Marco Polo Nordseeküste Schleswig-Holstein

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Nordseeküste Schleswig-Holstein hat der Autor Arnd M.Schuppius geschrieben.Geboren wurde er in Hamburg, er lebt am Nord-Ostsee-Kanal in Burg. Er ist Autor und engagiert sich für den Schutz des Weltkulturerbes Wattenmeer.

Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Nordseeküste Schleswig-Holstein, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick.
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie die Nordseeküste!“, man erfährt dies und das, neben Geschichte, Naturschutz, Klima usw.

Der Führer hilft sich in der Gegend zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen. Egal ob Museum, Shopping oder Kunst und Kultur, hier findet jeder was.
Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken der Küste
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Essen und Trinken – Fisch, Futjes, Pharisäer (erinnert mich an den Nordstrand-Urlaub)
– Einkaufen
– Der Norden- Niebüll, Dagebüll, Bredstedt
– Husum und Husumer Bucht – Husum, Nordstrand, Schobüll
– Eiderstedt -Friedrichstadt mit den Grachten, Garding, St.Peter-Ording, Tönning
– Dithmarschen -Brunsbüttel, Büsum, Friedrichskoog, Heide, Meldorf
– Vor dem Deich
– Erlebnistouren
– Sport und Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Eidersperrwerk und Grachten und vieles mehr.

Wir waren schon oft an der Küste und auf den Inseln, viele bekannte Dinge habe ich entdeckt, kompetent beschrieben und auch neue Dinge.
Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Gegend, die andere Stadtplan Husum und Stadtplan St.Peter-Ording
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Danke an den Verlag, der mir diesen Führer als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst meine Bewertung nicht, im Gegenteil ich schaue genauer hin als bei gekauften Büchern.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Brüssel

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Brüssel hat der Autor Sven-Claude Bettinger geschrieben. Er lebt seit 1975 in der Stadt und arbeitet für deutsche Rundfunkanstalten als Redakteur.

Brüssel lohnt sich ja immer wieder für eine Reise, sei es als Tagestour, wenn man in der Gegend ist oder als Städtetour.

Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights.

Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Brüssel, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick.
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie den Bodensee!“, man erfährt dies und das, neben Geschichte, Naturschutz, usw.

Der Führer hilft sich in der Stadt zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen. Egal ob Museum, Shopping oder Kunst und Kultur, Schokolade oder belgische Fritten, hier findet jeder was.
Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken der Stadt.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News – z.B. erfährt man etwas über die Freimaurer, mir war nicht bewusst wie eng diese mit Brüssel verknüpft sind
– Sehenswertes – tolle Jugendstilgebäude, usw.
– Essen und Trinken – Spekulatiuseis würde ich gerne probieren, Gourmettempel neben Fisch-Imbiss, hier findet man für jeden Geschmack etwas
– Einkaufen
– Am Abend
– Übernachten
– Erlebnistouren
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Sprachführer
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Innenstadt, die Rückseite Brüssel und die Umgebung
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Danke an den Verlag, der mir diesen Führer als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst meine Bewertung nicht, im Gegenteil ich schaue genauer hin als bei gekauften Büchern.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Bodensee

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Bodensee haben die Autoren Frank van Bebber und Martina Keller-Ulrich. Martina Kellner-Ullrich ist in Konstanz geboren, sie arbeitet als Redakteurin und lebt am Bodensee. Frank van Bebber hat lange als Reporter am Bodensee gearbeitet und ist auch heute noch oft da.

Am Bodensee wollen wir Urlaub machen.
Mit diesem neuen Führer wollen wir die Reise vorbereiten und ihn auch mitnehmen.

Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights.
Hier trifft man nicht nur auf die üblichen „Verdächtigen“.

Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Bodensee, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick.
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie den Bodensee!“, man erfährt dies und das, neben Geschichte, Naturschutz, usw.

Der Führer hilft sich in der Gegend zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen. Egal ob Museum, Shopping oder Natur, hier findet jeder was. Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken des Bodensees und des Umlandes.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Sehenswertes
– Essen und Trinken
– Einkaufen
– Konstanz und Untersee
– Überlinger See
– Obersee
– Vorarlberger Ufer
– Schweizer Ufer
– Erlebnistouren
– Sport & Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut. Ich hätte nicht daran gedacht das Roaming im Handy auszuschalten.

In den Kapiteln finden Sie, wie Sie sehen so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.

Im Führer findet man Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Gegend, die Rückseite Stadtpläne von Lindau, Bregenz, Konstanz und einen Plan der Insel Mainau.
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Sylt

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Sylt haben die Autoren Silke von Bremen und Arnd M.Schupphus geschrieben. Silke von Bremen ist Gästeführerin auf Sylt, kennt die Insel wie ihre Westentasche. Arnd M.Schupphus ist mehrfach im Jahr auf der Insel.

Sylt kennen wir von vielen Urlauben.
Dieser Führer nach meinem Wissenstand aktuell.
Und ich habe noch eine Reihe neuer Tipps bekommen.

Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights.
Hier trifft man nicht nur auf die üblichen „Verdächtigen“.

Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Sylt, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick.
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie Sylt!“, man erfährt dies und das, neben Geschichte, Naturschutz, usw.

Der Führer hilft sich auf der Insel zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen. Egal ob Museum, Shopping oder Natur, hier findet jeder was. Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken der Insel

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Sehenswertes
– Essen und Trinken
– Einkaufen
– Die Orte
– Erlebnistouren
– Sport & Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

In den Kapiteln finden Sie, wie Sie sehen so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Insel, auf der Rückseite dann Ortspläne von Westerland, Keitum und Kampen.

Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Köln

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Stadtführer Köln hat der Autor Jürgen Raap geschrieben. Er ist Kölner und lebt in Köln. Bekannt ist er für seine Krimis.

Gut ist, dass es von Köln eine Neuauflage gibt. Da im letzten Führer manches nichts mehr stimmte, habe ich erst einmal ganz gründlich geschaut.
Dieser Führer nach meinem Wissenstand aktuell.

Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights.
Hier trifft man nicht auf die üblichen „Verdächtigen“ wie den Dom, das römisch-germanische Museum, etc. sondern es gibt auch einen Musikclub.

Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Köln, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick.
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie Köln!“, man erfährt dies und das, neben kulturellen Highlights, etwas über die Menschen und ihre Arbeit, Traditionen der Gegend, der Mentalität der Einwohner, usw.
Und die Mentalität der Kölner ist einzigartig. Von Klüngel bis Karneval findet man hier Infos.
Der Führer hilft sich in der Stadt zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen. Egal ob Altstadt, Südstadt, Deutz oder wo man hin will, man findet überall Orte, die eine Erkundung wert sind. Kleine Pläne im Buch helfen beim Rundgang.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Sehenswertes
– Essen und Trinken
– Einkaufen
– Am Abend
– Erlebnistouren
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Cityatlas & Strassenregister
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

In den Kapiteln finden Sie, wie Sie sehen so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.

Die Brauhäuser gehören zu Köln wie die Luft zum Atmen. Im Führer findet man sie ebenso wie Shoppingtipps, Theater, Restaurants und vieles mehr.
Man kann über manche Dinge sicher streiten, ob sie die Highlights sind, Geschmäcker sind verschieden.

Hoteltipps sind dabei, ebenso wie Spielplätze und Stadtspaziergänge.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.

Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Raus & los Teutoburger Wald Marco Polo

Man bekommt nicht nur einen der üblichen Reiseführer, sondern auch eine Erlebniskarte, man könnte sie auch Freizeitkarte nennen.
Mich erinnert die Aufmachung sehr an eine Reihe von Karten, die ich sehr geschätzt habe und die uns jeden Urlaub begleitet haben.
Diese Karten wurden nun “aufgepeppt” und um einen Reiseführer ergänzt. Eine tolle Idee des Verlages.
Beides steckt in einer Kunststoffhülle, so kann man zum einen nichts verlieren und verknicken und es ist vor Verschmutzungen geschützt.
Das Format ist absolut tauglich für Tasche oder Rucksack.

Der Reiseführer für den Teutoburger Wald rund um Osnabrück und Bielefeld.
Das Gebiet, das das Buch und die Karte abdecken erstreckt sich von Osnabrück im Westen bis Bückeburg im Osten und von Twistringen im Norden bis Paderborn im Süden.
Ein Gebiet in das man reist?? Bielefeld, Paderborn? lohnt sich das? Das habe ich mich gefragt. Nachdem ich den Führer gelesen habe und die Fotos gesehen habe, muss ich feststellen:
Schöne Ecken gibt es zu entdecken.

Egal ob nun Wandern will, Natur geniessen, Stadt, Land, Tierpark, See oder Schloss, in diesem Führer findet jeder etwas.
Es gibt in dieser wundervollen Gegend Deutschlands viel zu entdecken.
Citytour in Osnabrück, Safaripark in Stukenbrock, Adlerwarte in Detmold, Altstadt in Rheda-Wiedenbrück egal ob man nun Naturfan ist, Familien- oder Wanderurlaub machen will, im Führer finden Sie für jeden Bedarf etwas.

Die Sehenswürdigkeiten oder sehenswerten Punkte, die im Buch beschrieben sind, finden sich unter Nummer, die im Buch ist, auf der Karte wieder.
Das ist total praktisch, man kann sich eine Ecke für einen Ausflug aussuchen, schauen was es dort gibt und sich im Buch dazu informieren. Auf der Karte sind auch Wanderparkplätze und Einkehrmöglichkeiten zu finden, die man im Führer wiederfindet.

Ein gut durchdachtes Konzept erwartet den Leser im Reiseführer.
Rundum um die Karte gibt es kleine Bilder, auch wieder passend nummeriert, die Lust auf Ausflüge machen.

Der Reiseführer selber ist praktisch untergliedert.
Im Einband eine Karte mit den Nummerierungen.
Der Führer beginnt mit Tabellen, in denen man die Nummerierungen mit den zugehörigen Orten findet und daneben Rubriken, in denen die Orte einsortiert wurden.
Die Rubriken sind: Kultur, Natur, mit Kindern, bei Regenwetter, Wasser-Erlebnisse, Tier-Erlebnisse,Burgen und Schlösser und Museen. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Klar sind die Interessen der Menschen unterschiedlich und dem trägt das Buch Rechnung.

Auch findet man Hofläden, Lokale, Stadtführungen, Radtouren und vieles mehr.

Mein Fazit: Der Reiseführer ist rundum gelungen und durch die Verbindung von Karte und Buch eine Art Rundum-Sorglos-Paket für Urlauber. Sicher werden auch Einheimische noch Tipps finden.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Raus & Los Lüneburger Heide

Mit dem Führer aus der Reihe „Raus & Los“ von Marco Polo bekommt nicht nur einen der üblichen Reiseführer, sondern auch eine Erlebniskarte, man könnte sie auch Freizeitkarte nennen.
Mich erinnert die Aufmachung sehr an eine Reihe von Karten, die ich sehr geschätzt habe und die uns jeden Urlaub begleitet haben.
Diese Karten wurden nun “aufgepeppt” und um einen Reiseführer ergänzt. Eine tolle Idee des Verlages.
Beides steckt in einer Kunststoffhülle, so kann man zum einen nichts verlieren und verknicken und es ist vor Verschmutzungen geschützt.
Das Format ist absolut tauglich für Tasche oder Rucksack.

Das Gebiet, das das Buch und die Karte abdecken erstreckt sich von Verden im Westen bis Bad Bodenteich im Osten und von Winsen im Norden bis Bad Fallingbostel im Süden.
Das Gebiet kenne ich noch aus der Jugendzeit. Egal ob Heidelandschaft, Städte wie Lüneburg, Walsrode, Fallingsbostel, hier findet jeder etwas.

Egal ob nun Wandern will, Natur geniessen, Stadt, Land, Tierpark, z.B. der Vogelpark in Walsrode, See oder Sehenswürdigkeit, in diesem Führer finden Sie dazu Tipps.
Es gibt in dieser wundervollen Gegend Deutschlands viel zu entdecken.
Als Naturfan das Pietzmoor erkunden, Familien- oder Wanderurlaub machen will, Luhmühlen und die Pferde, eine Fahrt mit dem Heide-Express, im Führer ist für jeden Bedarf etwas.

Die Sehenswürdigkeiten oder sehenswerten Punkte, die im Buch beschrieben sind, finden sich unter Nummer, die im Buch ist, auf der Karte wieder.
Das ist total praktisch, man kann sich eine Ecke für einen Ausflug aussuchen, schauen was es dort gibt und sich im Buch dazu informieren. Auf der Karte sind auch Wanderparkplätze und Einkehrmöglichkeiten zu finden, die man im Führer wiederfindet.

Ein gut durchdachtes Konzept erwartet den Leser im Reiseführer.
Rundum um die Karte gibt es kleine Bilder, auch wieder passend nummeriert, die Lust auf Ausflüge machen.

Der Reiseführer selber ist praktisch untergliedert.
Im Einband eine Karte mit den Nummerierungen.
Der Führer beginnt mit Tabellen, in denen man die Nummerierungen mit den zugehörigen Orten findet und daneben Rubriken, in denen die Orte einsortiert wurden.
Die Rubriken sind: Kultur, Natur, mit Kindern, bei Regenwetter, Wasser-Erlebnisse, Tier-Erlebnisse,Burgen und Schlösser und Museen. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Klar sind die Interessen der Menschen unterschiedlich und dem trägt das Buch Rechnung.

Auch findet man Hofläden, Lokale, Stadtführungen, Radtouren und vieles mehr.

Mein Fazit: Der Reiseführer ist rundum gelungen und durch die Verbindung von Karte und Buch eine Art Rundum-Sorglos-Paket für Urlauber. Sicher werden auch Einheimische noch Tipps finden.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Köln

Den Marco Polo Stadtführer Köln hat der Autor Jürgen Raap geschrieben. Er ist Kölner und lebt in Köln.

Eins vorweg, der Autor hat wohl nicht ganz gründlich recherchiert. Mir sind zumindest Fehler aufgefallen, Das Restaurant MoschMosch, das angegeben ist, gibt es nicht mehr, offensichtlich gab es das auch bei Drucklegung auch nicht mehr.
Es gibt auch Öffnungszeiten, die nicht mehr stimmen.

Was aber stimmt, sind die Beschreibungen von Köln, die Insider-Tipps, usw.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Köln, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick.
Der Führer hilft sich in der Stadt zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen. Egal ob Altstadt, Südstadt, Deutz oder wo man hin will, man findet überall Orte, die eine Erkundung wert sind. Kleine Pläne im Buch helfen beim Rundgang.

Die Brauhäuser gehören zu Köln wie die Luft zum Atmen. Im Führer findet man sie ebenso wie Shoppingtipps, Theater, Restaurants und vieles mehr.
Man kann über manche Dinge sicher streiten, ob sie die Highlights sind, Geschmäcker sind verschieden. Den „Früh am Dom“ als Insidertipp, naja den findet jeder Tourist.

Hoteltipps sind dabei, ebenso wie Spielplätze und Stadtspaziergänge.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.

Alles in allem muss ich sagen, ich schätze MarcoPolo-Reiseführer sehr. Dieser ist aber leider eher eine der schwächeren Ausgaben. Ich hoffe auf die neue Ausgabe in 2016.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Raus & Los : Sauerland Siegerland

Man bekommt nicht nur einen der üblichen Reiseführer, sondern auch eine Erlebniskarte, man könnte sie auch Freizeitkarte nennen.
Mich erinnert die Aufmachung sehr an eine Reihe von Karten, die ich sehr geschätzt habe und die uns jeden Urlaub begleitet haben.
Diese Karten wurden nun “aufgepeppt” und um einen Reiseführer ergänzt. Eine tolle Idee des Verlages.
Beides steckt in einer Kunststoffhülle, so kann man zum einen nichts verlieren und verknicken und es ist vor Verschmutzungen geschützt.
Das Format ist absolut tauglich für Tasche oder Rucksack.

Das Gebiet, das das Buch und die Karte abdecken erstreckt sich von Plettenberg im Westen bis Marburg im Osten und von Lippstadt im Norden bis Wetzlar im Süden.
Das Gebiet kenne ich sehr gut. Ich war beruflich viel dort, Ausflüge in der Kinder- und Jugendzeit führten oft ins Sauerland und Urlaube führen immer noch in die Ecken.
Schöne Ecken gibt es zu entdecken.

Egal ob nun Wandern will, Natur geniessen, Stadt, Land, Tierpark, See oder Schloss, in diesem Führer findet jeder etwas.
Es gibt in dieser wundervollen Gegend Deutschlands viel zu entdecken.
Citytour in Bad Laasphe, Schloss in Dillenburg, Technikmuseum in Freudenberg, Altstadt in Marburg, Tierpark, Schifffahrt, egal ob man nun Naturfan ist, Familien- oder Wanderurlaub machen will, im Führer finden Sie für jeden Bedarf etwas.

Die Sehenswürdigkeiten oder sehenswerten Punkte, die im Buch beschrieben sind, finden sich unter Nummer, die im Buch ist, auf der Karte wieder.
Das ist total praktisch, man kann sich eine Ecke für einen Ausflug aussuchen, schauen was es dort gibt und sich im Buch dazu informieren. Auf der Karte sind auch Wanderparkplätze und Einkehrmöglichkeiten zu finden, die man im Führer wiederfindet.

Ein gut durchdachtes Konzept erwartet den Leser im Reiseführer.
Rundum um die Karte gibt es kleine Bilder, auch wieder passend nummeriert, die Lust auf Ausflüge machen.

Der Reiseführer selber ist praktisch untergliedert.
Im Einband eine Karte mit den Nummerierungen.
Der Führer beginnt mit Tabellen, in denen man die Nummerierungen mit den zugehörigen Orten findet und daneben Rubriken, in denen die Orte einsortiert wurden.
Die Rubriken sind: Kultur, Natur, mit Kindern, bei Regenwetter, Wasser-Erlebnisse, Tier-Erlebnisse,Burgen und Schlösser und Museen. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Klar sind die Interessen der Menschen unterschiedlich und dem trägt das Buch Rechnung.

Auch findet man Hofläden, Lokale, Stadtführungen, Radtouren und vieles mehr.

Mein Fazit: Der Reiseführer ist rundum gelungen und durch die Verbindung von Karte und Buch eine Art Rundum-Sorglos-Paket für Urlauber. Sicher werden auch Einheimische noch Tipps finden.

ISBN: 9783829741378

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Raus & Los Mecklenburgische Seen

Man bekommt nicht nur einen der üblichen Reiseführer, sondern auch eine Erlebniskarte, man könnte sie auch Freizeitkarte nennen.
Mich erinnert die Aufmachung sehr an eine Reihe von Karten, die ich sehr geschätzt habe und die uns jeden Urlaub begleitet haben.
Diese Karten wurden nun “aufgepeppt” und um einen Reiseführer ergänzt. Eine tolle Idee des Verlages.
Beides steckt in einer Kunststoffhülle, so kann man zum einen nichts verlieren und verknicken und es ist vor Verschmutzungen geschützt.
Das Format ist absolut tauglich für Tasche oder Rucksack.

Das Gebiet, das das Buch und die Karte abdecken erstreckt sich vom Plauer See im Westen bis zum Tollersee im Osten und vom Kummerower See im Norden bis Gudela-See im Süden.
Bislang hatte ich immer nur von den wundervollen Mecklenburgischen Seen gehört, mich aber nie näher damit beschäftigt.
Da die Urlaubsplanung ansteht, habe ich mir nun auch mal diese Ecke Deutschlands vorgenommen.
Ich hätte nicht gedacht, dass es dort soviel zu entdecken gibt und dass das Gebiet so groß ist.

Egal ob nun Wasserski angesagt ist oder Natur, Literatur oder Schloss, in diesem Führer findet jeder etwas.
Es gibt in dieser wundervollen Gegend Deutschlands viel zu entdecken.
Citytour in Teterow, Schloss in Malchin oder Ulrichshusen, Literaturmuseum, Hexenkeller, Waldschule, die Heimat des Weihnachtsmanns, Tierpark, Schifffahrt, egal ob man nun Naturfan ist, Familien- oder Wanderurlaub machen will, im Führer finden Sie für jeden Bedarf etwas.

Die Sehenswürdigkeiten oder sehenswerten Punkte, die im Buch beschrieben sind, finden sich unter Nummer, die im Buch ist, auf der Karte wieder.
Das ist total praktisch, man kann sich eine Ecke für einen Ausflug aussuchen, schauen was es dort gibt und sich im Buch dazu informieren. Auf der Karte sind auch Wanderparkplätze und Einkehrmöglichkeiten zu finden, die man im Führer wiederfindet.

Ein gut durchdachtes Konzept erwartet den Leser im Reiseführer.
Rundum um die Karte gibt es kleine Bilder, auch wieder passend nummeriert, die Lust auf Ausflüge machen.

Der Reiseführer selber ist praktisch untergliedert.
Im Einband eine Karte mit den Nummerierungen.
Der Führer beginnt mit Tabellen, in denen man die Nummerierungen mit den zugehörigen Orten findet und daneben Rubriken, in denen die Orte einsortiert wurden.
Die Rubriken sind: Kultur, Natur, mit Kindern, bei Regenwetter, Wasser-Erlebnisse, Tier-Erlebnisse,Burgen und Schlösser und Museen. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Klar sind die Interessen der Menschen unterschiedlich und dem trägt das Buch Rechnung.

Auch findet man Hofläden, Lokale, Stadtführungen, Radtouren und vieles mehr.

Mein Fazit: Der Reiseführer ist rundum gelungen und durch die Verbindung von Karte und Buch eine Art Rundum-Sorglos-Paket für Urlauber. Sicher werden auch Einheimische noch Tipps finden.

ISBN : 978-3829741224

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird