Ulv Philipper : DOG-Management

„Dog Management Überraschend einfach führen“ ist der Titel des Buches von Ulv Philipper.
Der Titel des Buches ist irreführend. Bei Dog-Management denkt man Hund, Erziehungsbuch, auf alle Fälle in Richtung Hundebuch.
Das ist es nicht.

Auch das Inhaltsverzeichnis lässt in diese Richtung denken:
– Guck mal, wer da spricht
– Die „Anderen“ sind wir
– Ein guter Hund springt nur so hoch, wie er muss
– Du kommst hier nicht rein! oder: die Sache mit der Butter
– Aus Prinzip nicht!
– Ich sehe Dich
– Wenn Du Licht brauchst, musst Du strampeln
– Primus Inter Pares
Es finden sich, aus meiner Sicht, genug Überschriften, die auch hier den flüchtigen Betrachter auf die falsche Fährte leiten und nicht zuletzt das Titelbild des Buches.

Aufmerksam wurde ich auf das Buch durch eine kurze Besprechung in einer Hundezeitschrift, die aber schon ahnen liess, dass Philipper anderes im Sinn hat als Hundeerziehung.
Philipper hat als Hundetrainer angefangen und tummelt sich mittlerweile in einem anderem Business, dem Coaching.
Zitat aus dem Vorwort „Dog-Management steht für die Zusammenführung zweier Themen, die beim ersten Hinsehen in keiner Art und Weise zusammenpassen wollen: Hundeausbildung und humane Führung.“

Nachdem ich das Buch gelesen habe, kann ich sagen, dass der Autor die Parallelen der Mensch-Hund-Beziehung und der Hundeerziehung zum Umgang Mensch-Mensch, speziell beim Thema Führungsqualitäten, aufzeigt.

Auch das tiergestützte Coaching geht ja in diese Richtung. Zumindest dürfte ich es vor einigen Jahren erleben bei Perdita Lübbe-Scheuermann, bei der ich beim Seminar „Wer bin ich“ war.
Hunde spiegeln uns, andere Tiere auch. Erleben dürfte ich es bei Hunden.

Diesen Ansatz verfolgt auch Philipper, der Dinge, die aus der Hundeerziehung kommen, umsetzt in Hilfestellungen für die Führungskräfte oedr auch jedermann, denn man kann es auch auf den Alltag übertragen,auf jedwede Kommunikation.

Hundehalter kennen das, wenn der Hund gehorsam sein soll, wie oft klappt das, wenn man streng ist. Wenn die Mensch-Hund-Beziehung stimmt, geht das leichter.
Genauso ist es mit der Mensch-Mensch-Beziehung. Das hat sicher jeder schon erfahren.

Das Buch richtet sich also eher an alle, die mit Menschen zu tuen haben und aus der Hundebeziehung für die Menschenbeziehung lernen wollen.

Mein Fazit: KEIN HUNDEBUCH erwartet den Leser, sondern eher ein Buch das Tipps gibt, die Augen öffnet dafür was ich aus der Hunderziehung, dem Umgang mit Hunden, mitnehmen kann für die Beziehung von Menschen untereinander. Für Führungskräfte und alle, die sich für das Thema Menschenführung interessieren, gedacht.
Ein interessanter Ansatz mit einem in die Irre führenden Titel.

ISBN: 9783867744263
Bestellen können Sie das Buch via amazon hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird