Hoefs / Führmann / Franzke : Erziehungsprogramm für Hunde

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Das Kosmos Erziehungsprogramm für Hunde wurde von 3 erfahrenen Hundetrainerinnen geschrieben.
Nicole Hoefs, Petra Führmann und Iris Franzke, alle von der Aschaffenburger Hundeschule, wobei Nicole Hoefs mittlerweile nur noch als Autorin tätig ist, haben dieses Erziehungsprogramm, das geprägt ist durch ihre praktischen Erfahrungen,als Hundetrainerinnen, aufgelegt.
Hunde sind ihr Leben, das merkt man.

Auf dem Einband findet man ein Zitat von Dr.Dorit Urd Feddersen-Petersen, die neben Dr.Udo Gansloßer, ein Vorwort zum Buch geschrieben hat : „Dieses Werk ist der Klassiker der Hundeerziehung. Es geht von biologischen Grundlagen aus und wählt Herangehensweisen, die sich für jedes Mensch-Hund-Team anbieten.“

Eigentlich könnte ich hier schon Schluß machen, denn dieses Statement einer ganz grossen Dame der Hundeszene sagt alles.
Das Buch, das sich von der ersten bis zur letzten Seite der Erziehung der Hunde widmet, ist aus meiner Sicht sowohl für Anfänger, wie auch für Menschen, die schon einen Hund haben und ein Programm suchen oder einzelne Tipps geeignet.
Denn, wenn wir Hundeleute alle mal ehrlich sind, den perfekt erzogenen Hund sucht man wohl eher vergeblich.
Immer mal wieder kommt man einen Punkt, eine Marotte, die einen stört und man möchte dran arbeiten.
Dabei hilft das Buch „Erziehungsprogramm für Hunde“.

Das Buch startet mit grundsätzlichen Überlegungen, mit den Erziehungsgrundlagen.
Dann geht es im praktischen Teil weiter.
Die Autorinnen haben kompetent beschrieben wie der Weg der Erziehung eines Welpen beschritten werden kann. Man kann gleich mit dem Grundgehorsam anfangen, auch Hausstandsregeln sind für die Trainerinnen selbstverständlich.
Die Übungen sind nach Lebensalter aufgebaut, wo nötig.

Die Beschreibungen sind gut verständlich, die Trainingssequenzen sind mit exakten Anleitungen und Fotos Schritt-für-Schritt dargestellt.
Im Buch findet man ganz detaillierte Trainingspläne.

Egal ob man nun mit der Schleppleine arbeiten will oder muss oder Beschäftigungsideen sucht, ein Antigiftköder-Training machen will oder Autofahren geübt werden muss, man findet im Buch eine Anleitung. Und zu vielen anderen Themen auch.
Dazu auch immer praktische Tipps, um die Gesundheit des Hundes nicht zu gefährden, z.B. das breite Halsband beim Gebrauch der Schleppleine.

Die Autorinnen sind sich ihrer Verantwortung bewusst. Das bemerkt man als Leser.

Nur eins, die „Wattebausch-Fraktion“ ist hier falsch, wie bei den verantwortungsvollen Trainern oder Forschern sowieso. Ich nenne in dem Zusammenhang nur, den von mir sehr geschätzten, Günther Bloch, der gerade auf dem Wolfstag in Wetzlar noch einmal deutlich gezeigt hat, dass es für Mensch und Hund nicht gut ist, alles nur mit Sanftheit zu erledigen. Erziehung ist nun mal Arbeit und einer muss das Sagen haben.

Quelle Kosmos-Verlag

Quelle Kosmos-Verlag

ISBN: 978-3-440-15352-9
Bestellen können Sie gleich hier.

882 gesamt 1 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

About Sabine

wohnhaft in Mainz freue mich über ernst gemeinte Kommentare und Fragen auch gerne per Mail
Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: