Hilal Sezgin : Nichtstun ist keine Lösung

„Nichtstun ist keine Lösung – Politische Verantwortung in Zeiten des Umbruchs“ ist das Buch von Hilal Sezgin betitelt.
Hilal Sezgin ist Journalistin und hat Philosophie, Germanistik und Soziologie studiert.

Nichtstun ist für die Autorin nicht akzeptabel in Zeiten des Terrors, des Wiedererstarken der Rechten,etc.
Sie prangert auch, dass Nichtstun nicht geht angesichts der Tatsache, dass wir Produkte kaufen, die in Billiglohnländern hergestellt wurden.
Sezgin beschäftigt sich lang und breit mit dem Thema Gutmenschen.

Aber Idealismus kann auch schädlich seinfür den Einzelnen.
Die Autorin beschäftigt sich mit Termini, die in unserer Sprache verwendet werden. Sprache, die ihr oft nicht aussagekräftig genug ist, die Tatbestände verharmlost.

Mich persönlich hat das Buch nicht so besonders angesprochen, da sie das Thema sehr philosophisch angeht.
Politische Verantwortung übernehmen ist ein wichtiges Thema in der heutigen Zeit. „Nichtstun ist keine Lösung“ ist wichtig, aus meiner Sicht zu wichtig für eine Abhandlung, die für mein Gefühl den Kern der Sache nicht deutlich genug erfasst, sondern das Ganze eher theoretisch, philosophisch abhandelt.
Ich hätte mir greifbare, praktische Ausführungen gewünscht, bin enttäuscht.

ISBN: 9783832198817

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird