Nikola Hotel : Franz oder gar nicht

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Nachdem ich bei „Für immer und Emil“ von Nikola Hotel herzhaft gelacht habe, musste ich auch „Franz oder gar nicht“ lesen.
Nikola Hotel hat eine erfrischende Art zu schreiben.

Wer Tiefgründiges erwartet ist bei der Autorin falsch. Wer aber mal lachen will, einfach nur abschalten, der ist hier genau richtig.

Josephine, die Anästhesistin, schafft es dem Fernsehkoch Raphael Franz bei einer Narkose den Schneidezahn abzubrechen.
Sie weiß nicht wen sie auf dem OP-Tisch hat.
Ihre Schwägerin Silke schwärmt für Raphael und seine Kochkunst und dreht schier durch wen Jo ins Land der Träume geschickt hat.

Raphael erwacht aus der Narkose und schwärmt für Josephine. Diese hat aber nichts anderes im Sinn als ihn zu schikanieren.

Sie können es sich schon vorstellen, nach vielen Irrungen und Wirrungen gelingt es Raphael, dass Josephine sich auch für ihn interessiert. Der Weg dahin ist gepflastert mit vielen witzigen Episoden, Umwegen, Sekretärin überlisten, Silke kommt ins Spiel, usw.
Es ist schon klar, dass es auf ein Happy – End herausläuft, aber das macht gar nichts.

Das Buch ist genau richtig für trübe Regentage oder auch für den Strandkorb. Jeder, der sich noch ein Fünkchen Lebensfreude erhalten hat, wird es flott durchlesen und aus dem Lachen nicht mehr herauskommen.

ISBN: 9783746632674
Bestellen können Sie das Buch hier.

1472 gesamt 4 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , . Bookmark the permalink.

About Sabine

wohnhaft in Mainz

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: