Cassandra Negra : Keine Sternschnuppen für Sara ?

twitterrss
twitter

“ Keine Sternschnuppen für Sara ? “ heisst der wundervolle Roman von Cassandra Negra.
Cassandra Negra ist ein Pseudonym. Die Autorin ist promovierte Politik – und Sozialwissenschaftlerin.
Sie leitet ein Familienunternehmen und lebt in der Schweiz.

In Band 1 „Alles auf Anfang“ lernen wir Leser Sara kennen.
Sara ist 43 und im Moment gar nicht glücklich.
Ihr Mann ist verstorben und kurz danach ihr Vater. Sie fühlt sich als stünde sie vor den Trümmern ihres Lebens.
Die dunklen Tage ihres Lebens nennt sie „Downy Days“.

Kai ist für sie da. Er führt eine unglückliche Ehe, hat aber nicht den Mut sich von seiner Frau zu trennen.
Er ist Architekt.

Sara hat eine Praxis in Berlin, nun muss sie Rechnungen schreiben, Patientenberichte schreiben,sich um die Steuer kümmern..
Sie merkt, dass sie an ihre persönlichen Grenzen kommt.

Katja eine langjährige Freundin von Sara hat Depressionen und braucht Sara.

Sara merkt, dass sie an sich denken muss, ihr Leben wieder in den Griff bekommen muss und fasst den Entschluss Deutschland zu verlassen.
Immer nur anderen helfen und sich selber verlieren, dass will sie nicht.
Sie verwirklicht ihren Traum. Lange träumt sie von North Carolina, in Gedanken geht sie mit Gin dort am Strand spazieren.
Und genau das setzt sie jetzt um. Die Praxis wird aufgelöst, sie fliegt nach North Carolina.
Das Haus in Avon, das sie beziehen wird, ist ein Traum für sie. Sie kann es samt Inventar übernehmen und ist nur noch glücklich.

Die Besitzerin des Hauses ist Rosaly eine 69-jährige Schriftstellerin.
Mit ihr geht sie nach dem Notartermin am Strand essen. Sie sieht Pferde und einen jungen Mann im Rollstuhl.
Sie erfährt, dass Tom ALS hat und im Heim lebt.
Seine Pferde vermisst er.

Sein Kumpel ist Jack der Ranger.
Sara hilft Tom ab und an und geht mit Gin zu ihm.

Es entsteht ein Freundschaft zwischen Tom und Sara.
Sie verspricht ihm auch beim Sterben für ihn da zu sein.

Der Roman ist eine Geschichte, die wahr sein könnte.
Das Buch lebt davon, dass es der Autorin gelungen ist, die Charaktere sehr gut zu beschreiben mit ihren Gefühlen und Gedanken.
Und vor allem zeigt diese Geschichte was wichtig ist im Leben. Kein Reichtum, kein Besitz, sondern wahre Freundschaft und auf sich und andere zu achten.
Die Geschichte hat mich sehr berührt und ich freue mich auf eine Fortsetzung.

ISBN : 978-3952390672

Quelle: Jerry Media Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird