Baedeker Niederlande

Die Niederlande ist unser westliches Nachbarland. Baedeker widmet diesem Land und seinen Bewohnern einen neuen Reiseführer.
Der „Baedeker Niederlande“ hat zwar ein handliches Format, ist aber aufgrund seines Gewichtes von ca 720 g ist aus meiner Sicht der Reiseführer nicht für unterwegs, sondern für die Planung geeignet.

Im vorderen Einband findet man eine Doppelseite unter der Überschrift „Baedeker Wissen…“. Von Blumen, ich sag nur Tulpen, über das Königshaus, den Oosterscheldedam hin zu Mata Hari, führen einen diese, über das Buch verstreuten, Artikel.
Es folgen die Top-Reiseziele aus der Sicht der Autoren.

Und dann kommt Lust auf.., unterteilt in mehrere Kapitel:
– Grachtenstädte mit Amsterdam, Delft und Leiden
– Imposante Bauten
– Grosse Kunst- das Rijksmuseum, Vincnet van Gogh Museum und das Mauritshuis bieten viel Kultur
– Ausflüge – rund um das Ijsselmeer, mit der Dampflok unterwegs und die Robben beobachten
– Freizeitparks von Duinrell über Archeon bis nach De Efteling
– Freilichtmuseum.
Viel gibt es in den Niederlanden zu entdecken.

Dazu bietet der Führer dann Hintergrundinformationen zu verschiedenen Themen, Essen und Trinken, Shopping, Mit Kindern unterwegs, usw.
Zu vielen Zielen in den Niederlanden findet man eine grobe Übersicht.

Ein ganzes Land lässt sich in 489 Seiten nun mal nicht umfassend darstellen.
Eine Karte im Rückeinband erleichert die räumliche Orientierung.

Da aus meiner Sicht die Gliederung und Zuordnung von Städten und Orten, nicht immer so ganz logisch und übersichtlich ist, empfehle ich, die Orte, die man sucht, im Register zu suchen.

Ein Beispiel: Middelburg ist groß und breit beschrieben mit vielen Details, Domburg nur ganz knapp erwähnt. Es ist mitten im Text und man übersieht es.

Der Reiseführer bietet viele Tipps für die Metropolen und auch Tipps für die Hauptreiseziele, aber die Auswahl ist für mein Empfinden recht subjektiv.
Bleibt nicht aus, wenn ein Land in einem Buch abgehandelt wird. Obwohl ich es auch schon anders erlebt habe bei Baedeker.

ISBN: 9783829718677
Bestellen können Sie den Baedeker via amazon hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dumont Bildatlas Niederlande

Der „Dumont Bildatlas Niederlande“ ist eine Kombination aus Reiseführer und Bildband.

Wenn man, so wie ich, selber gerne fotografiert, wird man von den Fotos begeistert sein.
Rainer Kiedrowski, der Fotograf, ist aus Ratingen. Von Ratingen aus ist man flott in den Niederlanden.
Er fotografiert ohnehin, wenn man auf seine Homepage schaut, viel in Richtung Reisefotografie. Da liegt es nahe auch im Nachbarland tätig zu sein.
Mit den Fotos in diesem Buch ist es ihm gelungen das Flair der jeweiligen Location in seinen Fotos einzufangen.
Egal ob auf dem Titelbild die Fiets (Fahrrad) an der Düne, Windmühle, Tulpen, Käse in Alkmaar, aber auch ein Planetarium, etc., tolle Impressionen erwarten den Betrachter.
Alleine beim Anschauen der Fotos sieht man schon wie vielfältig die Niederlande sind. Von Strand über Grachten bis hin zur Kultur.

Die Autoren Rasso Knoller und Christian Nowak gehören zu einem Team von Reisejournalisten aus  Berlin. Sie lieben die Niederlande und sind oft dort.
Gut recherchierte Artikel, persönliche Tipps, ungewöhnliche Einsichten in die Niederlande werden dem Leser geboten.
Ein grosser Kritikpunkt meinerseits am Text der Autoren, ist die Eindeutschung von Eigennamen wie z.B. Zeeland zu Seeland.
Mich stört das sehr, ich finde das nicht in Ordnung und unhöflich den Niederländern gegenüber.

Unterteilt ist der Bildatlas in mehrere große Kapitel
– Impressionen
– Amsterdam
– Nordholland – Flevoland – die Gegend rund ums Ijsselmeer
– Groningen, Friesland, Inseln
– Utecht, Gelderland, Overijssel
– Nordbrabant, Limburg
– Südholland, Seeland mit Den Haag, Rotterdam, etc.
( Anmerkung: korrekt in Niederländisch Zeeland, Zuid Holland, etc. ich habe die Schreibweise aus dem Buch übernommen bei den Kapitelnamen)

Die Rubrik „DuMont Aktiv“ ist aussergewöhnlich und einfach super. Von der Radtour durch Amsterdam, über das Segeln am Ijsselmeer, zu den Hunengräbern, van Gogh, die Valkenburger Unterwelt, usw.

Auch sonst bietet der Dumont Bildatlas viele Informationen zu den Niederlanden
Sie finden etwas zum Thema Tulpen beim Keukenhof, lernen Maastricht – eine Stadt, die ich sehr mag – kennen, Blumenmärkte, usw.

Spezialitäten lernen sie genauso kennen wie nette Restaurants und Cafés.
Straßenkarten erleichtern die Orientierung. Die Empfehlungen der Autoren sind sehr gut ausgesucht, egal ob sehenswert, Museen, Kultur, Umgebung, alles passt.
Egal ob Sie nun einen Tagesausflug planen oder einen Urlaub, Wanderurlaub oder Kulturtour, das Buch bietet für jeden etwas.

Der Bildatlas ist aus meiner Sicht gelungen.

Quelle: Mairdumont

ISBN: 9783770193745
Bestellen können Sie den Bildatlas hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Johnen/Zaglitsch: Niederländische Nordseeküste

Alexandra und Ralf Johnen haben gemeinsam mit Hans Zaglitsch den Reiseführer „Niederländische Nordseeküste“ geschrieben.

Ralf Johnen ist Journalist und Autor, speziell im Reisebereich. Er hat Niederlandistik studiert und ist unserem Nachbarland sehr zugetan, da seine Familie aus Den Haag stammt. Johnen hat auch einen Niederlande-Blog. Auf diesem findet man  viel zur Nordseeküste
Seine Frau Alexandra ist Co-Autorin.

Hans Zaglitsch ist Fotograf mit dem Schwerpunkt Reise- und Reportagefotografie. Er lebt seit ca. 20 Jahren in den Niederlanden und hat die Fotos zum Thema Nordseeküste beigesteuert.

Der Reiseführer „Niederländische Nordseeküste“ ist recht kompakt, man kann ihn gut unterwegs mitnehmen.
Ein Faltplan im Rückeinband mit einem zusätzlichen Innenstandtplan von Amsterdam, neben der Karte der Niederlande, ergänzt das Buch sehr gut.

Da die Niederlande schmal sind und lang gestreckt, ist die Küste sehr lang. Es gibt an der Nordseeküste viel zu entdecken,
unterschiedliche Landschaften, Städte, Hafen und  Düne, Schafe und Fisch und vieles mehr.
Folgerichtig haben die Autoren den Reiseführer zur niederländischen Nordseeküste in mehrere regionale Kapitel unterteilt:
– Zeeland
– Zuid-Holland
– Noord-Holland und Amsterdam
– Die Inseln
– Das Ijsselmeer
– Friesland und Groningen.

Ergänzend gibt es noch einige separate Inhalte zu entdecken, die Rubrik „Mehr Wissen“ bringt uns Lesern u.A. die Küche von Zeeland nahe, Rotterdams Architektur, usw..
In „Mehr erleben“ bekommt man die Tipps für eine komplette Woche an der niederländischen Nordseeküste auf 4 Seiten zusammengestellt. Man erfährt etwas zu Aktivitäten speziell für Familien mit Kindern, günstige Reisemöglichkeiten und in den Reiseinfos bekommen Sie von A-Z praktische Tipps wie Anreise, Buchtipps, Kleidung, Notrufnummern und die wichtigsten Vokabeln als Rüstzeug.

Zu jeder Region findet der Leser eine kleine orientierende Karte, die wichtigsten Orte, Sehenswürdigkeiten, Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten und in knappen, aber sehr informativen Texten das Wichtigste zur jeweiligen Ecke, jeweils garniert mit tollen Fotos, die Lust darauf machen die nächste Reise sofort zu planen.

Es ist den Autoren und dem Fotograf gelungen, die grossen Unterschiede der niederländischen Nordseeküste herauszuarbeiten und gleichzeitig immer genau den Reiz der jeweiligen Region zu schildern.
Ob das etwas mondäne Seebad Domburg, die Deltawerke, Amsterdam, etc., jede Ecke hat ihren Highlight.

Ich kann diesen Reiseführer jedem empfehlen, der einen kompakten und gleichzeitig informativen Reiseführer sucht, mit dem er die Reise vorbereiten kann und der auch mit auf Reise gehen kann.

Quelle:Bruckmann

Quelle:Bruckmann

ISBN: 9783734304163
Bestellen können Sie den Reiseführer hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Niederlande

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Mosel hat die Autorin Elsbeth Gugger geschrieben. Sie ist Korrespondentin für Schweizer Medien und lebt seit 1992 in Amsterdam. Durch ihre Tätigkeit kennt sie das ganze Land, sie ist u.A. auch für die Den Haager Prozesse zuständig. Land und Leute hat sie in den vielen Jahren kennengelernt.

Im Einband geht es los mit den Marco Polo Highlights.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Niederlande, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick und Entspannung ist auch angesagt..
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie die Niederlande!“, man erfährt dies und das Land mit seinen vielen Wasserstrassen, Küsten, die Provinzen, dem Kolonialreich, der Mentalität der Niederländer,usw.
Ich bin in der Nähe der Niederlandgroß geworden und schätze die Art der Menschen und mag das Land mit seinen ganz unterschiedlichen Gesichtern sehr. Viele Urlaube habe ich dort verbracht und Tagesausflüge gibt s immer noch.

Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken des Landes.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Essen und Trinken, Vla ist ein Muss
– Einkaufen
– Randstad mit Amsterdam, Den Haag, Dordrecht, Haarlem, Leiden, Rotterdam, Utrecht
– Friesland und der Norden mit Alkmaar, Groningen, Harlingen, Leeuwarden und den westfriesischen Inseln
– der Osten
– der Süden, mit meiner Lieblingsstadt Maastricht
– der Südwesten mit Zeeland, einer sehr schönen Urlaubsgegend
– Erlebnistouren
– Sport und Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Sprachführer
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Natur, Stadtbesichtigungen und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Er zeigt das ganze Land und auch die Innenstadt von Amsterdam.
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Der Autorin hat das Buch mit viel Liebe zu Land und Leuten geschrieben, die man im Buch spürt.

Quelle: Mairdumont

Quelle: Mairdumont

ISBN: 9783829728485
Bestellen können Sie den Reiseführer gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Reinhard Tiburzy : Niederlande

Reinhard Tiburzy ist Naturwissenschaftler. Er hat mittlerweile das Reisen, Schreiben und Fotografieren zu seinem Beruf gemacht und dabei entdeckt, dass er zunächst einmal wenig über die Niederlande weiß. Ein Nachbarland, so nah und gedanklich doch so weit weg.

Völlig zu Unrecht wie ich weiß. Schon in der Kindheit war ich viel in den Niederlanden, zum Shoppen und auch um Urlaub zu machen.

Die Reihe DUMONT Reise-Taschenbuch bietet immer mehr als nur das reine Buch. Man hat grundsätzlich auch die Möglichkeit Updates und kleine Reise-Guides zu laden.

Das Buch ist recht kompakt, passt auch in den Rucksack und bietet trotzdem jede Menge Informationen.

Im Umschlag ist eine Übersichtskarte, in der schon mal die Highlights eingezeichnet sind.
Ausgesprochen praktisch finde ich, dass im Rückeinband eine Tasche ist mit 4 separaten Karten Niederlande gesamt, Großraum Amsterdam, Amsterdam Innenstadt und Rotterdam, die man unterwegs mitnehmen kann. So hat man schon mal eine Straßenkarte, kann die Tage planen.

Unterteilt ist das Buch u.a.nach den geographischen Gegebenheiten in verschiedene Kapitel:

– Reiseinfos, Adressen, Websites , das ist super für die Vorbereitung
– Panorama – mit ganz vielen Hintergrundinformationen

– Unterwegs in den Niederlanden unterteilt in:
– Amsterdam und Umgebung
– Noord- und Zuid-Holland mit den beiden Provinzen von Holland und Städten wie Gouda, Alkmaar, Edam, Delft, Den Haag , usw.
– Westfriesiche Inseln – Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland, Schiermonnikoog wollen entdeckt werden
– Provinzen im Norden – Frieslandm Groningen und Drenthe
– Provinzen in der Mitte – Flevoland, Utrecht, Overijssel, Gelderland
– Provinzen im Süden – Zeeland, Noord – Brabant, Limburg
– Auf Entdeckungstour – egal ob Historie, Brücken, Rotterdamer Hafen, Oosterscheldedam, etc. hier findet man themenbezogene Touren

Sie finden im Buch Tipps zu Wanderwegen genauso wie Übernachtungsmöglichkeiten, Einkehrtipps, Geschichte , Museen, Strand, Käse, Matjes einkaufen und vieles mehr.
Zu den Städten gibt es einen kleinen Innenstadtplan mit eingezeichneten Sehenswürdigkeiten. Besondere Tipps, z.B. Spaziergänge, runden das Ganze ab.
Auch findet man im Buch genug Websites, auf denen man sich noch je nach Interesse themenspezifisch weiter informieren kann.

Egal ob Sie nun wandern wollen, Familienurlaub machen wollen, Sightseeing, Shoppen, Strand oder alte Städte wie Maastricht genießen wollen, dieser Reiseführer bietet für alle Interessen Hilfe.
Stimmungsvolle Foto runden den Text ab.

Mir gefällt das Buch sehr gut, weil man damit die Reise vorab planen kann und auch ein, nicht zu schweres, Buch mitnehmen kann in den Urlaub für die tägliche Planung.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird