Amann, Aliloski: Mein Hund hat eine Seele

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

„Mein Hund hat eine Seele“ mit dem Untertitel „Was Ihr Hund schon immer sagen wollte & was Sie von ihm lernen können“ von Laurent Amann und Asim Aliloski ist ein Buch zum Thema Seele des Hundes. Dies suggeriert der Titel.

Das Hunde auch Gefühle haben, um das Wort Seele nicht zu strapazieren, oder auch Tiere generell, weiß jeder Hundehalter.
Auch kann man dies von wissenschaftlicher Seite durchaus belegt finden in den Arbeiten von Marc Bekoff, der schildert was es mit der Empathie von Tieren auf sich hat.

Ich hoffte nun aufgrund des Titels des Buches, ein Äquivalent zum Buch von Bekoff nur für den Hund zu bekommen.
Teilweise ist es den Autoren auch gelungen ganz sachlich zu zeigen, dass Hunde Gefühle haben, dass sie uns quasi lesen können und wir besser darin werden müssen, sie zu lesen.

In Praxistipps wird hervorgehoben was den Autoren wichtig ist. Immer wieder schwingt aber so esoterische Richtung mit.

So etwa ab S.122, „Die seelischen Bedürfnisse erfüllen“ habe ich mich gedanklich ausgeklinkt. Das was folgt, kann ich nur noch unter dem Thema Esoterik, Pseudowissenschaft, abhaken.
Schade, ein ganz sachliches Buch zum Thema nur auf den Hund bezogen, fehlt.

Mein Fazit: für alle, die sich der Esoterik verschrieben haben, sicher ein gutes Buch, für diejenigen, die sich für wissenschaftliche Erkenntnisse interessieren,untauglich.

ISBN3: 9783902991362
Bestellen können Sie das Buch via amazon hier.

702 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

About Sabine

wohnhaft in Mainz freue mich über ernst gemeinte Kommentare und Fragen auch gerne per Mail
Tagged , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz