Ferienhaus Mila Riedener Waldsee Karwoche 2016

Wie jedes Jahr waren wie wieder eine Woche in der Eifel im Ferienhaus Mila am Riedener Waldsee.

P1020322

Über das Haus habe ich bereits ausführlich berichtet, Bericht hier.
Auch dieses Mal haben wir uns wieder sehr wohl gefühlt. Das Wetter war nicht so toll, aber das Haus ist gemütlich und man kann auch mal ausspannen und lesen.
Ich möchte dieses Mal ergänzen was wir an neuen Tipps für Ausflüge und Restaurants haben, die hundetauglich sind.

Die Eindrücke 2015.

Die Hunde fühlen sich auch immer sehr wohl, das Hundesofa wird immer sofort belegt, Lucky und Anjo schlafen sehr gerne darauf.

Wir haben in Mendig die Museumslay besucht, das ist eine Freilichtausstellung, die als Dauerausstellung verschiedene Zeugnisse harter Arbeit in früheren Zeiten auf einem alten Grubengelände zeigt. Hier wurden Basaltsteine aus Felsenkellern gefördert und bearbeitet.
Man findet auch einen Skulpturengarten.
museumslay plan

An der Museumslay ist auch das Café au Lay. Ehrlich, von aussen betrachtet hatten wir Bedenken hinzugehen, aber gut, dass wir es gemacht haben.
Die Flammkuchen und die Kuchen sind super. Das Personal ist sehr freundlich und Hunde werden auch gleich mit Wasser versorgt.

Was wir Mendig auch allen wärmstens ans Herz legen können, die gerne Pizza essen und tolles Eis mögen, ist Pizza und Eis Fabio . Noch hat das Lokal wenige Tische.
Die Pizza ist hausgemacht, schmeckt einfach top, Salat himmlisch mit hausgemachten Grissini und das Eis ist ein „Muss“.
Beim nächsten Urlaub werden wir häufig dort zu Gast sein. Und vor allem stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis und man ist sehr freundlich dort.

Das Kreuzwäldchen in Kempenich lohnt einen Besuch. Es ist ein alter Pilgerpfad und man kann auch mit den Fellnasen gleich danach in Feld und Wald wandern gehen.

kreuzwäldchen

Das Mayener Grubenfeld ist auch sehr gut geeignet für einen Besuch mit den Hunden. Man kann dort Natur, Spaziergang und Besichtigung toll verbinden.

Die täglichen Spaziergänge am Riedener Waldsee tragen auch zur Entspannung bei.

Und für die Hunde ist das Tollen im Garten sehr schön. Dank Diana Grauel (Eigentümerin) ist auch immer Spielzeug da, das rausgeschleppt wird. Das ist besser als Dummies, etc.

Der Urlaub für 2017 ist schon reserviert.

Ich hoffe ich konnte Euch Anregungen für den Hundeurlaub geben, alles ist auch ohne Hund sehr gut.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ferienhaus Mila, Rieden März 2015

Zum zweiten Mal waren wir im März im Ferienhaus Mila am Riedener Waldsee.
Dieses Mal wurden wir begrüsst von der Besitzerin Diana Grauel.

Über das Haus habe ich bereits ausführlich im letzten Jahr berichtet. Der Artikel findet sich hier.

In 2014 hatten wir Diana berichtet was uns auffiel was fehlte, na klar, was das dieses Jahr in der Wohnung.
Im Haus Mila ist es einfach so, ankommen und wohlfühlen. Selbst der Kaffee lief schon.

In diesem Jahr wollen wir nun einige Tipps geben zu dem was wir erkundet haben.

Los geht bei uns der Urlaub immer damit, dass wir zuerst nach Mendig fahren. Ab zum REWE und einkaufen. Da finden wir immer alles und vor allem frisch.
Praktisch ist auch, dass im Rewe eine Filiale der Bäckerei Lohner´s ist. Das Brot und auch der Kuchen sind dort immer total frisch und sehr lecker.

Und wie könnte es anders sein, nach der Ankunft im Haus eine Hunderunde rund um den See. Vorher hatten Lucky und Anjo schon das Hundesofa erstürmt und die immer bereit liegenden Leckerlis „vernichtet.

Im Laufe der Woche sind wir einem Tipp von Diana Grauel gefolgt und haben uns Monreal angeschaut. Ein wundervolles altes Städtchen. Es erinnert an Monschau nur viel kleiner. Auch Monreal ist eine alte Tuchstadt.

Auch ein Besuch im Zoo Neuwied stand auf dem Programm, allerdings ohne Hunde
dazu mehr hier und hier ,
warum wir nicht mehr hinfahren würden, steht auch dabei.

Besonders gut essen kann man an Schloss Bürresheim in den Hammesmühle. Vor allem kann man in der Ecke auch sehr schön wandern.

Damit es auch richtig was zu schauen gab, wurde auch noch auf der Staumauer eine Feuerwehrübung gemacht.

P1020234

Wenn man mal nicht fahren möchte, um essen zu gehen, empfiehlt sich die Pizzeria auf der anderen Straßenseite, man kann da auch etwas holen.

Wir waren auch wieder in Mendig in der Vulkanbrauerei essen und haben noch schnell bei einsetzendem Schneefall die Wingertsbergwand angeschaut.

Auch am Laacher See waren wir, sehr schöne Ecke und flache Wege.

Zum Abschluß haben wir uns dann noch das Lädchen von Diana Grauel angeschaut, die sehr schöne Hunde- und Kindersachen herstellt, und haben eingekauft. Man findet das Lädchen im Moment nur bei facebook.
Danke Diana, dass wir auch nach unseren Wünschen bestellen konnten.

Wir freuen uns auf 2016, gebucht ist schon.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ferienhaus Mila, Riedener Waldsee Karneval 2014

Erst einmal vorweg, das ist wohl die beste Ferienwohnung, die wir bislang hatten. Wir waren schon in vielen Ferienwohnungen.

Hier stimmt einfach alles, sehr nette Vermieter, eine kompetente und sehr freundliche Begrüssung und Einweisung durch die Mutter der Vermieterin, eine tolle Lage, Top-Ausstattung, sehr geschmackvoll eingerichtet.

LZ1A0512-3

http://www.ferienhaus-mila.de/

Das Haus hat 2 Ferienwohnungen, wir waren über Karneval in der EG-Wohnung.
Es fehlt an nichts, Hundenäpfe, ein Hundesofa, Whirlpool, Infrarotsauna, Garten, selbst Kotbeutel, Kaffee, Tee, Mülltüten, Kaffeefilter, Spielzeug für die Hunde……., da bleiben keine Wünsche offen.

Alles ausgelegt mit putzbaren Böden, also machen auch Dreckpfoten nichts aus.
Die Schränke sind groß genug, dass man alles unterbekommt.

Einmal über die Strasse und man ist am See und kann die Hunderunde starten.
Wir haben schon für 2015 gebucht.

Besser geht es nichts zumal bei dem Peis-Leistungs-Vehältnis.

Auch ist Rieden gut geeignet für Ausflüge, Maria Laach, Mendig, Koblenz, alles nicht weit weg.

Direkt am See waren wir in der „Eifeler Seehütte“ essen. Da ist das Essen ok, aber für unser Empfinden ist hier mehr „Schein als Sein“.
Man muss reservieren, lästig, da wir einfach essen gehen im Urlaub wie es uns passt. Man weiss ja nie wann man da ist.

Dazu ist der Service sehr unterschiedlich. Am Sonntag war es grottig, ich hatte einen Eiscafé bestellt, der kam ohne Sahne und ohne Löffel. Nachdem ich reklamiert hatte, was schon etwas seltsam aufgenommen wurde, kam der ergänzte Eiscafé mit der Bemerkung „macht ja nichts“. Entschuldigen ist dort wohl nicht angesagt.

Reserviert hatten wir für 17:30 h, es wurde uns nichts von Zeitbegrenzung gesagt.
Bei uns wurde kurz vor 19.00 h abgeräumt incl. der Wasserflasche (ohne nachzuschauen, ob die leer war) so frei nach dem Motto wir seien ja fertig.
Ein dezenter Rausschmiss.
Das ging nicht nur uns so.

Wer bereit ist eine kleine Strecke zu fahren, isst perfekt im Vulkan-Brauhaus in Mendig.
Tolles Essen, einfach lecker, super Qualität und sehr nette Bedienung.

Wer sich Fotos vom Haus und/oder der Gegend anschauen möchten, kann das hier gleich machen. Ein Haus und eine Gegend, wo sich Mensch und Fellnasen wohlfühlen.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird