Weihnachtsmann ohne Weihnachtsgeschenk von Ake Edwardson (Autor), Hubertus Gertzen (Erzähler)

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Kommissar Erik Winter von der Polzei in Göteborg bekommt kurz vor Heiligabend eine ungewöhnliche Weihnachtskarte. Der Text lautet -„Schau was ich habe…“
Auf das Lösen von Rätseln hat Erik Winter so gar keine Lust.

Er hat als begeisterter Hobbykoch Lust darauf für Weihnachten zu kochen und einige Tage Ruhe zu geniessen.

Diese Ruhe ist ihm nicht vergönnt. Es folgen weitere Karten. Der Kommissar und seine Kollegen sind beunruhigt.
Spannend bis zur letzten Minute des Hörbuchs belibt die Frage : Was soll das bedeuten?
Das werde ich ja nun nicht verraten.

Ein sehr schönes Hörbuch, gut erzählt versetzt es einen als Hörer nach Schweden. In die Weihnachtszeit kann man eintauchen, man spürt schon den Duft aus der Küche, so mitreissend ist das Buch.

1414 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sabine

wohnhaft in Mainz
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments