Simplissime Das einfachste Kochbuch der Welt Ofengerichte

Ofengerichte mag ich besonders gern. Na klar musste ich auch das neue Kochbuch “ Simplissime Das einfachste Kochbuch der Welt Ofengerichte“ haben.
Mit Büchern aus der Reihe habe ich bislang gute Erfahrungen gemacht. Im Alltag hat man ja nicht immer viel Zeit zum Einkaufen und Kochen, da sind flotte Ofengerichte, ohne viel Aufwand schnell gemacht und lecker, einfach super.

Versprochen wird „maximal 6 Zutaten“ und die Rezepte halten was das Cover verspricht, wobei vorausgesetzt wird, dass Dinge wie Pfeffer und Salz, etc. vorhanden sind.
Zu jedem Gericht findet man 2 Seiten. Links mit Bild die Hauptzutaten, die man einkaufen muss und die Angabe was dazu kommt , also meist Pfeffer + Salz, die Personenzahl für die die Menge ausreicht, die Zubereitungs-, Gar- und Ruhezeit. Rechts dann das Foto wie das Gericht fertig aussieht.

Einige Rezepte wurden schon ausprobiert, toll schmeckt das Rinderkotelett mit Kirschtomaten, Roastbeef mit Kräutern der Provence, Raclette mit zweierlei Kartoffeln, Lamm mit Auberginen.
Die diversen Fischgerichte werden demnächst ausprobiert.

Es ist ausgesprochen praktisch, dass man alles in eine Form gibt, dann ab in den Ofen und die Form kann man gleich zum Servieren nutzen.
Es gibt wenig zum Spülen und leckere Speisen und vor allem ist alles in relativ kurzer Zeit auch für Berufstätige realisierbar.

ISBN: 9783960931553

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Landfrauenküche 5: 14 bayerische Landfrauen kochen mit Herz und Leidenschaft

In „Landfrauenküche 5: 14 bayerische Landfrauen kochen mit Herz und Leidenschaft“ kann man nicht nur Rezepte entdecken.
14 Landfrauen aus den verschiedenen bayerischen Regionen lernen wir kennen und sie präsentieren auch tolle, gut nachkochbare, Rezepte.

Wir reisen mit den Landfrauen von Unterfranken nach Mittelfranken, Oberfranken, in die Oberpfalz, nach Niederbayern, Oberbayern und nach Schwaben.
Landstriche wie sie unterschiedlicher nicht sein können, vor allem was die Gerichte angeht.

Und auch die 14 Landfrauen kommen von ganz unterschiedlichen Höfen, sodass auf diesem Weg auch noch mal innerhalb eines Landstriches unterschiedliche Gerichte vorgestellt werden.
Die Landfrauen werden immer zuerst vorgestellt mit ihrem Hof. Barbara Baumann vom Weingut kocht anders als Sonja Schreiber, die Alpakas züchtet.
Jede der Landfrauen präsentiert im Buch auch mehrere Speisen und so hat man die Qual der Wahl was man zuerst ausprobieren möchte.
Die Speisen sind auf den Fotos so appetitanregend in Szene gesetzt, dass die Wahl sehr schwer fällt.

Die Gerichte, die ich bislang probiert habe, sind gut gelungen und haben lecker geschmeckt.
Empfehlen kann ich bislang: Wildkräutersalat mit Frischkäse-Kräuterbällchen, Lachs vom Brett und Brotschnecken, Semifreddo mit Himbeeren, Pistazienkrokant und Joghurttupfen, Feuerwehrkuchen mit Vanille-Kirsch-Guss und „Flecka“ mit Quark.

Ein empfehlenswertes Kochbuch für alle, die gerne etwas über die regionale bayerische Küche erfahren möchten, die unterschiedlichen Regionen nebenbei kennenlernen möchten und gerne neue Rezepte ausprobieren.

ISBN: 9783898838344

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Stefanie Hiekmann : 50 x Italien vom Blech

“ 50 x Italien vom Blech “ heisst das neue Kochbuch von Stefanie Hiekmann.
Italien nach Hause holen mit italienischen Gerichten geht einfach und flott mit den Ofengerichten, die in diesem Kochbuch sind.

Ein nicht allzu dickes Buch habe ich vor mir liegen, aber es hat jede Menge in sich.
Unterteilt hat die Autorin die Rezepte in mehrere Kapitel:
– Vorspeisen, Snacks & Antipasti – mit total leckeren Mini-Auberginen-Pizzen über knusprige Bruschetta und Focaccia, etc.
– Gemüse, Pasta & Vegetarisch – italienische Backkartoffeln mit Oliven (die Kapern lasse ich weg), Fregola Sarda, X-Press-Pasta-Pomodore , lecker
– Fisch – Lachsfilet-Päckchen mit Spinat & Gorgonzola ungewohnt und sehr lecker, Kabeljau mit Pfirsichen, Tomaten & Gorgonzola..
– Fleisch – Italienischer Hackbraten mit Röstkartoffeln
– Pizza.

Alle Rezepte sind gut beschrieben, man kann die Speisen mit wenig Aufwand zubereiten, dann ab auf das Backblech oder eine Form und in den Ofen.
Auf dem Bild sieht man wie das fertige Gericht aussieht.

Was ich bislang ausprobiert hat gut geschmeckt.

ISBN: 9783960930358

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dr.Oetker Fleisch von A – Z

Wieder ein neues Buch von Dr.Oetker an dem ich nicht vorbei gehen konnte, „Fleisch von A-Z“.
Im Umfeld bekomme ich oft mit, dass man gar nicht weiß wie der Sonntagsbraten gemacht wird. In diesem Buch findet man dazu tolle Rezepte.
Egal ob Sauerbraten oder Boeuf Bourguignon, usw. man findet man verständlich geschriebene Rezepte, die auch zu einem leckeren Ergebnis führen nachdem man gekocht hat.

Aber nicht nur Braten findet man, sondern auch Eintöpfe mit Fleisch, das Chili con Carne ist super. Auch Kohlrouladen, die schmecken wie von Oma, aussergewöhnliche Gerichte wie Bandnudeln mit Ente – auf die Idee wäre ich nie gekommen – und vieles mehr.

Man findet im Buch Rezepte aus folgenden Kategorien, ich habe dazu geschrieben was ich schon mit Erfolg ausprobiert habe:
– Rind – Boeuf Stroganoff, Steaks auf Röstbrot, Ochsengulasch mit Aprikosen
– Schwein – Bierkotelett, Schweinefilet am Spieß, Schnitzelpfanne
– Kalb
– Lamm – Lammrollbraten mediterran
– Geflügel – Bandnudeln mit Ente
– Wild
– Hackfleisch – Chili con Carne, Hackbraten im Baconkleid
– Sonntagsbraten
– Gulasch & Geschnetzeltes – Hühnerfrikassee
– Überbacken – Hähnchenbrust mit Mozarella
– Gekocht

Oft tauchen die Rezepte im Register in mehreren Kategorien auf, man kann auf alle Fälle schnell nachschauen was man aus welchem Fleisch machen kann oder was nun als Braten taugt, etc.
Auf den Fotos sieht man wie das fertige Gericht aussieht, wenn man sich ans Rezept hält.
Ein empfehlenswertes Kochbuch für Fleischesser.

ISBN: 9783767016774

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dr. Oetker Backen macht Freude

„Dr.Oetker Backen macht Freude“ begleitet mich seit ich backe.
Noch habe ich die Ausgabe  meiner Mutter aus den 60er in Gebrauch.
Da aber nun die Neuauflage viel mehr Rezepte bietet und das alte Buch langsam eine Loseblattsammlung ist, musste dieses Buch her.

Schon mal vorweg, es war eine gute Entscheidung. Das neue Buch zum Thema Backen wurde gewaltig ergänzt.
Man kann auch als Backanfänger mit diesem Buch anfangen sich dem Backen zu widmen.
Es beginnt mit den Abkürzungen, die im Buch verwendet werden und die einem Anfänger oft nicht viel sagen. Das finde ich sehr gut.

Das Inhaltsverzeichnis zeigt schon was man alles backen kann, von süß bis herzhaft erstreckt sich das Spektrum der Rezepte.
Unterteilt sind die Rezepte in mehrere Kapitel, ich habe schon mal, als Anreiz gleich zu backen, exemplarisch die bereits erprobten Rezepte mit aufgeführt:
– Allgemeiner Ratgeber – detaillierte und bebilderte Hilfestellungen für alle, die nicht routiniert sind beim Backen
– Rührteig und All-in-Teig – Kuhfleckenwaffeln, Chocolate Cookies mit Nüssen, Dattelkuchen, Schneller Pflaumenkuchen, die Rote-Grütze-Torte steht noch aus, Speckwaffeln
– Knetteig/Mürbeteig – jede Menge Kekse – Weihnachten naht, Florentiner Streifen, Käsekuchen, Pflaumenkuchen auf 2 Böden, Spinat-Quiche
– Hefeteig – Puddingschnecken, Bienenstich, Zwiebelkuchen vom Blech,Flammkuchen-Variationen
– Biskuitteig – schneller Bienenstich, Joghurtschnitten
– Quark-Öl-teig/5-Minuten-Teig – Mandarinen-Schmand-Kuchen, Käse-Schinke-Hörnchen, Fladenkuchen mit Lauch
– weitere Teige, hier findet man Brandteig, Strudelteig, Blätterteig, Kuchen ohne Boden, Kuchen mit Keksboden
– Eiweißgebäck – Makronen in verschiedenen Variationen, Baiser und Co.
– Fettgebäck – Quarkbällchen, Muzenmandeln
– Kalte Torten
– Weihnachten, die Rezepte werden bald erprobt von Lebkuchen über Honigkuchen hin zu Keksen und Stollen
– Brot und Brötchen – Sonnenblumenkernbrötchen, Milchbrötchen, Brötchenrad mit Frischkäse, Panettone, Zupfbrot alla Caprese.

Im Register kann man sich einen Überblick verschaffen und dann mit dem Backen loslegen oder, wie es mir ging, gar nicht mehr wissen womit man anfangen soll, weil die Auswahl riesig ist.

Die Anleitungen zu den Grundteigen sind gut beschrieben und bebildert. Die Rezepte sehr verständlich.
Tipps ergänzen das Rezept da wo es sinnvoll ist.

Wer anfangen will zu backen oder leidenschaftlich gerne in der Küche werkelt und Ideen sucht, der ist hier genau richtig.
Ein umfassendes Backbuch von süß bis herzhaft erwartet den Leser.

ISBN: 9783767016712

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Einfach Weihnachtsbäckerei

Das kleine Buch „Einfach Weihnachtsbäckerei“ verspricht „Genial backen mit 2-6 Zutaten“.
Und da Weihnachtsplätzchen ohnehin vor Weihnachten besser schmecken, habe ich gleich mal ausprobiert ob das einfach Backen klappt.

Das Buch beschränkt sich auf 4 Grundteige, die Grundlage für alle Plätzchen im Buch sind : Mürbeteig süß, Mürbeteig mit Mandeln, Rührteig einfach, Rührteig mit Mandeln.
Bei den Rezepten findet man ganz traditionelle Weihnachtsplätzchen wie Kokosmakronen, Zimtsterne, aber auch Weihnachtstörtchen Linzer Art, Blondies mit Weihnachtsduft, usw.

Das Buch beginnt einfach , nämlich mit den Grundlagen. Es ist auch für Backanfänger geeignet.
Dann folgen die Grundrezepte, die einfach zu machen sind und wenige Grundzutaten benötigen. Der süße Mürbeteig bestehtz.B. aus 3 Zutaten.

Bei den Rezepten findet man teilweise noch Tipps für eine einfachere Variante, z.B. kann man anstatt Schachbrettkekse mit etwas aufwendigeren Karomuster, auch Spiralkekse aus den Teigen machen.
Angegeben ist immer wieviel Kekse man aus dem Teig machen kann, es hat in etwa gestimmt, es war schon mal einer mehr oder 2 weniger, aber als Anhaltspunkt brauchbar.
Dazu findet man die Zubereitungs-, Ruhe- und Backzeit. So kann man den gesamten Zeitaufwand berechnen.
Manche Teige macht man, wegen der langen Ruhezeit, am besten am Vortrag, z.B. die Orangenhippen, mit 8 Std.Ruhezeit.
Die Rezepte sind einfach und verständlich geschrieben.

Ich finde dieses kleine und handliche Backbuch sehr gut.

ISBN: 9783960931362

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Alfred Biolek : Die Rezepte meines Lebens

„Essen ist einer der schönsten Genüsse des Lebens“ sagt Alfred Biolek.
Biolek, früher oft liebevoll Bio genannt, ist als Moderator bekannt geworden. Von Kölner Treff über Bio’s Bahnhof, usw. erstreckte sich das Spektrum seiner Sendungen.
Dazu kamen dann die Kochsendungen, in denen man regelrecht spüren konnte, dass Kochen seine Leidenschaft war.

Über 600 Rezepte hat Bio liebevoll zusammengetragen in diesem Buch.

Er hat Rezepte aus jeder Menge Kategorien im Buch versammelt, hier findet jeder etwas:
– Saucen, Dips & Fonds – eine tolle Tomatensauce, Pfeffersauce super zu Steaks, Rucolasauce ist herrlich, die Pfifferlingsauce leeecker und viele mehr
– Salate – der Melone-Feta-Salat ist toll, und viele andere tolle Ideen sind in diesem Kapitel
– Appetizer & Vorspeisen – die Tomaten-Käse-Quiche ist mein persönlicher Favorit, Staudensellerie mit Gorgonzola, Matjes-Tatar schmeckt auch auf Schwarzbrot super
– Suppen & Eintöpfe – Pilzsuppe und viele andere
– Kleine Gerichte – die Lauchtorte ist sehr lecker, der eingelegte Feta zu Brot, Calzone mit Steinpilzen und Rucola, einfach super
– Gemüse – von Gemüsepfanne mit Pfifferlingen über Ratatouille im Römertopf bis zum Salat von Gemüse aus dem Ofen erstreckt sich die Auswahl
– Aufläufe & Gratins – die Moussaka light ist top, Fenchel-Schinken-Auflauf, Gemüse-Bäckerofen,…
– Beilagen – von gebackenem Kartoffelpüree über Kartoffelrösti hin zu Quarknocken, usw.
– Pasta & Risotti – die Pasta mit frischen Kräutern sind eine tolle Beilage,Pasta mit Tomaten und Steinpilzen, Bandnudeln mit Lachs, etc.
– Fisch & Meeresfrüchte – für Fischfans, ein Kapitel zum schwelgen, der Wels in Prosciutto wurde gleich ausprobiert
– Geflügel – Hähnchen-Lauch-Zwetschgen-Pfanne ist ungewöhnlich aber sehr lecker, das Frikassee vom Huhn einfach und sehr gut…
– Fleisch -von Wiener Schnitzel über Bratwurst, Frikadellen und verschiedene Braten streckt sich die Auswahl
– Lamm – ich liebe es mein Favorit sind die Lamm-Aprikosen-Spieße
– Wild – egal ob Reh, Hase, Kaninchen oder Hirsch, sie finden ansprechende Rezepte
– Desserts – der saftige Orangenkuchen und die Rote Grütze sind im Moment unsere Favoriten.

Die Rezepte sind alle einfach beschrieben mit Zutaten, die man unproblematisch kaufen kann. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Was ich bis jetzt probiert habe, ist gelungen.
Das Buch selber ist optisch sehr ansprechend und auch als Geschenk für Kochbuch-Fans geeignet.

ISBN: 9783960330479

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dr.Oetker Brot & Aufstriche von A-Z

Wenn man einen Kochbuchtick hat und gerne Brot selber herstellt, fällt einem das neue „Dr.Oetker Brot & Aufstriche von A-Z“ natürlich ins Auge.

Bereits auf dem Cover habe ich eine Reihe Brote, Brötchen, usw. entdeckt, die so gut aussahen, dass die nachgebacken werden mussten.
Im Buch dann Rezepte über Rezepte und ich konnte mich nicht entscheiden womit ich anfange.

Die Rezepte sind folgenden Kategorien (s.Register) zugeordnet:
– Brote – Hefezopf. Ährenbrot,Kraftbrot, Kräuter-Käse-Brot,..
– Vegane Brote und Brötchen
– Brötchen und Hörnchen – Baguettebrötchen, Brötchen schnell, Käsebrötchen, etc.
– Kleingebäck – wie Laugenbrezeln, Flachswickel, Grissini…
– Auftriche, Cremes & Co – Bruschetta-Tomaten, Champignon-Kräuter-Aufstrich, Forellencreme, usw.
– vegetarische Aufstriche & Co
– Pikante Backwaren – Focaccia, Hüttenbrot, Pesto-Schnecke…
– Süsse Backwaren – Hefezopf, Streuselbrot…

Einige Dinge habe ich schon ausprobiert, s.oben, und für gut befunden.
Manche Kategorien lasse ich im Moment links liegen, aber es ist schon praktisch auch vegane und vegetarische Rezepte zu haben, da ja ab und an Besuch kommt, der sich vegan oder vegetarisch ernährt und dann mein Repertoire an Rezepten schnell erschöpft ist.

