Stephen Moss : Eine Erde – viele Welten

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Stephen Moss ist Naturforscher, Autor und Naturfilmproduzent.
Gemeinsam mit der BBC hat das ZDF unter dem Titel „Terra X Eine Erde – viele Welten“ eine sechsteilige Naturdokumentation erstellt, die einfach wundervoll ist.
Damit es nicht nur bei den Filmen bleibt, in denen 3 Jahre harte Arbeit stecken, und die man sich hier anschauen kann, hat Stephen Moss dieses Begleitbuch geschrieben.

Die Serie und auch das Buch zeigen aussergewöhnliche Lebensräume und auch Lebewesen. Entstanden ist ein Buch, das beeindruckende Fotos beinhaltet und wundervolle ergänzende Texte.
Das Vorwort hat kein geringerer als Sir David Frederic Attenborough geschrieben, der grosse Tierfilmer und Naturforscher. Alleine diese Tatsache zeigt, wie hochwertig das Buch ist.
Attenborough beschreibt mitreißend die Geschichte der Naturfilme, von den Anfängen bis hin zu „Planet Earth II“ wie „Eine Erde – viele Welten“ im englischen BBC – Film heisst.

Das vorliegende Buch ist ein Dokument wie es im Moment auf unserer Erde aussieht.
Wenn man die Themen verfolgt, so muss man feststellen, dass erschreckenderweise viele der Tiere, die hier noch wundervoll dokumentiert sind, in ihrem Bestand bedroht sind, nicht zuletzt durch Wilderer. Ich denke da an die Elefanten und die Nashörner.

Unterteilt ist das Buch in mehrere Kapitel, wie auch die Filme themenorientiert sind:
– Dschungel
– Gebirge
– Wüsten
– Graslandschaften
– Inseln
– Städte
es schliessen sich noch
– Geschichten an.

Die Fotos, die enthalten sind, zeigen Szenen, in denen wir die Tiere dieser Erde erleben können in ihrem Alltag.
Beeindruckende Bilder z.B. in einer Bildstrecke unter der Überschrift „Wettlauf ums Überleben“, in der mehrere Löwen eine Giraffe jagen. Eine Löwin im Sprung an den Hals der Giraffe und die Gegenwehr der Giraffe sind festgehalten.
Aber auch Zwergmäuse, Drachen – nein es ist ein Komodowaran, der auf den ersten Blick an einen Drachen erinnert, gilt es zu bewundern.

Im Buch kann man viel lernen über die unterschiedlichen Lebensräume auf dieser Erde.
Es lohnt sich das Buch aufmerksam zu lesen, wenn ich auch gestehen muss, erst einmal habe ich mir die wundervollen Fotos angeschaut, danach ging es ans Lesen.

Mein Fazit: dies ist ein Buch, das in keinem Haushalt fehlen darf, wenn man sich für die Natur, für Tiere und deren Lebensräume interessiert.
Naturliebhaber werden das Buch lieben.

Ich mache das normalerweise nicht, aber mir liegt ein Projekt am Herzen, das Kampf gegen die Wilderer unterstützt, für die Nashörner, darum der Hinweis auf „Rettet das Nashorn„, da ich weiß das das Geld auch dort ankommt, wo es gebraucht wird, zum Schutz der Tiere.

Quelle:Bruckmann – Verlag

ISBN: 9783954162338
Bestellen können Sie das Buch hier.

382 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

About Sabine

wohnhaft in Mainz freue mich über ernst gemeinte Kommentare und Fragen auch gerne per Mail
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz