The New York Hot Bread Kitchen Project

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Die „Hot Bread Kitchen“ ist keine Bäckerei im üblichen Sinne, sondern ein soziales Projekt, das Frauen mit geringem Einkommen unabhängig von der Abstammung und bisheriger Ausbildung, ermöglicht, eine Ausbildung in der Bäckerei zu machen.
Die Frauen lernen nicht nur backen, sondern auch wie man in einem Unternehmen arbeitet, sie erhalten das Wissen, um auch Führungspositionen zu übernehmen oder sich selbstständig zu machen.

Im Buch findet man nicht nur jede Menge tolle Brotrezepte, sondern auch andere Rezepte, um genau zu sein, 130 Rezepte, sondern lernt auch 20 Frauen aus 15 Nationen kennen, die in diesem Projekt stecken.
Ebenso kann man den beeindruckenden Aufstieg dieses sozialen Unternehmens verfolgen.

Das Buch „The New York Hot Bread Kitchen Project“ beginnt mit vielen Brotbacktipps, man kann also auch als Anfänger mit diesem Buch starten und selbst gebackene Brote und andere Leckereien genießen.
Zubehör und Zutaten lernt man kennen.

Und dann findet man 130 Rezepte in verschiedenen Kategorien.
– Ursprüngliches Brot, ungesäuerte Fladenbrote
– Leicht erhöht, gesäuerte Fladenbrote
– Masa y Mas, Tortillas und mehr
– Dunkle, knusprige Brotlaibe, luftige Brote und Brötchen
– Challah und mehr, angereicherte Brote und Brötchen
– Gefüllte Teige aus aller Welt
– Kurz und süß, schnelle Brote und Feiertagsbrote
– Resteverwertung.

Am Schluß des Buches findet man Bezugsquellen für die Zutaten.

Einige Rezepte habe ich schon ausprobiert und bin begeistert: M’smen, Eier Kichel, Knoblauch-Naan, Olivenöl-Focaccia, Ciabatta, Roggen-Körnerbrot, Schoko-Conchas, Käsedreiecke,Kokosnussbrötchen.
Alles hat gut geschmeckt.

Ein empfehlenswertes Buch und ein Projekt von dem man nur hoffen kann, dass sich diese Art auch in Ländern durchsetzt.

ISBN: 9783959612746

282 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

About Sabine

wohnhaft in Mainz

Comments are closed.