Manfred Schmidt : Magische Orte am Niederrhein

„Magische Orte am Niederrhein“ von Manfred Schmidt mit dem Untertitel „20 Touren zu Rittern, Schlössern und mystischen Plätzen“ ist ein Führer zu ein wenig aussergewöhnlichen Orten zwischen Nijmwegen, Bedburg, Heinsberg und Borken, um mal kurz das Gebiet abzustecken.

Da ich am Niederrhein geboren bin und mein Herz dort hängt, lese ich so ziemlich alle Bücher, die mit der Gegend zu tuen haben. Im Urlaub oder zu Besuch fahren wir oft hin und es ist schön neue Tipps für Entdeckungen und Ausflüge zu bekommen.
Der Autor lebt in Korschenbroich. Geboren wurde er in Meiderich. Er kennt den Niederrhein gut und liebt ihn.

Schon das Titelbild erinnert an den Niederrhein wie Hanns-Dieter Hüsch, der ja auch vom Niederrhein stammt, den Niederrhein und die Niederrheiner oft beschrieben hat.

Das Buch von Manfred Schmidt zum Niederrhein beginnt mit seinen persönlichen Highlights: Alsum, der begrabene Ort, der Teufelsteinweg, der verzauberte Weiher, der Werwolfswanderweg und der Spuk in der Geestekuhl.
In der Karte in der Innenseite des Einbands sind die 20 Touren eingezeichnet. Dies erleichtert die Planung für Ausflüge oder ein- und mehrtägige Touren.

Zunächst beschreibt der Autor wo der Niederrhein liegt, erzählt etwas über die Landschaft, über die man am Niederrhein, mit gewissen Abwandlungen, sagt: „Der Niederrhein ist so flach, da kann man donnerstags schon sehen, wer sonntags zu Besuch kommt.“
Dabei ergänzen stimmungsvolle den Text, wie im ganzen Buch.
Knorrige Weiden im Dunst, typischer geht es nicht.

Dann geht es an die Touren.
Bei jeder Tour bekommt man zu Beginn gleich einen Überblick darüber, wie der Schwierigkeitsgrad ist, wie lang die Strecke in etwa ist und wie hoch der Zeitbedarf.
Dann folgen Toureninfos wie Ausgangspunkt, Entfernung und Wege, Anfahrt und Einkehrmöglichkeiten.
Der Autor hat zu jeder Tour sowohl die teils historischen als auch die durch die Natur beeinflussten Gegebenheiten sehr gut verständlich und knapp beschrieben.
Es gibt Tipps zur Strecke falls man falsch laufen könnte oder es Varianten gibt. Auch liefert Manfred Schmidt Tipps, Dinge, die aus seiner Sicht das Ganze noch erlebnisreicher machen. Z.B. eine besonders gute Uhrzeit für eine Tour, etc.

Für jeden ist etwas dabei, egal ob nun die mittelalterlische Motte, der Schwanenritter von Kleve, eingemauerte Schuhe, ein leerer Sarg und vieles mehr.

Ein rundum empfehlenswerter Ausflugsführer auch für Einheimische.

Quelle: Geranova Bruckmann

Quelle: Geranova Bruckmann

ISBN: 9783954007127
Bestellen könne Sie das Buch gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Raus & Los Bodensee Schwäbische Alb

Man bekommt nicht nur einen der üblichen Reiseführer, sondern auch eine Erlebniskarte, man könnte sie auch Freizeitkarte nennen.
Mich erinnert die Aufmachung sehr an eine Reihe von Karten, die ich sehr geschätzt habe und die uns jeden Urlaub begleitet haben.
Diese Karten wurden nun “aufgepeppt” und um einen Reiseführer ergänzt. Eine tolle Idee des Verlages.
Beides steckt in einer Kunststoffhülle, so kann man zum einen nichts verlieren und verknicken und es ist vor Verschmutzungen geschützt.
Das Format ist absolut tauglich für Tasche oder Rucksack.

Da wir einen Urlaub am Bodensee planen, habe ich nun schon verschiedene Reiseführer für den Bodensee gelesen.

Dieser Reiseführer ist für den Bodensee und die Schwäbische Alb.
Er ergänzt den Marco Polo Bodensee und Bodensee Zeit für das Beste. Jeder dieser 3 Führer hat andere Schwerpunkte, sie ergänzen sich sehr gut.
Dieser Führer deckt noch ein etwas grösseres Gebiet ab als die beiden anderen, da die Schwäbische Alb dabei ist.

Das Gebiet, das das Buch und die Karte abdecken, erstreckt sich von Engstingen im Norden bis Rorschach im Süden und von Balingen im Westen bis Bad Waldsee im Osten.

Schöne Ecken gibt es zu entdecken. Egal ob Ravensburg oder die Burg Hohenzollern, Albstadt, den Freizeitpark Traumland, Bauernhausmuseum, den Naturpark Obere Donau, Stand-Up-Paddling in Wasserburg, das Dornier-Museum, eine Bootsfahrt auf den Bodensee, die Affen in Salem und vieles mehr.

Egal ob man nun Wandern will, Natur geniessen, Stadt, Land, Tierpark, See oder Schloss, in diesem Führer findet jeder etwas.
Es gibt in dieser wundervollen Gegend Deutschlands viel zu entdecken.

Die Sehenswürdigkeiten oder sehenswerten Punkte, die im Buch beschrieben sind, finden sich unter der Nummer, die im Buch ist, auf der Karte wieder.
Das ist total praktisch, man kann sich eine Ecke für einen Ausflug aussuchen, schauen was es dort gibt und sich im Buch dazu informieren. Auf der Karte sind auch Wanderparkplätze und Einkehrmöglichkeiten zu finden, die man im Führer wiederfindet.

Ein gut durchdachtes Konzept erwartet den Leser im Reiseführer.
Rundum um die Karte gibt es kleine Bilder, auch wieder passend nummeriert, die Lust auf Ausflüge machen.

Der Reiseführer selber ist praktisch untergliedert.
Im Einband eine Karte mit den Nummerierungen.
Der Führer beginnt mit Tabellen, in denen man die Nummerierungen mit den zugehörigen Orten findet und daneben Rubriken, in denen die Orte einsortiert wurden.
Die Rubriken sind: Kultur, Natur, mit Kindern, bei Regenwetter, Wasser-Erlebnisse, Tier-Erlebnisse,Burgen und Schlösser und Museen. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Klar sind die Interessen der Menschen unterschiedlich und dem trägt das Buch Rechnung.

Auch findet man Hofläden, Lokale, Stadtführungen, Radtouren und vieles mehr.

Mein Fazit: Der Reiseführer ist rundum gelungen und durch die Verbindung von Karte und Buch eine Art Rundum-Sorglos-Paket für Urlauber. Sicher werden auch Einheimische noch Tipps finden.

Quelle : Mairdumont

Quelle : Mairdumont

ISBN: 9783829741064
Bestellen können Sie das Buch gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Heiner Hiltermann : Schwarzwald

Die Reihe DUMONT Reise-Taschenbuch bietet immer mehr als nur das reine Buch. Man hat grundsätzlich auch die Möglichkeit Updates und kleine Reise-Guides zu laden.

Die Autor Heiner Hiltermann lebt seit über 30 Jahren in Freiburg. Er kennt den Schwarzwald sehr gut. sehr gut. Hiltermann ist Journalist und Autor. Studiert hat er Ethnologie und Geographie in Freiburg, dabei hat er den Schwarzwald sehr gut kennengelernt.

Das Buch ist recht kompakt, passt auch in den Rucksack und bietet trotzdem jede Menge Informationen.

Im Umschlag ist eine Übersichtskarte, in der schon mal die Highlights eingezeichnet sind.
Ausgesprochen praktisch finde ich, dass im Rückeinband eine Tasche ist mit 2 separaten Karte von Schwarzwald-Nord und Schwarzwald-Süd, die man unterwegs mitnehmen kann.
So hat man schon eine Straßenkarte und kann die Tage planen.
Im Buch finden sich dann Citypläne von Baden-Baden, der Freiburger Altstadt, Freiburg-Stühlinger, Freiburg-Vauban, Freiburg-Wiehre, Badenweiler und St.Blasien.
Ausserdem gibt es eine ganze Reihe von Tourenkarten und Detailplänen- z.B. Uhrenmuseum in Furtwangen, dem Freiburger Münster, Radtouren und Wanderungen, usw.

Unterteilt ist das Buch u.a.nach den geographischen Gegebenheiten in verschiedene Kapitel:

– Reiseinfos, Adressen, Websites , das ist super für die Vorbereitung
– Panorama – mit ganz vielen Hintergrundinformationen, auch viel Geschichtlichem, Natur, den skurrilen Ortsnamen, der alemannischen Fastnacht, usw.
– Unterwegs im Schwarzwald
unterteilt in
– der Nordschwarzwald mit Rastatt, Freudenstadt, Baiersbronn, usw.
– mittlerer Schwarzwald mit den bekannten Städten Offenburg, St.Georgen, Furtwangen, etc.
– Freiburg
– Kaiserstuhl und Tuniberg
– Markgräflerland
– der Südschwarzwald
– Auf Entdeckungstour – hier findet man Touren abseits der üblichen Touristenströme und zu bestimmten Themen

Sie finden im Buch Tipps zu den Lieblingsorten des Autors genauso wie Übernachtungsmöglichkeiten, Einkehrtipps, Geschichte , Museen, Shoppen, usw.
Besondere Tipps, z.B. Spaziergänge, runden das Ganze ab.
Auch findet man im Buch genug Websites, auf denen man sich noch, je nach Interesse, themenspezifisch weiter informieren kann.

Egal ob Sie nun Familienurlaub machen wollen, Sightseeing, Shoppen, Kultur oder Städte und Landschaften genießen wollen, dieser Reiseführer bietet für alle Interessen etwas.
Und zwar findet man Tipps für Tagestouren genauso wie für einen längeren Aufenthalt.
Stimmungsvolle Fotos runden den Text ab.

Mir gefällt das Buch sehr gut, weil man damit die Reise vorab planen kann und auch ein, nicht zu schweres, Buch mitnehmen kann in den Urlaub für die tägliche Planung.

Quelle: Mairdumont

Quelle: Mairdumont

ISBN: 9783770173433
Bestellen können Sie das Buch hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Allgäu Zeit für das Beste

„Allgäu“ aus der Reihe „Zeit für das Beste“ ist ein kompakter und sehr informativer Reiseführer.

Das Buch ist toll aufgemacht.
Begrüsst wird man auf dem Titel mit Fotos, die direkt auf den Urlaub einstimmen.

Die Autorin ist Heide Marie Karin Geiss, die Fotos stammen von Franz Marc Frei.

Im Einband geht es los mit einer doppelseitigen Karte. Diese Karte zeigt das Allgäu.
Eingezeichnet sind die Nummern aller Locations, die man im Inhaltsverzeichnis findet.

Das Buch ist unterteilt in mehrere Kapitel, so dass man danach auch gut Touren in umgrenzten Gebieten planen kann.
Los geht es mit „Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen“.
Danach folgt „Griass Di im Allgäu!“ mit allerlei Wissenswerten von Natur über einen Steckbrief mit den wichtigsten Daten, Esskultur, Tier- und Pflanzenwelt und vielen weiteren Informationen.
Es folgen die unterschiedlichen Ecken der Gegend:
– Unterallgäu mit Ottobeuren, Memmingen, usw.
– Ostallgäu – auf geht es nach Füssen, Steingaden, Schwangau – auf zu den Schössern- und viele mehr
– Oberallgäu mit Hindelang, Oberstdorf, Kleinwalsertal und anderen tollen Ecken.
– Westallgäu
– Kempten.

Zum Schluss kommen die Reiseinfos mit Anreise, Camping, Lesetipps, Sport, Feste, Wintersport und Tipps für den Urlaub mit Kindern im Alllgäu.

Im Text bekommt man als Leser ganz viele hilfreiche Informationen und Tipps.
Die Städte und Orte werden mit ihren Besonderheiten, liebevoll bebildert und sehr gut beschrieben. Kleine Pläne mit eingezeichneten Routen und nummerierten Sehenswürdigkeiten machen es leicht in den Städten, wie z.B. Füssen und Kempten, einen Besuch zu planen.
Man erfährt etwas über die Geschichte, bekommt Tipps vom Autor zu Hotels, Aussichtspunkten,Fortbewegungsmöglichkeiten, empfehlenswerten Cafés und Gaststätten, Ausgehen, Einkaufen, die Touristeninformation mit den Kontaktmöglichkeiten, häufig auch Öffnungszeiten.
Der Autorentipp bietet dann immer noch mal zusätzliche Highlights, z.B. lernt man hier Aussichtspunkte kennen, wichtig für Fotobegeisterte wie mich. Aber auch jede Menge andere tolle Tips gibt es.

Mir ist jetzt schon klar, dass bei der Fülle an Informationen ein Urlaub nicht ausreicht, um alles zu entdecken.
Ich kann diesen Führer empfehlen, egal, ob Sie nun einen Sightseeing-Urlaub, Urlaub mit Kindern, Aktivurlaub planen oder entspannen wollen.
Hier findet jeder etwas. Text und Fotos machen Lust darauf gleich loszufahren.

Quelle : Bruckmann

Quelle : Bruckmann

ISBN: 9783734304088
Bestellen können Sie das Buch hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Lonely Planet Toskana

Ich mag die Toskana. Gerne denke ich an eine Wander-Studienreise zurück.
Und ich vertiefe mich sehr gerne in gut gemachte Reiseführer, um etwas über Land und Leute, Geschichte und Sehenswürdigkeiten zu erfahren.

Dieser Führer von lonely planet ist so ein Führer, in den man sich stundenlang vertiefen kann.
Na klar, kann man ihn auch für die Reise nehmen.

Dieses Buch über die Toskana ist geeignet, um wirklich alles Sehenswerte in der Gegend zu sehen, Touren zu planen und auch, um überhaupt erst einmal die Reise zu planen und zu wissen auf was man sich einlässt.

Die Autoren sind Nicola Williams und Belinda Dixon. Beide kennen die Toskana gut,jede von Ihnen zeichnet für einen Teil des Buches verantwortlich.

Los geht es mit allgemeinen Tipps für die Reise in die Toskana, ein typisches Landschaftsfoto macht Lust darauf mal wieder hinzufahren.
Es folgt eine Übersichtskarte. Dieser kann man entnehmen ab welcher Seite des Buches man zur jeweiligen Stadt /Gegend etwas findet.

Und dann kann man die 18 Highlights der Toskana kennenlernen, von den Uffizien in Florenz über Siena, Chianti, Trüffel bis hin zu den Geschlechtertürmen in San Gimignano, von Stadt über Wanderung hin zu Speisen erstreckt sich das Spektrum.

Auch bekommt der Leser alle Tipps, die man für die Reiseplanung braucht:
– wichtige Telefonnummern
– Handynutzung
– Währung
– nützliche Websites
– was geht mit welchem Tagesbudget?
– welche Jahreszeit ist für mich günstig?
– Toskana für Einsteiger, was gibt es Neues, usw.
usw.

Es folgen die Reiseziele, unterteilt nach
– Florenz
– Siena und Zentral-Toskana
– Südliche Toskana
– etruskische Riviera und Elba
– nordwestliche Toskana
– östliche Toskana

Top-Events, Geschichte, Museen, Unterhaltung, Shoppen, der Reiseführer bietet für jedes Alter und jeden Geschmack etwas.

Eigentlich muss man ausser diesem Führer gar nichts mitnehmen an Literatur, denn er erhält z.B. Florenz in 3 Tagen, Karten der Stadtviertel mit eingezeichneten sehenswürdigen Gebäuden, Parks, Pläne der Uffizien, um mal bei Florenz als Beispiel zu bleiben, Tipps für die Vorausplanung, etc.

Mit den allgemeinen Informationen können Sie Ihrer Planung den Feinschliff verpassen.
Und auch so tolle Kapitel wie die „Die toskanische Küche“.

Auch Specials helfen die Toskana kennenzulernen und den Urlaub perfekt zu planen und zu erleben:
– Shoppen in Florenz
– Chianti-Weintour
– …..

Wer in diesem Führer nicht das Richtige findet, ist selber schuld.

Auf der Rückseite steht der Anspruch des Verlages
„Wie wir arbeiten
Lonely Planet Autoren reisen für jede neue Auflage ins Land und recherchieren nicht einfach übers Internet oder Telefon. ..“

Die Mühe, die hinter dem Buch steckt, merkt man. Es sind so viele nützliche Detailinformationen enthalten, die man bei Recherche vom Schreibtisch aus, nicht erfahren kann.

Quelle:Mairdumont

Quelle:Mairdumont

ISBN: 9783829745185
Bestellen können Sie die deutsche Version des  Buches  hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Harz

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Harz hat der Autor Ralf Kirmse geschrieben. Der Autor ist als Journalist tätig. Er ist in Bad Harzburg geboren, lebt in Goslar und hat in der Kindheit bereits den Westharz ausgiebig erkundet und nach der Wiedervereinigung auch den Ostharz. Er kennt die Gegend und die Vorlieben der Bewohner.

Im Einband geht es los mit den Marco Polo Highlights.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Harz, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick und Entspannung ist auch angesagt..
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie den Harz!“, man erfährt dies und das über die Gegend des Bergbaus, der Walpurgisnacht, Goslar und Quedlinburg als Weltkulturschatz, Baukunst, usw.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Essen und Trinken
– Einkaufen
– der Nordharz mit Bad Harzburg, Quedlinburg, Goslar, usw.
– der Südharz mit Bad Sachsa, Nordhausen, etc.
– der Oberharz mit dem Brocken und Braunlage
– der Unterharz mit Hasselfelde, Stolberg, usw.
– Erlebnistouren
– Sport und Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Natur, Stadtbesichtigungen und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Gegend,die andere Pläne von Goslar, Quedlinburg, dem Nationalpark Brocken und einer kleinen Karte mit Harzquerbahn, Selketalbahn und Brockenbahn
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Der Autor hat das Buch mit viel Liebe zur Gegend geschrieben, die man im Buch spürt.

Quelle : Mairdumont

Quelle : Mairdumont

ISBN: 9783829727686
Bestellen können Sie das Buch gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Niederlande

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Mosel hat die Autorin Elsbeth Gugger geschrieben. Sie ist Korrespondentin für Schweizer Medien und lebt seit 1992 in Amsterdam. Durch ihre Tätigkeit kennt sie das ganze Land, sie ist u.A. auch für die Den Haager Prozesse zuständig. Land und Leute hat sie in den vielen Jahren kennengelernt.

Im Einband geht es los mit den Marco Polo Highlights.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Niederlande, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick und Entspannung ist auch angesagt..
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie die Niederlande!“, man erfährt dies und das Land mit seinen vielen Wasserstrassen, Küsten, die Provinzen, dem Kolonialreich, der Mentalität der Niederländer,usw.
Ich bin in der Nähe der Niederlandgroß geworden und schätze die Art der Menschen und mag das Land mit seinen ganz unterschiedlichen Gesichtern sehr. Viele Urlaube habe ich dort verbracht und Tagesausflüge gibt s immer noch.

Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken des Landes.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Essen und Trinken, Vla ist ein Muss
– Einkaufen
– Randstad mit Amsterdam, Den Haag, Dordrecht, Haarlem, Leiden, Rotterdam, Utrecht
– Friesland und der Norden mit Alkmaar, Groningen, Harlingen, Leeuwarden und den westfriesischen Inseln
– der Osten
– der Süden, mit meiner Lieblingsstadt Maastricht
– der Südwesten mit Zeeland, einer sehr schönen Urlaubsgegend
– Erlebnistouren
– Sport und Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Sprachführer
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Natur, Stadtbesichtigungen und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Er zeigt das ganze Land und auch die Innenstadt von Amsterdam.
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Der Autorin hat das Buch mit viel Liebe zu Land und Leuten geschrieben, die man im Buch spürt.

Quelle: Mairdumont

Quelle: Mairdumont

ISBN: 9783829728485
Bestellen können Sie den Reiseführer gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Mosel

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Mosel hat der Autor Ansgar Schmitz geschrieben. Er ist als Journalist und Weinexperte tätig. Der Autor hält sich in der Gegend zwischen Koblenz und Frankreich auf und er liebt die Ecke rund um die Mosel. Er kennt die Gegend und die Vorlieben der Bewohner.

Im Einband geht es los mit den Marco Polo Highlights.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Mosel, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick und Entspannung ist auch angesagt..
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie die Mosel!“, man erfährt dies und das über die Gegend Weinberge, oft Steillagen, des Schiefergebirges, der Straußwirtschaften, des deutschen Ecks, usw.
Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken der Moselgegend und von Koblenz.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Essen und Trinken
– Einkaufen
– Koblenz und Umgebung
– Terrassenmosel – Cochem
– Mittelmosel
– Trier
– Erlebnistouren
– Sport und Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Natur, Stadtbesichtigungen und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Gegend,die andere Pläne von Trier und Koblenz.
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Der Autor hat das Buch mit viel Liebe zur Gegend geschrieben, die man im Buch quasi spürt.
Viele Dinge sind schon markiert, die wir in Tagestouren erkunden werden oder mit dem Urlaub in der Eifel verbinden.
Als Ergänzung lohnt sich noch ein Blick in den Raus&Los Obermosel, Trier, mehr hier.

Quelle : Mairdumont

Quelle : Mairdumont

ISBN13: 9783829728416
Bestellen können Sie das Buch gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Ostfriesland

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Ostfriesland hat der Autor Klaus Bötig geschrieben. Er lebt in Bremen. Bötig ist als Reisejournalist tätig. Der Autor hat die Gegend quasi vor der Haustür und er liebt die Ecke. Klaus Bötig kennt die Gegend und die Vorlieben der Bewohner und auch die ostfriesische Küchee gut.

Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Ostfriesland, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick und Entspannung ist auch angesagt..
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie Ostfriesland!“, man erfährt dies und das über die Gegend der Deiche, Deutschlands einzigem Tiefwasserhafen, Windmühlen, usw.
Der Führer hilft sich in der Gegend zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen.
Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken von Ostfriesland.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Essen und Trinken
– Einkaufen
– Ostfriesland mit Aurich, Carolinensiel, Harlesiel, Emden, Norddeich, usw.
– Friesland, Jadebusen und Butjadingen
– zwischen Weser und Elbe
– Helgoland
– Erlebnistouren
– Sport und Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Natur, Stadtbesichtigungen und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Gegend,die andere Pläne von Emden, Wilhelmshaven, Cuxhaven und Bremerhaven.
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Der Autor hat das Buch mit viel Liebe zur Gegend geschrieben, die man im Buch quasi spürt. Er hat es geschafft mir einen Urlaub in der Ecke richtig schmackhaft zu machen.

Quelle : Mairdumont

Quelle : Mairdumont

ISBN: 9783829728591
Bestellen können Sie das Buch hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Raus & Los Altmühltal / Donau Fränkisches Seenland

Man bekommt nicht nur einen der üblichen Reiseführer, sondern auch eine Erlebniskarte, man könnte sie auch Freizeitkarte nennen.
Mich erinnert die Aufmachung sehr an eine Reihe von Karten, die ich sehr geschätzt habe und die uns jeden Urlaub begleitet haben.
Diese Karten wurden nun “aufgepeppt” und um einen Reiseführer ergänzt. Eine tolle Idee des Verlages.
Beides steckt in einer Kunststoffhülle, so kann man zum einen nichts verlieren und verknicken und es ist vor Verschmutzungen geschützt.
Das Format ist absolut tauglich für Tasche oder Rucksack.

Der Reiseführer ist für das Gebiet Altmühltal, Donau und das Fränkische Seenland.
Es erstreckt sich von Abenberg im Norden bis kurz hinter Ingolstadt im Süden und von Gunzenhausen im Westen bis Regensburg im Osten.

Schöne Ecken gibt es zu entdecken im Altmühltal, rund um die fränkischen Seen und entlang der Donau.
Egal ob man nun Wandern will, Natur geniessen, Stadt, Land, Tierpark oder Schloss, in diesem Führer findet jeder etwas.
Es gibt in dieser schönen Gegend viel zu entdecken.
Die Vogelinsel im Altmühlsee, Wassersport am Brombachsee, die Therme in Treuchtlingen, Kletterfelsen, die Barockstadt Eichstätt, das Audi-Museum in Ingolstadt, usw.
Hier kann man besichtigen von Museen über Kirchen, shoppen, verweilen.
Begleitet wird der Text von Fotos, die schon mal einen ersten Eindruck geben.

Die Sehenswürdigkeiten oder sehenswerten Punkte, die im Buch beschrieben sind, finden sich unter Nummer, die im Buch ist, auf der Karte wieder.
Das ist total praktisch, man kann sich eine Ecke für einen Ausflug aussuchen, schauen was es dort gibt und sich im Buch dazu informieren.
Auf der Karte sind auch Wanderparkplätze und Einkehrmöglichkeiten zu finden, die man im Führer wiederfindet. Ebenso findet man Radtouren.

Ein gut durchdachtes Konzept erwartet den Leser im Reiseführer.
Rund um die Karte gibt es kleine Bilder, auch wieder passend nummeriert, die Lust auf Ausflüge machen.

Der Reiseführer selber ist praktisch untergliedert.
Im Einband eine Karte mit den Nummerierungen.
Der Führer beginnt mit Tabellen, in denen man die Nummerierungen mit den zugehörigen Orten findet und daneben Rubriken, in denen die Orte einsortiert wurden.
Die Rubriken sind: Kultur, Natur, mit Kindern, bei Regenwetter, Wasser-Erlebnisse, Tier-Erlebnisse,Burgen und Schlösser und Museen. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Klar sind die Interessen der Menschen unterschiedlich und dem trägt das Buch Rechnung.

Auch findet man Hofläden, Lokale, Stadtführungen, Radtouren und vieles mehr.

Mein Fazit: Der Reiseführer ist rundum gelungen und durch die Verbindung von Karte und Buch eine Art Rundum-Sorglos-Paket für Urlauber. Sicher werden auch Einheimische noch Tipps finden.

Quelle:Mairdumont

Quelle:Mairdumont

ISBN: 978-3829741019
Bestellen können Sie das Buch hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird