Plätzchen , Lebkuchen & Stollen

twitterrss
twitter

Weihnachten ohne Plätzchen geht gar nicht oder ??

Das Buch aus dem Tretorri-Verlag hat mich sofort angesprochen beim Durchblättern.
Ich finde es schön Plätzchen aus der Kindheit zu finden, wie Spritzgebäck, Vanillekipferl, etc. und auch Plätzchen, die neu für mich sind : Mandelmakronen total lecker, Dreispitz, Bretonische Butterplätzchen, Macadamia-Florentiner alle sehr lecker.

Neben Plätzchenrezepten findet man auch Rezepte für exotische Stollenschnecken, mal was anderes und doch lecker und weihnachtlich, auch Dessert, Rotweinstollen und Co. erwarten diejenigen, die gerne backen.

Die Rezepte sind sehr detailliert und doch kurz geschrieben. Man hat quasi eine Einkaufsliste bei den Zutaten, die unterteilt ist nach den einzelnen Schritten des Rezeptes.
Ein Beispiel was ich meine: beim Rotweinstollen stehen bei den Zutaten diese unterteilt nach Fruchtmischung, Hefeteig und Ausserdem.
Das vereinfacht die Zubereitung, da die Fuchtmischung erst einmal noch 2-3 Tage stehen muss und der Hefeteig erst später gemacht wird.

Die Zubereitung ist so gut beschrieben, dass sich aus meiner Sicht auch Anfänger ans Backen trauen können.
Man findet auch noch Tipps oder zusätzliche Informationen und oft Varianten beim Rezept.
Fotos zeigen wie das Produkt de Bemühungen aussehen soll.

Was ich bis jetzt probiert habe ist gelungen.

Mir gefällt das Backbuch für die Weihnachtszeit sehr gut.

ISBN: 978-3960330677

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Elisabeth Ruckser : Kekse – Lebkuchen – Teegebäck

twitterrss
twitter

Ich mag die Zeitschrift „Servus“ und schätze die Rezepte darin.
Weihnachten und die Lust aufs Backen naht und da fiel mir das Buch von Elisabeth Ruckser „Kekse – Lebkuchen – Teegebäck“ ins Auge.

Herrliche Rezepte sind im Buch, ein wenig wurde schon ausprobiert und eine große Einkaufsliste liegt hier.
Die gefüllten Lebkuchen liegen schon hier, wurden mit Aprikosenmarmelade auch sehr lecker.
Das Lebkuchen-Mobile ist eine nette Geschenkidee. Die Mandel-Lebkuchen sind unkompliziert und lecker.
Die fruchtigen Kokosbusserl sind mal etwas anders als Kokosmakronen.
Die Wachauer Busserl werden bald gebacken. Rumkugeln passen immer, Marmeladenecken auch. Die Nussecken sind lecker.
Und die salzigen Leckereien sind auch fein.

Die Rezepte sind gut beschrieben. Für die österreischichen Ausdrücke findet man ein Glossar.
Die Fotos erschweren die Qual der Wahl was man zuerst backen will.

Ein schönes Backbuch gerade jetzt zur Weihnachtsbäckerei.

ISBN: 9783710401824

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird