Mayer / Schwegler : Welcher Baum ist das ?

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Joachim Mayer und Heinz-Werner Schwegler haben dieses neue Bestimmungsbuch „Welcher Baum ist das?“ verfasst.

Im vorderen Einband kann man eine Seite ausklappen, das ist praktisch, denn so hat man die Symbole und Abkürzungen, die im Buch verwendet werden, immer gleich zur Hand.
Die Bestimmung wird mit Hilfe von Farbcodes erleichtert. So sieht man auf einen Blick zu welcher Kategorie der Baum gehört.
Bei den Nadelgehölzen ist es leicht, da gibt es eine große Kategorie, aber die Laubgehölze erschweren die Zuordnung.
4 Kategorien findet man dort, je nach Wuchs und Blattform werden diese unterteilt.

Im Buch begegnen einem beim Lesen Namen, die ich bislang nie gelesen habe. Blätter können quirlständig sein oder gegenständig. Aber schnell sieht man auf den Zeichnungen was gemeint ist.
Im Einband geht es weiter mit den Blüten, deren Form man zuordnen muss, den Blättern und den wichtigsten Bestimmungsmerkmalen, die sich bei den Farbcodes wiederfinden.

Zu Beginn des Buches wird dann genau erklärt wie man vorgeht beim Bestimmen. Einmal muss man sich die Systematik klarmachen, dann ist es einfach, da alles strukturiert aufgebaut ist.
Die botanischen Namen lernt man kennen, die Systematik der Pflanzenfamilien, und ich habe schon wieder neue Dinge entdeckt, es gibt Gefässpflanzen.

Den Hauptteil des Buches nehmen dann Fotos ein auf der rechten Seite jeweils und links dann die Erklärungen von Kennzeichen über Blütezeit, Vorkommen, usw.
So hat man zu jedem Baum oder Strauch eine Art Steckbrief und das für ca. 600 Bäume.

Im Anhang gibt es noch die Möglichkeit der Bestimmung über die Borke, die Winterknospe und vieles mehr.

Es macht Spaß mit dem Buch im Wald loszuziehen und sich bewusst die Bäume anzusehen und einzuordnen. Das Buch ist verständlich geschrieben. Man kann ungeheuer viel entdecken.

ISBN: 9783440159767

216 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Bookmark the permalink.

About Sabine

wohnhaft in Mainz

Comments are closed.