Chris Marquardt: Weitwinkelfotografie

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Chris Marquardt, der Autor des Buches „Weitwinkelfotografie“, ist Fotograf und Videoproduzent, ausserdem macht er viele Workshops im Bereich der Fotografie.

Weitwinkel nutze ich nicht so oft. Aber ich bin immer fasziniert von Fotos, die die Effekte der Weitwinkelobjektive nutzen.
Der Untertitel des Buches „Weite und Nähe erfassen mit kurzen Brennweiten…“ trifft genau das was ich mir erarbeiten will, darum habe ich mir das Buch „Weitwinkelfotografie“ vorgenommen.
Ich bin nicht enttäuscht worden, das schon mal vorweg.

Chris Marquardt hat im Buch das Thema Schritt-für-Schritt behandelt. Sehr systematisch ist das Buch aufgebaut, fast wie ein Kurs, der in Buchform vorliegt.
Sehr gute Beispielfotos, die Übungshappen – ein herrlicher Begriff für kleine eingestreute Übungen, die, in der praktischen Anwendung, verdeutlichen was der Autor geschrieben hat, und viele erklärende Grafiken, lockern die Texte auf und helfen beim Verständnis, frei nach dem Motto „ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“.
Mir gefällt die didaktische Aufbereitung des Themas Weitwinkel sehr gut.
Ich habe viele Anregungen mitgenommen. Das Buch wird mich beim Üben der Weitwinkelfotografie begleiten.

Der Autor hat das Buch in mehrere Kapitel unterteilt:
– Ein paar Dinge vorweg – quasi mit der Gebrauchsanleitung für das Buch
– Erste Schritte mit dem Weitwinkel – hier werden u.A. Themen wie Tiefe, Winkel und Kontrast, Verzerrung, Bildrand, etc. behandelt
– Was ist Weitwinkel überhaupt? – von Normalbrennweite über Crop-Faktor, Bildwinkel, welche Weitwinkel gibt es, usw.
– Die gestalterische Herausforderung – der Bogen erstreckt sich von Weite über Freistellung, Nähe, Tiefe bis zur Übertreibung
– Weitwinkel in der Praxis – mit Landschaft, Architektur, Street und Porträt
– Weitwinkel technisch betrachtet – hier kommen Themen wie Vignettierung, chromatische Aberrationen, Verzerrung, usw. ins Spiel
– Tilt/Shift – Grundlagen
– Tilt/Shift – Anwendungen
und im Anhang einige sinnvolle Tabellen.

Als Leser erhält man im Buch auch Tipps z.B. zum Objektivkauf und anderen praktische Dingen.

Das Buch ist sehr gut verständlich geschrieben und aus meiner Sicht vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen für jeden geeignet, der sich näher mit dem Thema Weitwinkelfotografie näher beschäftigen möchte.

ISBN: 9783864903892

Quelle:dpunkt.verlag

648 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

About Sabine

wohnhaft in Mainz freue mich über ernst gemeinte Kommentare und Fragen auch gerne per Mail
Tagged , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: