David Lagercrantz : Vernichtung

twitterrss
twitter

“ Vernichtung “ ist der neue Band von David Lagercrantz, der, nach Aufzeichnungen von Stieg Larsson, die Milenium-Reihe fortsetzt nach Larssons Tod.
Der Titel zeigt schon, dass es dieses Mal um etwas anderes geht, um Vernichtung.

Ein toter Bettler wird aufgefunden und die Recherche von Mikael Blomkvist zu dem Fall führt zu weitgehenden Verwicklungen.
Lisbeth Salander hat dieses Mal zwar auch Anteil an den Ermittlungen und an allem was dabei passiert, aber sie auch eine eigene Fehde im Buch.
Lisbeth und ihre Schwester Camilla jagen einander.

Ein Bettler, der sich in der Gegend aufhielt, in der Mikael wohnt, hat Wandzeitungen mit wirrem Inhalt aufgehangen.
Die Assistenzärztin Else Sandberg liest es.
Der Verteidigungsminister Johannes Forsell wird genannt, eine Everest-Expedotion spielt eine Rolle, vieles hört sich wirr an.

Kurz drauf wird der Bettler tot aufgefunden. Sandra Lindewill und Samir Eman von der Polizei kommen. Papiere hat er nicht. Nur ein Zettel wird in der Hosentasche gefunden mit der Telefonnummer von Mikael Blomkvist, der bei der Zeitschrift „Millenium“ arbeitet.
Blomkvist ist unterwegs, er will zu Lisbeth Salander, als die Polizei anruft.

Mikael wundert sich, dass die Tür zu Lisbeths Wohnung offen steht und es nach Putzmittel riecht. Wieso hat sie ihn nicht informiert, dass sie weg ist.
Darüber ruft die Rechtsmedizinerin Frederika Nyman an.
Lisabeth ist im Hotel und sieht über die Überwachungskamera, dass Mikael bei ihrer Wohnung an der Tür ist.
Lisbeth hat sich äusserlich komplett verwandelt, sie will zuschlagen.

Mikael ist gerade damit beschäftigt, einen Artikel über die Trollfabriken in Russland zu schreiben. Der Hackerangriff, der darauf stattfand, trägt Lisbeths Handschrift.
Zeit ihm zu helfen hat Lisbeth nicht, sie jagt ihre Schwester Camilla.

Genug verraten

„Vernichtung“ ist zum einen die Geschichte der Abrechnung zwischen Lisbeth und ihrer Schwester Camilla, die dunkle Geheimnisse ans Tageslicht bringt.
Zum anderen geht es um die Frage was bei der Everest-Expedition passierte, an der Forsell beteiligt war.
Wer hat den Bettler umgebracht und warum?
Mikael und Lisbeth müssen um ihr Leben fürchten.

David Lagercrantz hat mit “ Vernichtung “ einen Krimi geschrieben, der nach Abschied klingt.
Der Kampf der Salander-Schwestern scheint der wahre Grund zu sein für viele Taten. Mir erscheint es wie ein Schlusspunkt der Reihe um Lisbeth und Mikael.

Der Krimi ist spannend, man muss aber aufpassen, da die Orte und Geschehnisse oft verwirrend schnell wechseln.
Die ersten Bände von Stieg Larsson waren deutlich besser, dieser ist spannend, aber das gewisse Etwas fehlt.

ISBN-13: 978-3453271005

Quelle: Randomhouse

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

David Lagercrantz : Verfolgung

twitterrss
twitter

„Verfolgung“ ist Band 5 aus der Millenium-Reihe.
Band 1-3 stammen aus der Feder des grandiosen Stieg Larsson. Nach seinem Tod hat David Lagercrantz nun nach den Ideen von Larsson bereits seinen 2. und damit den 5.Band der Reihe geschrieben.

Im Mittelpunkt stehen die Hackerin Lisbeth Salander und der Journalist Mikael Blomkvist.

Lisbeth ist immer noch auf der Suche nach den Spuren ihrer Vergangenheit. Dabei hilft ihr ihr Mentor Holger Palmgren.

Nun hat es Lisbeth nach Flodberga, dem berüchtigten Frauengefängnis verschlagen. Eine kurze Strafe hat sie dort hin gebracht.
In Flodberga trifft Lisbeth auf Benito, eine brutale Insassin, die das Gefängnis beherrschrt und die von niemanden in ihre Schranken verwiesen wird.
Alvar Olsen der Abteilungsleiter schaut weg, wenn Benito andere Gefangene quält. Er ist tief in diesen Sumpf verstrickt.
Auch Lisbeth versucht sich rauszuhalten. Es gelingt ihr nicht ,sie muss eine Zellennachbarin schützen, Faria Kazi, die sehr unter Benito zu leiden hat.
Ein Kampf zwischen Lisbeth und Benito beginnt, es wird brenzlig.

Währenddessen hat Holger Palmgren Hinweise gefunden, die darauf schliessen lassen, dass Leo Mannheimer, der sehr wohlhabend und einflussreich ist, etwas mit Lisbeths Vergangenheit zu tuen.
Mikael hilft Lisbeth bei den Recherchen. Abgründe tuen sich auf. Die müssen Sie aber selber lesen.

Die Story ist aus meiner Sicht nicht so gut geschrieben von Lagercrantz wie es Band 4 war, der mich begeistert hat.

Einer der Höhepunkte, aus meiner Sicht, der Millenium-Reihe war immer das Eintauchen in Lisbeths Gedankenwelt. Ich habe mit ihr gelitten und gefiebert.
Dieses habe ich in diesem Band vermisst.

Die Geschichte verläuft weniger spannend als die vorherigen Bände. Ich bedaure das sehr, da Lagercrantz in Band 4 bewiesen hat, dass er die Idee von Stieg Larsson durchaus hervorragend weiterführen kann.

Mein Fazit: eine Story, die etwas vor sich hinplätschert, die wirklichen Highlights der vorherigen Bände fehlen.

ISBN: 9783453270992

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird