Michael Tsokos : Zerrissen

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Michael Tsokos hat mit „Zerrissen“ wieder einen neuen, spannenden True-Crime-Thriller vorgelegt.

Alles was ihm gehörte wurde ihm genommen.
Er muss sich beeilen, er muss Berlin schnell verlassen.
Zu spät, er sitzt in der Falle, die Tür wird aufgebrochen, 3 Männer treten und schlagen ihn.
Dann stecken sie ihn in einen Sack, den sie zunähen.

23.12. Leichenanahme der Charité.
Julien Blohn hat Nachtdienst. Er hat dort als einen Nebenjob als Student in der Rechtsmedizin.
Er nimmt die Leichen an, die in der Nacht gebracht werden.

Angeliefert wurde eine alte Dame, die tot in der Wohnung lag.
Und jetzt ein Sack in dem sich etwas bewegt. Er spürt Schläge gegen den Sack, die von innen kommen.

Dr. Fred Abel von der Rechtsmedizin wird auf die Kinderintensivstation der Charité gerufen.
Dort liegt ein Mädchen mit schweren Verletzungen, die noch lebt.

Dr.Fred Abel arbeitet in der rechtsmedizinischen Abteilung der BKA-Einheit „Extremdelikte“.

Das Mädchen zu deren Begutachtung er gerufen wurde, ist 2 Jahre legt und liegt im Intensivzimmer.
Sie erinnert ihn an Schneewittchen.
Dr.Marco Weise, Assistenarzt und Stationsarzt kommt, er hat die Rechtsmediziner gebeten zu kommen, da es den Verdacht auf Kindesmisshandlung gibt.

Das Kind ist 22 Monate alt, asiatische Herkunft. Die Mutter hat Siara bewusstlos in der Wohnung gefunden und sofort gebracht.
Die Zwillingsschwester des Mädchens ist unverletzt und vom Jugendamt in Obhut genommen worden.

Festgestellt wird ein Bruch des Schädeldaches, eine schwere Verletzung des Hirngewebes…

Der Assistensarzt sagt, dass die Tante des Mädchens Ärztin sein und er die Telefonnummer hat.
Abel findet massive Kopfverletzungen deren Ursache defintiv nicht der Sturz ist.
Er fotografiert den Röntgenbefund, etc.

Die Mutter des Mädchens ist Mailin, die Schwester von Abels Kollegin Sabine Yao, wie sich herausstellt.
Diese kann sich nicht vorstellen, dass ihre Schwester dem Kind etwas getan ist.
Mailin erzählt, dass sie auf dem Friedhof war bei Tranh, ihrem verstorbenen Mann, um den sie immer noch trauert.
Er ist bei einem Arbeitsunfall verstorben.

Sabine Yao hat sich das Protokoll der Polizei organisiert, dort findet sie keine Indizien die die Schwester entlasten könnten.

Lars Moewig ist ausgebildeter Einzelkämpfer, er war Fernspäher bei der Bundeswehr, in Afghanistan im Einsatz.  Er hat eine Lizens als Privatdetektiv, ist nicht mehr im Ausland tätig.
Karel Mazur fährt zum Kickboxstudio „Drachenhöhle“, dort ist Moewig jeden Tag, um fit zu bleiben.
Die Tür ist aufgebrochen.
Sie gehen gemeinsam rein. Das Büro ist zu.

Moewig stösst gegen einen Boxsack, da fliesst Blut aus dem Sack, aus einer nur grob verschlossenen Naht.

Derweil hat Abel eine „lebende Tote“ aus dem Leichenschauhaus zu der er muss. Theresa Maschewski wurde am 24.7. zum 2.Mal für tot erklärt.
Er findet Anzeichen, die durch intensivmedizinische Behandlung erklärbar sind, aber keine Zeichen äußerer Gewalt.
Abel und Sabine Yao untersuchen sie.
Es gibt keinen Totenschein nur eine vorläufige Todesbescheinigung. Alles seltsam

Dr.Fred Abel lebt mit Lisa Suttner, Staatsanwältin zusammen. Sie ist schwanger was er noch nicht weiß. Sie hatte schon mehrere Fehlgeburten und will es Abel erst sagen, wenn sie die ersten 3 Schwangerschaftsmonate hinter sich hat.

Abel wird auch durch Moewig informiert über den Toten im Boxsack. Sein Kollege Scherz ist damit beschäftigt.
Im Verlaufe des sehr spannneden Thrillers werden wir Leser „Zuschauer“ bei Szenarien, die man sich gar nicht ausdenken kann.

Ist die Schwester von Sabine Yao eine Frau, die ihr Kind misshandelt?
Wer ist Im Boxsack und wieso?
Wie geht es weiter mit der Schwangerschaft von Lisa?
Welche Rolle wird Moewig noch spielen?
Wer ist Manon?

Ich verrate nichts.
Dieses Buch ist wieder einmal sehr spannend.
Die Story profitiert vom enormen Wissen eines Gerichtsmediziners, der schon an genug Fällen beteiligt war, die unglaublich erscheinen.

Ich konnte das Buch kaum weglegen, gut, dass ich in den Ferien auch bis in die Nacht lesen konnte.
Der Thriller von Michael ist Tsokos ist eine absolute Leseempfehlung.

ISBN : 978-3426525494

Quelle: Droemer Knaur

1678 gesamt 56 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sabine

wohnhaft in Mainz

Kommentare sind geschlossen.