Danja Klüver : BARF Rohfütterung für Hunde

Dr.med.vet Danja Klüver ist Tierärztin und Ernährungsberaterin in Schleswig-Holstein.

Die Autorin hat sich intensiv mit der Ernährung von Hunden und Katzen auseinandergesetzt.
In diesem Buch und auf Ihrer Homepage gibt es jede Menge Tipps zum Thema BARF.
Kaum ein Thema polarisiert mehr in der Hundeszene.

Man findet alles, von sehr kompetenten Anleitungen bis hin zu völligem Unfug.
Die Anfänge starteten Leute wie Swanie Simon, die eine kleine Broschüre herausgegeben hat, die richtig gut ist.
Aber das reicht einem Anfänger zum Thema Barfen nicht unbedingt aus. Vor allem dann nicht, wenn man sich eingehender mit dem Thema beschäftigen will und Angst hat etwas falsch zu machen.

Wir barfen unsere Fellnasen nun schon viele Jahre. Auch ich habe noch tolle Ideen und Tipps im Buch entdeckt.

Danja Klüver hat das Buch in mehrere Kapitel aufgeteilt, die aufeinander aufbauen:
– Richtig Barfen – Informationen vorab
– Der Bedarf – Energie, Protein und Nährstoffe
– Barf-Rationen – gestalten und berechnen
– barfen im Alltag – die praktische Fütterung
ergänzt wird das alles durch einen großen Serviceteil.

Die Autorin erklärt detailliert was es zu bedenken gibt, aber Sie räumt auch Bedenken aus, die man vielleicht hat, wenn man mit den Gegensätzen in der Diskussion um die Hundeernährung konfrontiert wird.
Egal, ob es um die Angst vor Keimen geht, für den Hund oder den Menschen, Danja Klüver klärt auf. Oder die Themen Kohlenhydrate ja oder nein, Nahrungsergänzungsmittel, Knochen, Getreide, usw.
Kompetent und sehr gut verständlich findet man im Buch Hilfe.

Ausgesprochen praktisch finde ich im Rückeinband die Tabelle zum Körpergewicht, die Arbeitstabelle, die Futtermitteltabelle und die Ergänzungsfuttermittel. Damit hat man als Hundebesitzer schon mal jede Menge Hilfsmittel an der Hand, um die Rationen sinnvoll zusammenzustellen.
Im Text gibt es auch immer wieder an der entsprechenden Stelle Tabellen für die Umrechnung der Energie-Energieeinheiten, den täglichen Energiebedarf, den Proteinbedarf, den Kalzium- und Phosphorbedarf, die tägliche Futtermenge, etc.

Und, wenn dann noch Fragen übrig bleiben, kann man die Autorin über die Kosmos-Infoline erreichen.

Aus meiner Sicht ist dieses Buch so eine Art Rundum-Sorglos-Paket für BARF – Einsteiger.

Quelle:Kosmos

Quelle:Kosmos

ISBN: 978-3-440-14796-2
Bestellen können Sie das Buch gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Wildborn Hundefutter Erfahrungen

Unsere Fellnasen werden gebarft zuhause.
Im Urlaub ist uns das zu umständlich, da gibt es getreidefreies Trockenfutter.
Wir haben schon einige durchprobiert. Anjo frisst alles. Lucky ist da schwierig.

Lange kamen wir mit Dr.Zieglers kaltgepresstem Futter klar, das nimmt Lucky aber nicht mehr so gerne. Die Stücke sind auch recht groß und Anjo, der gerne schlingt, verschluckt sich dann auch mal, man kann ihm nur immer ein Stück nach dem anderen geben.

Nun bekam ich ein neues getreidefreies Futter zum Testen angeboten. Gerne habe ich dieses Angebot angenommen.
Das Futter ist von Wildborn.
Getestet haben wir:
Wildborn Meadow Lamb mit Lamm und Süßkartoffel- der absolute Favorit unserer beiden Golden Retriever und schon bestellt für den Urlaub
Wildborn Golden Buffalo mit Wasserbüffel
Wildborn Blackwoods Wildschwein, Ente, Kaninchen und Kartoffel

Alle 3 Sorten wurden gut vertragen, ist bei den Jungs nicht selbstverständlich.
Danke, dass ich Proben zum Testen bekommen habe.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird