Anna Tell : Vier Tage in Kabul

Anna Tell hat “ Vier Tage in Kabul “ geschrieben.

Anna Tell ist Kriminalkommissarin. Sie lebt in Stockholm, hat Erfahrung als Unterhändlerin sowohl für die Polizei als auch für das Militär und weiß genau wie es Amanda Lund, der Protagonistin, in ihrem Einsatz in Kabul als auch mit der Regierung in Schweden geht.

Amanada Lund ist im Auslandeinsatz in Kabul. Ihre Aufgabe ist es Sicherheitskräfte auszubbilden.
Lange Jahre ist sie im Sicherheitsbereich tätig.

Einen Angriff hat sie in Kabul überlebt als sie dich Nachricht bekommt, dass Mikael und Ingrid, schwedische Diplomaten, verschwunden sind.
Bill Ekmann, der in Schweden bei der Reichskriminalpolizei arbeitet, koordiniert nun Amandas Einsatz.
Brisant ist die Situation, da es sich ja um Diplomaten handelt. Amanda arbeitet in Kabul mit dem schwedischen Botschafter Sven Leijonhufvud zusammen.

So nach und nach kommt es zu immer mehr Verstrickungen.
Amanda bemerkt auch noch, dass sie schwanger ist.
Sie hat Farouk in Kabul ausgebildet, der nun ihr Gegenspieler wird.
Wem kann sie noch trauen?

Ein spannender Krimi, der uns Lesern Einblick gewährt in taktische und politische Vorgehensweisen bei denen ein Menschenleben nicht zählt. Wir Leser haben Teil an Verquickungen im Privatleben mehrerer Personen, die ihnen zum Verhängnis werden und wir begleiten Amanda auf ihrem Weg mit allen persönlichen und beruflichen Umständen, erleben ihr Abwägen zwischen Befehl und Befehlsverweigerung, was ist das Richtige?

Mich lässt die Tatsache hoffen, dass dies Band 1 und ich bald Neues von Anna Tell lesen kann. Durch ihre eigene Tätigkeit hat sie das Buch mit viel Sachkenntnis geschrieben und sehr lebendig.

ISBN: 9783499273841

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Olaf Müller : Rurschatten

“ Rurschatten „, ja richtig gelesen, Olaf Müller nennt seinen Krimi “ Rurschatten „. Das ist kein Tippfehler.

Die Annakirmes ist immer ein Großereignis in Düren. Düren, eine kleinere Stadt, die bekannt ist für die Papierindustrie, Heimat von Toni Schumacher und Karl-Heinz Schnellinger und alljährlich der Ort an die Annakirmes stattfindet. Die Annakirmes ist weit über die Dürener Stadtgrenze bekannt, nicht zuletzt für das Kirschkernweitspucken.

Am 1.8.2008 ist ein 3er-Team der Polizei auf der Annakirmes unterwegs, Kommissarin Sabine Höllerath, Thomas Weidenpesch, Hauptkommissar, und Anwärter Wolfgang Niebergall.
Diese werden über Funk verständigt, sie sollen zur Geisterbahn kommen.
In einer Monstergondel ein einzelner älterer Mann, Blut am Kopf und Blut auf dem Sitz, tot.
Die Kollegen in Aachen werden verständigt. Die dortige Kriminalpolizei ist für Düren zuständig.
Die Herren Schmelzer und Michael Fett fahren nach Düren.

Der Tote ist Alexander Rütters, 88 Jahre, aus Düren.
Er wird bereits von seiner Tochter und seinem Schwiegersohn, Anna und Peter Hoven, vermisst.

Alexander Rütters bekam eine SMS „Rurschatten. 22.20 Uhr im Geisterschloss. Nimm einen Wagen.“. Das tat er und kam tot heraus.

Mehr Hinweise gibt es zunächst nicht.

Die Aachener Kripobeamten ermitteln in alle Richtungen.
Die Familienverhältnisse werden durchleuchtet, ein Ferienhaus am Obersee, man muss natürlich nach Düren, ins Forschungszentrum Jülich und nach Lüttich. Die Lösung liegt weit zurück.

Was ist der Rurschatten?? Wer kennt den Rurschatten?

Es ist dem Autor gelungen, mit detaillierter Geschichts- und Ortskenntnis, einen spannenden Krimi zu schreiben.
Der Krimi ist nicht nur für Einheimische geeignet, sondern für jeden.
Es spielen viele politische und geschichtliche Dinge hinein, es lohnt sich das Buch zu lesen.

ISBN: 9783839223314

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jan Kilman : Heldenflucht

Jan Kilman ist das Pseudonym eines Krimiautors, dessen Bücher ich liebe.
Das war der Grund für mich auch “ Heldenflucht “ zu lesen.

Leider ist es so ganz anders als die gewohnten Krimis.
Ich musste das Buch mehrfach anfangen und wieder weglegen, bis ich es dann zu Ende gelesen habe.

Kirchbach in der Eifel, ein kleines beschauliches Dorf ist es in dem Franz lebt.
Franz, 15, der im Wald eine Leiche entdeckt.
Der Tote lag wohl schon länger da.

Der Krieg ist wohl vorbei. Agnes Papen, die als Kriegsberichterstatterin tätig ist, kehrt zurück in die Heimat. Ruben Lieberstock, der Händler, spielt eine Rolle.
Ein französischer Soldat ebenso. Plötzlich ist im Dorf nichts mehr wie es wahr.
Agnes will aufdecken was geschehen ist.
Kriegsereignisse spielen in die heile Welt des Eifeldorfes hinein. 1918, ein Jahr das Kirchbach nicht vergessen wird.

Das Buch ist zwar eine Art Krimi aber vermischt mit historischen Ereignissen, die genau so gewesen sein könnten.

Wie immer bei diesem Autor gut geschrieben, spannend aber für seine Fans, gewöhnungsbedürftig.

ISBN: 9783453438378

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ingrid Davis : Aachener Intrigen

“ Aachener Intrigen “ ist Band 2 der Reihe rund um Britta Sander.

Aachen, die Stadt, die eng mit Karl dem Großen verbunden ist, ist der Schauplatz des Krimis.

Die Detektei „Schniedewitz & Schniedewitz“ ist der Arbeitsplatz von Britta Sander und auch der von Eric Lautenschläger, Brittas Kollegen.
Britta war mit ihren Neffen auf dem Laternenzug und hat dabei Kommissar Matthias Körber mit seiner Nichte Emma getroffen. Böller waren auch im Spiel.

Am Freitag wieder im Büro erfahren Eric und Britta, dass sie einen Kundentermin in einem Biotechnologieunternehmen haben. Undercover sollen sie eingeschleust werden.
Eric wird zu dem selbstständigen Unternehmensberater Roderich Müller-Schwan, eine Rolle, die er häufiger spielt.
Britta geht als „Marketing-Tusse“ Franziska Decker, sie soll Klatsch und Tratsch aufschnappen.
Bei der Memento GmbH gibt es einen Maulwurf im Bereich der Forschung.

Vermittelt hat den Auftrag Tahar Karim , Brittas bester Freund, der bei Memento als freier IT-Berater arbeitet.
Neben den Geschäftsführern Rainer Messner und Helmut Messner kennt nur noch Waltraud Nieland die wahre Identität der beiden.

Sie werden mit jeweils 2 Chipkarten versorgt, eine, die ihren eigentlichen Bereich öffnet und eine geheime Karte, die ihnen den Zugang zu allen Räumen gewährt.
Tahar versorgt sie mit Insiderwissen, er ist zuständig für die Überwachung von der technischen Seite her.

Michael Landmann begrüsst Britta gleich zu Anfang in der Mittagspause, ahnt er etwas? Er arbeitet und dem Forschungsbereich in dem der Maulwurf tätig ist und Insiderwissen verkauft an andere Interessenten. Intrigen gibt es genug im Unternehmen.
Vieles würde passen zum Fall.
Herbert Leichtfuß, Marketingleiter und Franziskas Chef, wirkt auch verdächtig. Auf alle Fälle gehört er zu einer rechtsradikalen Gruppe, in der noch mehr Firmenmitglieder sind.

Die Handlung ist spannend, sie nimmt immer andere Wendungen, nichts ist wie es scheint. Nebenbei wird Tahar noch Opfer eines Anschlags.
Die 3 Ermittler sind auch gefährdet.
Sie finden den Täter, decken Intrigen auf und mehr verrate ich nicht.

Auch beim 2.Band ist es Ingrid Davis gelungen, einen Krimi mit einem Schuß Lokalkolorit, mit Humor und Raffinesse zu schreiben. Das Privatleben der Ermittler spielt auch eine Rolle.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich warte auf Band 3.

ISBN: 9783954414123

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ingrid Davis : Aachener Todesreigen

„Aachener Todesreigen – Der erste Fall für Britta Sander“ ist zugleich der erste Krimi von Ingrid Davis.
Schon mal vorweg, es ist ein gelungenes Debüt.

Aachen, die Stadt, die eng mit Karl dem Großen verbunden ist, ist der Schauplatz des Todesreigen .

Die Detektei „Schniedewitz & Schniedewitz“ ist der Arbeitsplatz von Britta Sander und auch der von Eric Lautenschläger, Brittas Kollegen.
Der übliche Arbeitstag gilt der Observation von untreuen Ehepartnern und anderen langweiligen Aufträgen.
Britta observiert Mietzi gerade, es geht auch in die Richtung Untreue.

Ja und da platzt Pia Brand in den Arbeitstag. Sie ruft bei Britta an, man kennt sich von der Schule. Brittas ehemalige Mitschülerin und Pias Schwester Sabrina ist verschwunden.
Sabrina ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, sie leitet eine Werbeagentur, und wollte einige Tage ausschalten und nun erreichen Pia und auch Sabrinas Ehemann Sabrina nicht.
Sie muss in Bad Bertrich in einer Ferienwohnung sein. Pia ist schon vor Ort, sie hat für Britta ein Zimmer im Hotel reserviert.
Britta erforscht wo Sabrina abgestiegen ist. Fündig wird sie bei Familie Brösisch.

Herr Brösisch schaut in der Ferienwohnung nach und findet Sabrina tot. Es sieht nach Selbstmord aus. An Suizid glaubt Pia nicht.

Britta und Eric beginnen zu ermitteln, unterstützt von Silke.
Eric bekommt einen Auftrag von Familie Fuhrmann, Tessa, ihre Tochter ist tot. Eine Klassenkameradin von Sabrina. So ein Zufall, oder kein Zufall? Der Todesreigen beginnt.

Im Verlauf des „Aachener Todesreigen“ lernen wir eine ganze Reihe von Sabrinas Klassenkameradinnen kennen, nicht nur als Verdächtige.

Sammy und Kommissar Körber kommen ins Spiel, die Aachener High Society, Brittas Familie, die man gar nicht alle kennenlernen will und viele mehr.

Ingrid Davis hat den Todesreigen raffiniert aufgebaut. Sie lässt uns in die tiefsten Abgründe mancher handelnden Person blicken.
Wir Leser dürfen teilhaben an Irrungen und Wirrungen mancher Beteiligter und Britta und Eric bei ihren Ermittlungen begleiten.
Ich bin gespannt auf den nächsten Band.

ISBN: 9783954414116

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Mark Douglas-Home : Sea Detective

Mark Douglas-Home hat mit „Sea Detective“ den 2. Krimi mit Cal McGill als Hauptperson vorgelegt.
Cal ist Meeresbiologe, er engagiert sich für die Umwelt und nimmt auch Aufträge als „Meeresdetektiv“ an.

Los geht es im vorliegenden Buch mit der Geschichte rund um Diana, ihre Tochter Alexandra und ihren späteren Mann Mr.William.
Mr.William wird in seinem Heim Brae House liebevoll von Mrs.Anderson umsorgt.
Auch Diana und Alexandra werden von Mrs. Anderson aufgenommen und bemuttert.
Als Diana stirbt, kommt es in der Kirche zum Eklat. Alexandras Mann Matt verweist Mrs.Anderson, die sich als Teil der Familie fühlt, der Kirche.
Eine Welt bricht zusammen für Mrs.Anderson.

Sie sieht nun viele Dinge aus der Vergangenheit anders. Sie verklärt ihren Chef Mr.William nicht mehr.
Viele Leute aus dem Ort wissen etwas über das Verschwinden von Megan Bates.
Violet sucht ihre Mutter und gerät auch in die Gegend.

Ja und Cal McGill, der Meeresbiologe ist auch in der Gegend. Er trifft auf Violet, auf Jim Carmichael, Mrs. Anderson und eine Reihe anderer Bewohner.
Nach und nach werden Geheimnisse gelüftet.
Hat Megan Bates Selbstmord begangen? Was ist mit Duncans Haus? Welches Geheimnis kann man dort lüften?

Ich will nicht zuviel verraten.

Mark Douglas-Home hat keinen klassischen Krimi geschrieben.
Aber die Handlung, die auch die Geschichte mehrerer Familien ist, ist spannend. Spannend nicht alleine durch die Handlung sondern auch dadurch, dass es Douglas-Home gelungen ist, die Charaktere so zu schildern, dass man sich in die Szene hineinversetzen kann.
Charaktere wie Mrs.Anderson, die lange zu gutgläubig war, Violet und ihre Tochter Anna, die liebenswert sind und doch ihren inneren Halt suchen. Geheimnisse werden gelüftet und der Gerechtigkeit zum Sieg verholfen.

ISBN: 9783499272479

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Alexander Rühl : Tod im Weinberg

„Tod im Weinberg“ ist ein regionaler Krimi, der in Flörsheim und Umgebung spielt.
Ein Weinberg und eine Leiche, passt nicht so ganz zusammen, oder? Wein un dGemütlichkeit eher. Das gibt es im Buch auch.

Alexander Rühl, der Autor des Krimis, wohnt samt Familie in Flörsheim und was liegt da näher als den Krimi in der Umgebung spielen zu lassen.
Dass der Autor sich in Flörsheim, speziell in Wicker, wo der Weinberg sich befindet, auskennt, das merkt man im Buch.
Er kennt nicht nur die Gegend und die Weinberge, sondern auch die Menschen dort, ihre Lebensart und auch ihre Sprache.
Alexander Rühl beschäftigt sich seit 2011 mit der Flörsheimer Mundart und ich kann, falls Sie einen der herrlichen verwendeten Ausdrücke nicht verstehen, nur auf die Internetseite des „Flerschemer Werrderbuch“ verweisen.

Jetzt habe ich schon mal eine Besonderheit des „Tod im Weinberg“ verraten. Der Autor lässt die Leute aus Flörsheim in ihrer Sprache agieren.
Meist versteht man um was es geht, zumindest ich, aber ich wohne auch schon länger in der Gegend. Sie sicher auch.
Was das Buch weiterhin auszeichnet ist, dass es dem Autor gelungen ist, die Spannung bis zum Ende aufrecht zu erhalten.

Matthäus Müller hat mal wieder ein Vorstellungsgespräch. Nur ein Posten als Trainee, das will er nicht. Das war es mit dem Redakteursposten.
Wofür hat er Publizistik studiert? Frust macht sich breit.
Mit seinen Freunden ertränkt er den Frust im Wickerer Riesling. Ein Aushilfsjob bei Murats Vater ist doch kein richtiger Job.
Arbeitlos , wovon soll er leben? Da kommt er auf die Idee Privatdetektiv zu werden.
Murat hilft schnell Flyer zu drucken und bei der Flerschheimer Kerb will Matthäus diese beim Kerbekaffeebesuch im Gemeindezentrum verteilen.

Schnell hat er einen Auftrag, Julia Stein vermisst ihre Nichte Aneta, die auf dem Weingut Hammer arbeitet.
Matthäus beginnt zu ermitteln. Dabei kommen ihm seine Ortskenntnisse, der Zufall, der Dorfklatsch und vieles mehr zur Hilfe.

Mehr verrate ich nicht, ausser, das der Krimi einen Teil meines Schlafes gekostet hat, weil ich ihn nicht weglegen konnte.
Er ist herrlich geschrieben, man lernt die Art der Einheimischen kennen, taucht ab ins Frankfurter Kriminellen – Milieu und kann einer spannenden Handlung folgen.
Es lohnt sich das Buch zu lesen.

Ich warte auf eine Fortsetzung.

ISBN: 9789463421836

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

B.C. Schiller : Immer wenn Du tötest

„Immer wenn Du tötest – Ein Fall für Targa Hendricks“ ist der 2.Band aus der Reihe von B.C. Schiller rund um Targa Hendricks.

Targa ist die Protagonistin im Krimi von B.C.Schiller. Hinter B.C. Schiller verbirgt sich das Ehepaar Barbara und Christian Schiller.
Wieder einmal  ist dem Paar, das auf Mallorca und in Wien lebt gemeinsam mit ihrem Ridgeback Jabali, ein erstaunlicher Krimi gelungen.

Targa Hendricks wurde als Säugling gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Yella vor einem Krankenhaus ausgesetzt.
Wer den ersten Band nicht gelesen hat, erfährt im Prolog die Geschichte von Targa, wie es zu Ihrem Namen kam und warum sie dieses Trauma begleitet.
Man kann also auch mit dem diesen Buch beginnen und wird dann ohnehin den ersten Teil noch lesen, weil Targa einen fesselt.

Targa arbeitet als Ermittlerin in einer Sonderabteilung zusammen mit ihrem Chef Volker Lundt.
Targas ständiger Begleiter ist Hund. Sie lebt in einem altem VW-Bus.
Eine unkonventionelle Frau erwartet uns Leser.

Im Krimi spielt Freya von Rittberg eine Rolle. Freya ist Perfomancekünstlerin, für die Kunst tötet Freya auch.
Auch Freya lebt mit einem Trauma. Sie wuchs teilweise bei ihrem Großvater Thorwald von Rittberg auf, einer NS – Größe.

Eines Tages wird der Bodyguard von Freya festgenommen und Targa übernimmt dessen Rolle. Sie soll sich in Freyas engstes Umfeld aufhalten, um deren Taten zu beweisen.
Und Targa soll auch herausfinden warum niemand Freya verhaften kann. Ihre Kontakte scheinen bis ins Innenministerium zu reichen.
Freya liebt Hund sofort. Und auch Targa schafft es, sich ihr Vertrauen zu erarbeiten.

Targa ist bei diesem Auftrag aber ständig in Gefahr.

Eine Rolle spielt auch noch Herr Kraft, der im Sanatorium lebt.

Es ist B.C. Schiller wieder einmal gelungen einen Krimi zu schreiben, der spannend ist von der ersten bis zur letzten Seite. Vieles ist anders als es scheint.
Das Buch lebt von spannenden Handlungen, aber auch von Targas Geschichte und den zwischenmenschlichen Kontakten der handelnden Personen, die man förmlich spürt.
Ich musste einfach dran bleiben so spannend war das Buch, ich habe es in einem Rutsch gelesen.

Ich warte nun auf Teil 3.

ISBN: 9783328101635

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Lucas Grimm : In den Tod

Unter dem Pseudonym Lucas Grimm hat der Autor seinen neuen Krimi „In den Tod“ geschrieben.
Lucas Grimm ist von Hause aus Drehbuchautor. Grimm hat die Drehbücher für viele erfolgreiche Filme geschrieben.

Für mich ist „In den Tod“ das erste Buch des Autors. Dem Protagonisten David Berkoff begegne ich das erste Mal.
Er ist Journalist, ehemals Starreporter, abgestürzt durch den Alkohol und doch wieder auf der Spur einer heißen Story.

Die Bundesregierung soll in Waffengeschäfte mit dem IS, also mit Terroristen, verwickelt sein. Wenn das stimmen sollte, wäre Berkoff mit der Story der Held und wieder im Geschäft.
Die Beteiligung am Geschäft soll bis in höchste Regierungskreise gehen.

Gregori Arkadin ist Waffenhändler und genau er will David Berkoff als Informant zur Verfügung stehen, warum nur?
Eine gefährliche Mission steht Berkoff bevor.
Bevor es zum Gespräch kommt, wird Arkadin ermordet. Dann tritt Arkadins Frau Nadja auf den Plan. Alles ist seltsam, Berkoff wird immer tiefer in die Geschichte verstrickt. Er merkt nicht wer gut und wer böse ist, er will die Story und damit seine Rehabilitation.

Mikail spielt eine Rolle, ein Schiff mit Waffen an Bord, der BND, Marlene die Ex – Chefin von David, Heike seine Frau und auch Jonas, sein Sohn werden in die Geschichte hinein gezogen.

Gelingt der Skoop, der große Coup?

Es ist erschreckend wie nah an der möglichen Wirklichkeit die Geschichte ist und oft auch in der Wirklichkeit, wenn es um vergewaltigte Jesidinen, usw..

Lucas Grimm ist es gelungen aktuelle Geschehnisse rund um den IS, Gerüchte um illegale Waffengeschäfte und illegale Beteiligungen mancher politisch hochrangiger Personen und auch das tatsächliche Schicksal vieler Menschen, in eine spannende Handlung zu verpacken.
Mich hat das Buch nicht losgelassen.

Ein packender Thriller erwartet die Leser.

ISBN: 9783492061155

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jürgen Ehlers : Abmurksen und Gin trinken

Jürgen Ehlers , der „Abmurksen und Gin trinken“ geschrieben hat, schreibt Krimis. Von Hause aus ist er Geowissenschaftler.

Im Buch kommen Sätze vor wie dieser „Dies ist eine wahre Geschichte. Aber ich bin eigentlich kein Verbrecher.“
Also ganz ernst sollte man die Geschichten rund um den bereits emeritierten Professor von Lohbergen und den anderen handelnden Personen der Organisation nicht nehmen.
Man ist schon älter was bleibt einem anders übrig als ein Job als Auftragskiller? Hartz 4 ist nicht erstrebenswert.

Aus der Perspektive von Jürgen wird die Geschichte der älteren Herren und der jungen Dame erzählt.

Walfleisch soll es als Essen geben, was gibt es wirklich? Wo ist der Zusammenhang mit der Leiche?
Eine Kalaschnikow kommt ins Spiel und Hans-Dieter.
Im Altersheim ist was los.
Wir besuchen die Niederlande. Gab es ein Krötensterben?, Otto kommt ins Spiel, er knackt keine Geldschränke mehr, Hamminkeln auch und Susanne..

Genug Verwirrung gestiftet?? Ja das machen die Personen im Krimi auch.

Es ist Jürgen Ehlers gelungen einen spannenden Krimi zu schrieben mit einer riesigen Schuß Humor.
Es macht einfach Spaß das Buch zu lesen. Ernst nehmen sollte man die Story nicht. Die Lachmuskeln werden bewegt.
Eine skurrile Geschichte für Freunde des schwarzen Humors.

ISBN: 9783954414109

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird