaft lachen wollen und eine Empfehlung für alle, die sich den ersten Hund holen wollen.
Denkt aber darüber nach, was der Autor sagen will mit seinen Texten.
Als Geschenk auch sehr gut geeignet.

ISBN: 9783830334507
Bestellen können Sie es hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Guido Cantz : Wo ist der Witz ?

Das Buch von Guido Cantz „Wo ist der Witz“ trägt den Untertitel „Meine Suche nach dem deutschen Humor“.
Da fragt man sich als Leser, ob der Autor das ernst meint.
Guido Cantz muss den Humor doch nicht suchen, er verkörpert ihn doch.

Passend zum Buch, dass ich an einem Tag gelesen habe, hatte ich gestern auf der Frankfurter Buchmesse die Möglichkeit mit Guido Cantz persönlich zu sprechen, mehr dazu hier.

Aber Guido Cantz hat sich ernsthaft auf die Suche nach dem deutschen Humor gemacht. Auslöser war eine Urlaubsreise.
Familie Cantz wollte nach Oman.
Auf dem Flug traf Guido David, einen Geschäftsmann aus Bristol, seinen Sitznachbarn.
David fragte nach Guidos Beruf, was dieser wahrheitsgemäß mit Komiker beantwortete. David begann laut zu lachen und sagte :“Komiker? In Germany? Und wovon lebst Du? Ihr Deutschen habt doch gar keinen Humor!“

Viele Flugstunden hatte Guido Cantz Zeit auf dem Flug nach Mumbai David vom Gegenteil zu überzeugen. Und wen wundert es, er hat es geschafft. Bei der Ankunft war David davon überzeugt, dass Deutsche Humor haben .““Weil es war wirklich spannend und sehr unterhaltsam, so viel von dir zu erfahren“, fuhr mein englischer Freund fort.“Und ich muss sagen, ich habe mich wirklich in euch Deutschen getäuscht. Ihr seid viel lustiger, als ich dachte.““

Im Buch lässt Guido Cantz uns Leser teilhaben an dem Gespräch mit David, aber auch weitere Recherchen zum Thema Deutsche und Humor sind ins Buch eingeflossen.
Auch ist das Buch eine Art Aufarbeitung der KInder- und Jugendjahre des Autors.
Alleine das Vorwort, das erklärt wie es zum Buch kam, die Taxi-Fahrt mit dem Lieblingstaxifahrer, die Flip-Flops, die Bahnfahrt, ja wirklich die Bahn schafft es nicht die Wagen ordentlich aneinander zu reihen, da steckt System hinter, ist schon herrlich.

Frick und Frack im Englischunterricht, Sie müssen schon selber erkunden wer sich dahinter verbirgt, die Erinnerungen an die Kindheit, die Zeit der Schnittchen und Käse-Igel, Schulzeit und vieles mehr.
Fotos aus dem Familienalbum runden die Geschichten ab.

Sie lernen den Ursprung der Hässchenwitze kennen, die Ostfriesenwitze werden wiederbelebt.

Und es ist Ihnen sicher nach dem Lesen des Buches. Sie haben gelacht wie lange nicht mehr oder Sie haben wirklich keinen Humor.

Mein Fazit: Dieses Buch ist ein Buch bei dem man herzhaft lachen kann, Fakten zum Thema Humor und Deutsche geliefert bekommt, dazu ein wenig Lebensgeschichte von Guido Cantz und ganz Erinnerungen an die eigene Kindheit werden hochkommen.
Ich kann das Buch nur empfehlen, auch ein tolles Geschenk.

Cantz_Witz.indd

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Hilfe, mein Kaktus hat Herpes!: Die beklopptesten Fragen und Antworten aus dem Internet [Taschenbuch] Jan Anderson (Autor)

Das Buch von Jan Anderson verspricht „die beklopptesten Fragen und Antworten aus dem Internet“.
Erwartet hatte ich ein ganz witziges Buch, nur zum Lachen.

Leider ist es aber eine Abschrift aus Threads mit Quellenangaben. So rein nach dem Motto copy and paste.
Und zum Lachen sind die Posts auch nicht unbedingt immer.

Ein Beispiel
„Hilfe!Meine Nachbarin heisst Eva Braun und ist bllond! Muss ich mir Sorgen machen?“
Lustig finde ich daran gar nichts, das kann man höchstens unter der Kategorie dumm verbuchen.

Einzelne nette Posts, die zum Schmunzeln anregen gibt es, aber richtig herzhaft lachen konnte ich selten im Buch.

Offensichtlich gehen der Humor des Autors und mein Humor auseinander. Schade aus dem Thema hätte man sicher mehr machen können.

 
 http://www.amazon.de/gp/product/3442382351/ref=cm_cr_mts_prod_img
 
 
 
 
 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird