Angelika Starkl : Gartenkult

Die Sendung “Gartenkult” kenne ich nicht. Mich hat beim Buch “Gartenkult” der Untertitel angesprochen “Das Do-It-yourself-Buch – hier wird gegraben, gesetzt, gebaut & gebastelt”.
Ja und dann auf dem rückseitigen Cover die Ideen, wie Erdbeerleiter aus PET-Flaschen, Blumen-Lokomotive. Das versprach viel, vor allem mal etwas andere, neue Ideen.

Durch das Buch führen uns Leser die Moderatorin der Sendung “Gartenkult” Katharina Gritzner und der Gärtner Josef Starkl, ein Gartenprofi aus Österreich.
Im inneren Einband geht es gleich los mit Ideen, die dann im Buch ausführlich beschrieben sind, “aus Alt mach Neu”, etc.

Das Buch bietet eine große Vielfalt an Tipps und Ideen,aufgeteilt sind diese in mehrere Kapitel
Anbauen – Gemüsegarten, Naschgarten, Kräutergarten und Gesundheitsgarten erwarten den Leser
Genießen – Duftgarten, Staudengarten, Sommergarten, Zimmergarten, Rosengarten, Schattengarten, Heckengarten und Schrebergarten
Erleben – Kindergarten, Wassergarten, Urbaner Garten, Tiergarten und Naturgarten.

Die Anleitungen, die man im Buch findet, sind so gut beschrieben und so detailliert, dass sich aus meiner Sicht auch handwerklich unbegabte Menschen rantrauen können.
Das Hochbeet mit Stecksystem für die Kräuter, die Gesichtscreme mit Rosenwasser , das Rosenbeet, Gräser im Kiesbeet, es gibt soviel zu entdecken, dass die Auswahl was man nun zuerst machen soll, sehr schwer fällt.
Schöne Bilder reichern das Ganze an und machen noch mehr Lust gleich loszulegen. Oft verdeutlichen diese auch die Arbeitsschritte.

Für mein Empfinden ist dieses Buch geeignet für Gartenneulinge genauso wie für Menschen, die schon lange einen Garten haben und mal neue Ideen suchen.

ISBN: 9783440159880

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird