Derek Meister : Sandwitwe

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Derek Meister hat seinen zweiten Krimi geschrieben.
Wenn man sich seine Homepage anschaut, stellt man fest, dass er vom Genre seiner Bücher her nicht festgelegt ist.
Bislang war er eher im Bereich der historischen Krimis unterwegs. Meister hat Film- und Fernsehdramaturgie in Babelsberg studiert und ist als Serien- und Filmautor tätig.

„Der Jungfrauenmacher“ ist der erste Krimi aus einer Serie rund um das Ermittlerduo Helen Henning und Knut Jansen. Ich habe ihn verschlungen, mehr hier.
Keine Frage, dass der neueste Krimi von Derek Meister auch gleich gelesen werden musste.
Der Titel „Die Sandwitwe“ lässt nun so gar nicht erkennen um was es geht.
Ich war sehr gespannt, ob ich mich dieser Krimi wieder so fesseln würde, wie der erste.

Die „Sandwitwe“ spielt an der Nordseeküste, wie auch „Der Jungfrauenmacher“.
Knut Jansen ist Polizeichef in Valandsiel, einem beschaulichen Ort an der Nordsseküste. Helen Henning war Profilerin in den USA.
Sie ist zurück in Deutschland, in ihrer Heimat.
Jansen zur Seite steht Bernd Magnussen, ein Kriminalbeamter, der im Krankenhaus liegt.

Helen Henning lebt seit 3 Monaten im Haus ihres verstorbenen Vaters.
Als Knut mit einem Todesfall konfrontiert wird, braucht er Helens Hilfe. Robert Jäger wurde ermordet. Der Täter flieht erst als die Polizisten am Tatort sind.
Ist das Absicht, will der Mörder das ???
Auch gibt es eine Zeugin, Melanie Roth. Diese ist aber in der Klinik und nicht vernehumgsfähig.

Anneke Goldmann, erfolgreiche Architektin, fühlt sich beobachtet, im Büro findet sie im Regal ein Sandtürmchen.
Sie flieht.

Es bleibt nicht bei einer Leiche.
Und die Art der Tötung ist bei allen gleich, Ersticken durch Sand. Und ein Sandtürmchen wird immer gefunden.

Lange tappt die Polizei im Dunkeln, das LKA, vertreten durch den Kollegen Maas ermittelt mit und auch Knuts Vater Thor, der Vorgänger von Knut mischt sich ein.
Wir Leser bekommen vom Autor mehr Informationen. Hervorragend eingestreut ins Buch, sind Erlebnisse aus vergangener rund um die „Black Dogs“.

Mehr verrate ich nicht.
Dieses spannende und hervorragend geschriebene Buch, müssen Sie schon selber lesen.
Derek Meister hat auch dieses Mal ein Buch geschrieben, dass ich kaum aus der Hand legen konnte.
Der Autor schafft es uns Leser teilhaben zu lassen an der Handlung so, als wären wir mittendrin in den Köpfen der handelnden Personen.
Man fühlt mit Helen mit, wenn sie Probleme mit ihrer Prothese hat, spürt die Angst der Verfolgten.

Ich warte auf den nächsten Band.

Quelle : Blanvalet

Quelle : Blanvalet

ISBN: 9783734100611

Bestellen können Sie das Buch hier.

1572 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

About Sabine

wohnhaft in Mainz freue mich über ernst gemeinte Kommentare und Fragen auch gerne per Mail
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: