Dumont: Nordseeküste Schleswig-Holstein

Der „Dumont Bildatlas Nordseeküste Schleswig-Holstein“ bietet eine Verschmelzung von Bildband und Reiseführer.

Wenn man, so wie ich, selber gerne fotografiert, wird man von den Fotos begeistert sein.
Ralf Freyer, der Fotograf, ist aus Freiburg und hat einen ganzen Sommer an der Nordsee verbracht.
Mit den Fotos in diesem Buch ist es ihm gelungen das Flair der jeweiligen Location Fotos einzufangen.
Egal ob auf dem Titelbild oder  die Kulisse von Friedrichstadt, der Garten der „Kupferkanne“,etc.  tolle Impressionen.
Alleine beim Betrachten der Fotos sieht man schon wie vielfältig die Nordseeküste in Schleswig-Holstein ist.
Inseln und Festland sind im Dumont Bildatlas beschrieben.

Der Autor Sven Brehmer, liebt die Gegend und hat dazu die passenden Texte verfasst.
Toll recherchierte Artikel, persönliche Tipps, ungewöhnliche Einsichten in die Ecke im Norden Deutschlands lassen den Leser die Gegend entdecken.

Unterteilt ist der Bildatlas in mehrere große Kapitel
– Impressionen
– Sylt und Amrum
– Insel und Halligen
– Nordfriesland
– Eiderstedt
– Dithmarschen , Wilstermarsch

Die Rubrik „DuMont Aktiv“ ist aussergewöhnlich und einfach super. Von den Bewohnern der Amrumer Odde, den Sandregenpfeifern, über Reiten, Paddeln, Radfahren bis zum Kitebuggyfahren spannt sich der Bogen.

Auch sonst bietet der Dumont Bildatlas viele Informationen zur Nordseeküste.
Sie finden etwas zum Thema „Sylter Royal“, dem Land Emil Noldes und Theodor Storms, dem Nord-Ostsee-Kanal, Sturmfluten, Spezialitäten lernen sie genauso kennen wie nette Restaurants und Cafés.
Straßenkarten erleichtern die Orientierung. Die Empfehlungen der Autoren sind sehr gut ausgesucht, egal ob Sehenswert, Museen, Kultur, Umgebung, alles passt.
Egal ob Sie nun einen Tagesausflug planen oder einen Urlaub, Wanderurlaub oder Kulturtour, das Buch bietet für jeden etwas.

Ich schätze man merkt es schon, ich bin auch von diesem Bildatlas, wuíe bislang von allen gelesenen, absolut begeistert.
Er ist für Touristen genauso geeignet wie für Einheimische.

Quelle: Mairdumont

Quelle: Mairdumont

ISBN: 9783770194278
Bestellen können Sie das Buch hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Derek Meister : Sandwitwe

Derek Meister hat seinen zweiten Krimi geschrieben.
Wenn man sich seine Homepage anschaut, stellt man fest, dass er vom Genre seiner Bücher her nicht festgelegt ist.
Bislang war er eher im Bereich der historischen Krimis unterwegs. Meister hat Film- und Fernsehdramaturgie in Babelsberg studiert und ist als Serien- und Filmautor tätig.

„Der Jungfrauenmacher“ ist der erste Krimi aus einer Serie rund um das Ermittlerduo Helen Henning und Knut Jansen. Ich habe ihn verschlungen, mehr hier.
Keine Frage, dass der neueste Krimi von Derek Meister auch gleich gelesen werden musste.
Der Titel „Die Sandwitwe“ lässt nun so gar nicht erkennen um was es geht.
Ich war sehr gespannt, ob ich mich dieser Krimi wieder so fesseln würde, wie der erste.

Die „Sandwitwe“ spielt an der Nordseeküste, wie auch „Der Jungfrauenmacher“.
Knut Jansen ist Polizeichef in Valandsiel, einem beschaulichen Ort an der Nordsseküste. Helen Henning war Profilerin in den USA.
Sie ist zurück in Deutschland, in ihrer Heimat.
Jansen zur Seite steht Bernd Magnussen, ein Kriminalbeamter, der im Krankenhaus liegt.

Helen Henning lebt seit 3 Monaten im Haus ihres verstorbenen Vaters.
Als Knut mit einem Todesfall konfrontiert wird, braucht er Helens Hilfe. Robert Jäger wurde ermordet. Der Täter flieht erst als die Polizisten am Tatort sind.
Ist das Absicht, will der Mörder das ???
Auch gibt es eine Zeugin, Melanie Roth. Diese ist aber in der Klinik und nicht vernehumgsfähig.

Anneke Goldmann, erfolgreiche Architektin, fühlt sich beobachtet, im Büro findet sie im Regal ein Sandtürmchen.
Sie flieht.

Es bleibt nicht bei einer Leiche.
Und die Art der Tötung ist bei allen gleich, Ersticken durch Sand. Und ein Sandtürmchen wird immer gefunden.

Lange tappt die Polizei im Dunkeln, das LKA, vertreten durch den Kollegen Maas ermittelt mit und auch Knuts Vater Thor, der Vorgänger von Knut mischt sich ein.
Wir Leser bekommen vom Autor mehr Informationen. Hervorragend eingestreut ins Buch, sind Erlebnisse aus vergangener rund um die „Black Dogs“.

Mehr verrate ich nicht.
Dieses spannende und hervorragend geschriebene Buch, müssen Sie schon selber lesen.
Derek Meister hat auch dieses Mal ein Buch geschrieben, dass ich kaum aus der Hand legen konnte.
Der Autor schafft es uns Leser teilhaben zu lassen an der Handlung so, als wären wir mittendrin in den Köpfen der handelnden Personen.
Man fühlt mit Helen mit, wenn sie Probleme mit ihrer Prothese hat, spürt die Angst der Verfolgten.

Ich warte auf den nächsten Band.

Quelle : Blanvalet

Quelle : Blanvalet

ISBN: 9783734100611

Bestellen können Sie das Buch hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Derek Meister : Der Jungfrauenmacher

Sie lieben die Nordsee. Sie mögen Krimis bei denen man nicht auf den ersten 10 Seiten schon den Täter kennt.
Dann sind Sie hier richtig.

Derek Meister war mir als Autor völlig unbekannt.
Wenn man sich seine Homepage anschaut, stellt man fest, dass er vom Genre seiner Bücher her nicht festgelegt ist.
Bislang war er eher im Bereich der historischen Krimis unterwegs. Meister hat Film- und Fernsehdramaturgie in Babelsberg studiert und ist als Serien- und Filmautor tätig.

„Der Jungfrauenmacher“ ist der erste Krimi aus einer Serie rund um das Ermittlerduo Helen Henning und Knut Jansen.
Knut Jansen ist Polizeichef in Valandsiel, einem beschaulichen Ort an der Nordsseküste. Helen Henning war Profilerin in den USA.
Jansen zur Seite steht Bernd Magnussen, ein Kriminalbeamter.

Helen ist in ihrer Heimat, weil ihr Vater verstorben ist. Die Polizei ruft sie wegen eines Einbruchs in das Haus ihres Vaters.
Da sie eine Waffe trägt, fällt sie auf und muss erklären wer sie ist und warum sie einen Waffenschein hat. So weiss die Valandsieler Polizei um ihre Ausbildung.

Am Strand wird eine Frauenleiche angespült. Diese Frau ist dekoriert mit weißen Perlen, die Leiche ist ausgetrocknet und eine Verletzung erinnert an Kiemen.
Und dann sind auch noch die Fingernägel lackiert. Alles seltsam oder??

Knut Jansen wird unruhig als eine zweite, ebenso präparierte Leiche an Land geschwemmt wird.
Ein Serienkiller und das in Valandsiel. Jansen ist völlig überfordert und bittet Helen Henning um Hilfe.
Helen, die unter Verfolgungswahn leidet, sich ständig bedroht fühlt, will so gar nicht mitmachen. Sie lässt sich dann aber überzeugen.

Die beiden Polizisten ermitteln.
Mehr will ich nicht verraten.

Die Geschichte wird spannend erzählt, zumindest zum grössten Teil. Es gibt mittendrin mal einen Teil, der etwas langatmig ist. Es lohnt sich aber durchzuhalten.
Geschildert wird das Geschehen grösstenteils aus der Sicht der Ermittler, spannend wird es dadurch, dass auch der Täter immer wieder „zu Wort“ kommt.

Die Handlung ist ungewöhnlich, nicht vorhersehbar und es macht Spaß das Buch zu lesen. Ich bin gespannt was Teil 2 so bringt.

Blanvalet

Blanvalet

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (15. Juni 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783734100604

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Nordseeküste Schleswig-Holstein

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Nordseeküste Schleswig-Holstein hat der Autor Arnd M.Schuppius geschrieben.Geboren wurde er in Hamburg, er lebt am Nord-Ostsee-Kanal in Burg. Er ist Autor und engagiert sich für den Schutz des Weltkulturerbes Wattenmeer.

Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Nordseeküste Schleswig-Holstein, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick.
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie die Nordseeküste!“, man erfährt dies und das, neben Geschichte, Naturschutz, Klima usw.

Der Führer hilft sich in der Gegend zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen. Egal ob Museum, Shopping oder Kunst und Kultur, hier findet jeder was.
Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken der Küste
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Essen und Trinken – Fisch, Futjes, Pharisäer (erinnert mich an den Nordstrand-Urlaub)
– Einkaufen
– Der Norden- Niebüll, Dagebüll, Bredstedt
– Husum und Husumer Bucht – Husum, Nordstrand, Schobüll
– Eiderstedt -Friedrichstadt mit den Grachten, Garding, St.Peter-Ording, Tönning
– Dithmarschen -Brunsbüttel, Büsum, Friedrichskoog, Heide, Meldorf
– Vor dem Deich
– Erlebnistouren
– Sport und Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Eidersperrwerk und Grachten und vieles mehr.

Wir waren schon oft an der Küste und auf den Inseln, viele bekannte Dinge habe ich entdeckt, kompetent beschrieben und auch neue Dinge.
Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Gegend, die andere Stadtplan Husum und Stadtplan St.Peter-Ording
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Danke an den Verlag, der mir diesen Führer als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst meine Bewertung nicht, im Gegenteil ich schaue genauer hin als bei gekauften Büchern.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird