Bernhard Mackowiak : Die Erforschung der Exoplaneten

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Der Autor Bernhard Mackowiak ist Wissenschaftsjournalist und ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Astronomie.

In diesem Buch hat er sich einem Thema angenommen, das immer wieder im Gespräch ist.
Gibt es Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems, die um andere Sterne kreisen?

Diese Frage ist immer wieder aktuell, immer wieder kommen wilde Theorien auf, sie Inhalt von Science Fiction Filmen.
Mackowiak fasst sehr gut verständlich, auch für Laien, zusammen was es zum Thema gibt.
Zunächst erklärt der Autor die Begriffe, die mit dem Thema zusammenhängen, wie Spektralanalyse, Transitmethode, habitable Zone, usw. Alles böhmische Dörfer, das waren sie für mich auch, bevor ich dieses Buch gelesen habe. Der Autor schafft es aus einem Fragezeichen im Kopf, wenn man diesen Begriff hört, ein Aha zu machen.

Danach beschreibt er in übersichtlichen Kapiteln die Fiktion, die Geschichte der ersten Exoplanetenentdeckung, über die Steckbriefe einzelner Planeten, kann man auf Exoplaneten leben?, was kann man von der Exoplanetenforschung noch erwarten, was können Amateurforscher tuen?

Das Thema hat mich nur interessiert, ich hatte davon bislang keine Ahnung, verstehe aber, nachdem ich das Buch gelesen habe, zumindest worum es geht und die Grundlagen.
Die Oberflächentemperatur der Sonne kenne ich nun genauso wie Fraunhofer´sche Linien.

Bernhard Mackowiak hat es verstanden eine komplexe Materie für Laien verständlich aufzubereiten. Viele Grafiken und Fotos machen das Lesen spannend und helfen beim Verstehen.
Ein sehr lesenswertes Buch.

549 gesamt 1 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , . Bookmark the permalink.

About Sabine

wohnhaft in Mainz

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: