Eifel-Blicke 01: Rureifel, Monschauer Land und Nationalpark von Maria A. Pfeifer , Bachem Verlag (Autor)

Da ich die Nordeifel in meiner Kindheit kennen und lieben gelernt habe, interessiert mich alle Literatur zu dieser Gegend.

Dieses Buch, das genau das richtige Format zum mitnehmen in den Urlaub hat, bietet tolle Ausflugs- und Wandertipps. Vor allem wird auch an gehbehinderte Eifelliebhaber gedacht. Barrierefreie Eifel-Blicke und barrierefreie Wanderungen sind gekennzeichnet.

Bereits im Inhaltsverzeichnis kann sich der Leser orientieren, ob er Informationen zu einem der wundervollen Eifelblicke sucht, eine Wanderung, einen barrierefreien Blick oder eine barrierfreie Wanderung, ein 360 Grad Panorama erleben darf oder einen Blick auf einen historischen Ortskern.
So kann man sich leicht Ausflüge zusammenstellen.

In Band 1 ist die Nordeifel dran mit den Kapiteln:
– Eifel-Blicke in der Rureifel und im Vennvorland
– Eifel-Blicke im Monschauer Land
– Eifel-Blicke im und nahe dem Nationalpark Eifel

Der Leser wird entführt in so schöne Ecken wie das Monschauer Heckenland, die wundervollen Narzissenwiesen, nach Heimbach, zu den Kletterfelsen bei Nideggen, nach Konzen, ins Rurtal , usw.

In jedem Kapitel findet man eine Einleitung, in der die Gegend und ihre Besonderheiten liebevoll geschildert werden. Man erfährt etwas über die Geschichte bzw. Erdgeschichte. Begleitet wird das Ganze von wundervollen Fotos, die Lust machen gleich loszufahren, von Karten der Gegend und detaillierten Informationen zu den einzelnen Ecken, wie Anfahrt, Wandertipps, weitere Eifelblicke in der Umgebung, Tipps was man genau sieht und wo.
Rundum alles was man braucht, um diesen Ausflug zu geniessen.

Bei den Wanderungen sind diese sehr gut beschrieben.

Man merkt auf jeder Seite des Buches, dass die Autorin diese Gegend liebt.
Rundum eine Leseempfehlung für alle Eifelliebhaber und auch als Reiseführer für diese sehr schöne Gegend für Menschen, die noch ein Gefühl für ihre Umwelt haben und die Natur. 

ISBN 978-3-7616-2418-0

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Gerti Keller, Willy Peter Müller: Orte der Muße Band 1 , Bachem Verlag

Mein erstes, aber ganz sicher nicht mein letztes Buch aus der Reihe.

„12 Wanderungen und Ausflüge zu zauberhaften Plätzen im Rheinland“ ist der Untertitel, und das Buch wird dem gerecht.
Der Leser wird von den Autoren entführt in wahrhaft zauberhafte Ecken.
Dieser Band führt einen an Orte und Landschaften von der Bad Kreuznacher Ecke, genauer gesagt in das Tal der Hildegard von Bingen bis kurz vor Köln und von Schleiden bis in den Koblenzer Raum.

Unterteilt sind die Ausflüge in
-Orte zum Durchatmen
-Orte zum Innehalten
-Orte zum Wundern.
Was braucht man mehr zum Erholen und Entspannen.

Ich kenne viele der Ecken gut und konnte dort viele Dinge neu entdecken. Die Fotos erinnern teilweise an die Toskana.
Orte der Muße ist ein ganz treffender Titel, hier kann man erleben wie schön Urlaub in Deutschland sein kann.

Wundervolle Beschreibungen verbunden mit sehr schönen Fotos, gut beschriebene Wanderungen und Tipps und Imformationen, z.B. Anfahrt, Links, Hineise auf Wanderkarten, usw. werden garniert durch die geschichtlichen Hintergründe der Gegenden und Anekdoten, die man sonst nicht erfährt.

Rundum ein Buch das sehr gut geeignet als Reiseführer für Urlaube, Tagestouren, aber auch als ganz bezauberndes Lesebuch.
Auch ein guter Geschenktipp.

ISBN 978-3-7616-2442-5
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird