Peter Holzer : Mut braucht eine Stimme

„Mut braucht eine Stimme“ mit dem Untertitel „Wie Sie ihrem Leben Wirkung geben“ wurde von Peter Holzer geschrieben.

Oberflächlich betrachtet hat Peter Holzer alles erreicht im Leben und führt ein glückliches Leben. Er hat eine Familie, arbeitet als Berater, Vortragsredner und Dozent.
Auf den Fotos, die man auf der Homepage sieht, wirkt er glücklich.

Wenn man sich dann den Lebensweg anschaut, sieht man, dass es einige grosse Steine gab, die ihm im Weg lagen. Dies schildert der Autor im Buch.
Studiert hat er in Oestrich-Winkel an der EBS (European Business School), der Abschluss dort ist das Tor zur Karriere.
Aber das Studium ist ihm nicht einfach so finanziert worden von den Eltern, nein er musste es sich verdienen, im wahrsten Sinne des Wortes. Dazu gehört viel Mut.
Ein Ziel vor Augen den eigenen Weg gehen. Das ist die Art wie der Autor sein Leben lebt.
Die Karriere nach dem Abschluss war mit seinem Freund Arnd zusammen geplant, sie wollten ein Unternehmen gründen.
Arnd verstirbt aber schon während des Studiums, ein schwerer Schicksalsschlag.

Peter Holzer hat den Mut und gründet alleine ein Unternehmen, wird erfolgreich, steckt alle Energie in die Arbeit.

Es folgt Schicksalsschlag Nr.2, die Diagnose Schilddrüsenkrebs. Es droht der Verlust der Stimme nach der OP. Das wäre das aus, auch beruflich, denn die Stimme, das gesprochene Wort ist das Kapital des Autors.
Der Mut hat Peter Holzer nicht verlassen, er hat Glück, die Stimme ist erhalten geblieben.

Nachdem der Autor zunächst genau diesen Lebensweg beschreibt, mit Höhen und gewaltigen Tiefen, macht er uns Lesern Mut. Mut sein Leben selber in die Hand zu nehmen, unbequem zu sein und eins zu tuen, das machen was für das eigene Leben gut ist. Der Untertitel des Buches sagt es ja schon „Wie Sie Ihrem Leben Wirkung geben“.

Peter Holzer fordert auf, immer den eigenen Horizont im Blick zu haben, auf die innere Stimme zu hören. Das fällt nicht immer leicht, ich kenne das nur zu gut.
Der Arbeitgeber sieht das auch oft anders, das Unternehmen, seine Ziele sollen die Nummer 1 im Leben sein. Und wo bleibe ich als Mensch?

Beeindruckt hat mich ein Satz des Autors auf Seite 49 „Der wahre Luxus ist nicht Geld – sondern frei gestaltbare Zeit.“ Wie wahr.
Nicht nur der berufliche Stress auch der Freizeitstress greift um sich, muss ich mir den machen lassen? Das Buch ist ein Plädoyer dafür, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen, an sich zu denken.

S.89 „Das Navi für das Leben ist die innere Stimme.“ Diesen Satz könnte man sich dick ausgedruckt aufhängen, damit man es nie vergisst.

Der Autor hat es im Buch geschafft, das Thema Mut das Ich zu leben, sehr gut und anschaulich darzustellen.
Auf fast jeder Seite gibt es neue Denkanstösse, einprägsame Sätze, die nachdenklich machen.

Es ist immer noch Zeit die Reißleine zu ziehen, egal in welcher Lebensphase man ist und dem Leben Wirkung zu geben.
Sei Katze im Job und Hund zuhause. Was es damit auf sich hat, müssen Sie selber lesen.

Dazu nur meine Anmerkung „Katzen haben Dosenöffner, Hunde Herrchen und Frauchen“. ( Ich bin überzeugtes Frauchen eines Hundes)

ISBN: 9783869367972
Sie können das Buch hier über amazon bestellen (Werbung)

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird