Knut Diers : Ostfriesland – Tiefsee, Torf und Tee

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Knut Diers ist Diplom – Geograf und Redakteur. Wohnhaft in Hannover, hält er sich gerne in Ostfriesland auf.
In der Reihe „Lieblingsplätze zum Entdecken“ aus dem Gmeiner-Verlag nimmt der Autor uns Leser mit auf Reise zu seinen 66 Lieblingsplätzen auf den ostfriesischen Inseln und auf dem Festland.

Beim Lesen des Buches stellt man fest, dass Dier die Gegend gut kennt. Schnell lernt man, dass die Inseln nicht alles sind, auch das Festland hat viel zu bieten.

Unterteilt hat der Autor seine Lieblingsplätze in die Kapitel:
– Die Inseln
– Die Städte und
– Das Land.

Auf Juist steigt man um, ja vom Flugzeug ab in die Kutsche, das Wattenmeer gilt es zu erkunden, den Utkieker auf Spiekeroog anschauen (dazu gibt es auch einen Krimi).
Dampfschiff in Leer, Milchtankstelle, Krabbenbrötchen, Schloss, Saterfriesen, viele Dialekte und vieles mehr erwartet Sie im Buch.

Dazu viele Fotos, die Lust machen die Gegend zu erkunden.
U.A. Sprechende Bänke, „Elführtje“, Muscheln, Ottifanten, reichern das Buch an.

Nur reisen müssen Sie selber.

Aus meiner Sicht, kann man im Buch Dinge abseits der üblichen Reiseführer entdecken.

Quelle: Gmeiner – Verlag

ISBN: 9783839219010
Bestellen können Sie das Buch hier.

1570 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged . Bookmark the permalink.

About Sabine

wohnhaft in Mainz

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: