Charlotte Reed Mögen gute Gedanken mit dir sein

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Das Buch von Charlotte Reed mit dem Untertitel „Inspirationen und Weisheiten für jeden Tag“ bekam ich als Rezensionsexemplar angeboten.
Es hörte sich gut an wie der Inhalt verkauft wurde.

Auch die Story, wie es zum Buch kam, klingt zunächst mal gut. Die Autorin schreibt, dass sie 2008 in einer depressiven Phase steckte, sich hilflos gefühlt hat. Sie habe ihre positiven Gedanken, quasi als Therapie, jeden Tag aufgeschrieben und daraus sei das Buch entstanden.

Schon der Einband kam mir seltsam vor, dann habe ich das Buch aufgeschlagen und habe nochmals geschaut in welcher Kategorie das Buch eingeordnet ist. Es kommt mir vor wie ein Kinderbuch, Strichmännchen, ungelenke Schrift, etc., das erinnert nun wirklich an Buch für Leseanfänger von der Äusserlichkeiten her.

Nachdem ich das Buch vom Angang bis zum Ende gelesen habe, kann ich nur feststellen, dass es aus meiner Sicht schlecht ist.
Die Sprüche im Buch scheinen mir nur selten etwas mit positiven Gedanken einer Depressiven zu tuen zu haben.
Ich fühlte mich in eine esoterische Ecke versetzt.

Es gibt Texte, die in Bilder verpackt sind, wie „Eine Gleichung, die wir nicht in der Schule gelernt haben…“.

Mein Fazit: Das Buch bringt jemanden, der gute Gedanken und Inspirationen sucht, wohl eher nichts.
Aus meiner Sicht ist hier ein gutes Marketing für ein, aus meiner Sicht, schlechtes Buch gemacht worden. Es gehört für mich zu der Kategorie „Bücher, die man nicht gelesen haben muss“.
Absolut nicht lesenswert.

1474 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Bookmark the permalink.

About Sabine

wohnhaft in Mainz

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: