Kristina Günak : Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Kristina Günak, die Autorin von „Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt“ sagte mir erst einmal gar nichts.
Das Cover des Buches sah peppig aus, also mal eine neue Autorin entdecken, dachte ich mir.
Kristina Günak war Maklerin und arbeitet heute als Mediatorin und systemischer Coach.

Ihr jetziger Job hat ja jede Menge mit Psyche zu tuen. Zitat von der Homepage der Autorin „Ob man nun Häuser verkauft oder Menschen aus ihren Konflikten hilft: ohne die richtigen Worte geht gar nichts.“
So hat auch das neue Buch „Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt“ ganz viel mit Psyche, Konflikten und auch Liebe zu tuen.

Bea Weidemann ist Mitarbeiterin des kleinen Königstein-Verlags in Braunschweig.
Vorher war sie bei einem renommierten Verlag in München, das Heimweh hat sie nach Braunschweig zurück geführt.
Bea ist sehr strukturiert, sie beherrscht das Chaos im Beruf wie im Privaten, ist quasi die Frau für alle Fälle.
In der Liebe hapert es aber. Ausser der eher kumpelhaften Liebe zu Norman ist da nichts.

Der Königstein-Verlag steckt in einer grossen Krise. Das Aus steht vor der Tür, wenn es keine Rettung gibt durch Tim Bergmann, den einzigen Bestseller-Autor den der Verlag unter Vertrag hat.
Bea ist zuständig für das übliche Sortiment des Verlages, Liebesromane.

Tim Bergmanns Buch „Rache über Xalanton“ ist eine Dystopie, verkauft sich so ein Buch? Ja und wie, es ist Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Gelesen hat Bea es nicht, es ist so gar nicht ihr Ding thematisch.
Und der Autor muss die Katastrophe sein. Menschlich eine Null, keine Kommunikationsfähigkeit, kein Benehmen, also ein Härtefall.

Da die eigentlich für Tim zuständige Mitarbeiterin völlig überfodert ist mit ihm und Bea die Feuerwehrfrau im Verlag ist, soll sie die Situation retten.
Bea soll mit Tim auf Lesereise gehen und ihn dazu bringen sich im Fernsehen und bei Interviews zu benehmen wie es sich für einen Bestsellerautor gehört. Ja und dann soll er noch 2.Buch fertig schreiben und zwar schnell.

Bea muss also los und Tim davon überzeugen, dass sie nun als sein AnstandsWauwau an seiner Seite ist und seinen und damit den Erfolg des Verlags sichert.

Lesen Sie selber wie Bea es schafft, dass Tim und sie auf Lesereise gehen, was sie erleben und was die beiden verbindet, welches Schicksal sie teilen.

„Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt“ ist ein Liebesroman, aber kein oberflächlicher, sondern ein Roman, der auch zeigt, wie das Erlebte aus Kinderzeiten Menschen prägen kann und, dass es sich lohnt mal hinter die Fassade zu schauen.

ISBN: 9783736304659
Bestellen können Sie das Buch z.B. bei amazon hier.

674 gesamt 4 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

About Sabine

wohnhaft in Mainz freue mich über ernst gemeinte Kommentare und Fragen auch gerne per Mail
Tagged , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz