Königserbe [Broschiert] Dieter Stiewi (Autor)

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ein neuer Aachen-Krimi, das hat mich neugierig gemacht.

Bislang kenne ich aus der Ecke, die ich sehr liebe, die hervorragenden Krimis von Kurt Lehmkuhl. Dieter Stiewi war für mich ein neuer Autor.
Ein Krimi zum Karlsjahr, das ließ mich auf Spannung und Lokalkolorit hoffen.

Leider wurde ich enttäuscht.
Die Krimihandlung ist sehr spannend. Aber sie macht nur etwas die Hälfte des Buches aus.
Da die Ursprünge der Handlung zurück führen in die Zeit der Sachsenkriege, an denen Karl der Große ja Anteil hatte, ist die andere Hälfte des Buches Geschichten aus dieser Zeit.

Sehr schade, wenn ich einen regionalen Krimi lese, so erwarte ich einen Krimi und nicht einen Mix aus Krimi und Geschichtsunterricht.

Im Krimiteil erwartet den Leser die spannende Handlung um den Mord am zukünftigen Karlspreisträger. Die Ermittlerin Aurelie Nieuwmann muss entdecken, dass es Zusammenhänge mit ihrem Lebensgefährten Lennard Claßen gibt. Auch kommt noch eine andere Frau ins Spiel.

Mein Fazit: Hätte der Autor die historischen Anteile kürzer gehalten und sie in die Krimihandlung einfliessen lassen, wäre dies ein guter Krimi. So nervt es zeitweise und ich habe ab etwa der Mitte die historischen Kapitel überschlagen.

1788 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sabine

wohnhaft in Mainz
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments