Axel Ulrich : Schoofseggl

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Axel Ulrich, der Autor von „Schoofseggl“ hat einen neuen Krimi geschrieben, der im Schwäbischen angesiedelt ist.
Axel Ulrich war zunächst Wirtschaftsjournalist und ist später in der IT-Branche gelandet.

Dies erklärt auch warum der Krimi u.A. im Bereich der Datensicherheit aber auch um Vermögen in der Schweiz.. spielt.
Aus meiner Sicht ist das Fluch und Segen zugleich.
Der Autor verwendet im Krimi viel Fachwissen. Fachwissen zum einen in der IT-Sicherheit, zum anderen in der Wirtschaftskriminalität.

Das Thema des Krimis ist spannend.
Kriminelle Machenschaften im Bereich des Geldes, das in die Schweiz geschafft wurde und nun ist eine Daten-CD bei den Steuerbehörden. Wie bekommt man das Geld zurück?
Aber auch im Bereich der IT-Branche bis hin zu Drohnen, die dem Helfershelfer eines Erpressers helfen sollen das Geld zu transportieren.

Von der Idee her gefällt mir der Krimi sehr gut, aber es ist aus meiner Sicht zuviel Theorie drin.
Viele Handlungen werden zu sehr in die Länge gezogen und sind nicht spannend genug.

Der Bordellbesitzer, der in Thailand agiert nur über den PC. Und der via Datenbanken Opfer für die Erpressungen rekrutiert.
Ja es mag der Realität entsprechen des heute Machbaren. Aber es ist für mich als Leserin eines Krimis nicht spannend genug für einen Krimi.

Mehrfach wollte ich auffhören und habe doch weitergelesen bis zum Ende in der Hoffnung auf Besserung.

Mein Fazit: dem Buch hätte etwas weniger Faktenwissen gut getan. Leider ist die Spannung zugunsten der Darstellung des Fachwissens dse Autors abhanden gekommen.

ISBN: 978-3965550070


(unbezahlte Werbung . klicken auf das Cover führt zu amazon, ich habe kein Cover zum Laden gefunden)

1520 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sabine

wohnhaft in Mainz

Kommentare sind geschlossen.