Die Rezepte sind gut verständlich beschrieben, die Zutatenlisten sehr detailliert und das jeweilige Foto zeigt wie das Endergebnis aussehen soll.
Bislang sind alle Backwaren gut gelungen nach den Rezepten im Buch.
Vor allem gibt es auch eine ganze Reihe Rezepte, die man ohne grossen Aufwand verwirklichen kann.

Für alle, die gerne selber backen, ein empfehlenswertes Buch, auch zum Verschenken geeignet.
Das Buch ist für Einsteiger ins Thema geeignet.

ISBN: 9783767016736

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marie Langenau : Nordische Sehnsuchtsküche

Das Buch „Nordische Sehnsuchtsküche“ von Marie Langenau trägt den Untertitel „Die besten Rezepte aus dem Land der Mitternachtssonne“.
Marie Langenau ist Ärztin, aber sie arbeitet auch als Fotografin.

Sie hat viele Sommer bei ihren Großeltern an der Südwestküste Schwedens verbracht. Dort hat sie die Speisen ihrer Oma kennen und lieben gelernt. Diese wollte sie für ihre Töchter festhalten.
Es ist ein Glück für uns, dass Marie Langenau die Rezepte auch uns zukommen lässt.
Neben dem Gaumenschmaus bietet uns Marie Langenau aber auch noch einen Augenschmaus. Im Buch sind viele ansprechende Fotos der Autorin zum Thema Landleben. Dies ist das Hauptthema der Fotografien von Marie Langenau.

Unterteilt hat die Autorin die Rezepte nach den Jahreszeiten.
Da sie viel mit frischen Zutaten kocht, ist dies eine praktische Unterteilung.

Mit skandinavischer Küche verbinde ich in erster Linie Fisch.
Marie Langenau zeigt uns aber noch viel mehr was die Gegend und Omas Rezeptfundus zu bieten haben.
Los geht es mit Brennesselbutter und gleich kamen bei mir Kindheitserinnerungen hoch. Auch ich habe noch so manche geliebte Rezepte von meiner Oma.
Die Butter kann man auch mit anderen Pflanzen oder Kräutern machen.
Das Kräuterbaguette auf der nächsten Seite, das ich mit anderen Kräutern gemacht habe (man bekommt nicht immer alles frisch) passt hervorragend dazu.
Der Spinatsalat wird bald ausprobiert, da ich Spinat nur als Gemüse kenne.

Mir gefallen die Zusammenstellungen der Autorin Lachs in Senfsauce mit Frühlingszwiebeln mit selbst gebackenem Sonnenblumenbrot, das ist gar nicht so aufwendig wie es klingt und sehr lecker.
Unser Lieblingsrezept im Moment sind die Penne mit Rucola und Schafskäse, genau das richtige Essen bei dem warmen Wetter.
Die Miniquiches mit Lachs bzw. Schinken sind schnell zubereitet und schmecken sehr gut und das Fladenbrot mit roten Zwiebeln passt zu vielen Gerichten. Man kann es auch solo essen.

Das Buch ist mit vielen Klebezetteln versehen und ich probiere mich durch.
Vor allem, von wegen Skandinavien und Fisch, ausser dem Lachs gab es noch keinen Fisch aber jede Menge leckere Speisen.

Wer Lust hat unkomplizierte und sehr schmackhafte Speisen aus dem hohen Norden auszuprobieren, der ist hier genau richtig.

ISBN: 9783959612470

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Sweet & Easy Enie backt : Mein großes Backbuch

“ Mein großes Backbuch “ von Enie van der Meiklokjes ist eine Quelle für tolle Backrezepte.
Ich gebe es zu, ich bin kein Enie – Fan. Und das Äüssere des Buch Enie – like mit Goldflitter versehen, auch nicht mein Ding.
Glücklicherweise habe, ich, meinem Koch -und Backbuchfimmel sei dank, durchgeblättert, sonst wäre das tolle Buch nicht bei mir gelandet.

Aussen also leicht flippig, die Innenseiten des Einbands pink, wer’s mag.

Auf Seite 3 das Inhaltsverzeichnis mit Kapiteln, die mich hoffen ließen und mich auch nichtenttäuscht haben:
– Vorwort
– Meine Backschule – eine sinnvolle Auswahl der Dinge, die man beim Backen wirklich braucht und Grundrezepte (Rührteig, Mürbeteig, Mein Hefe 1×1, Pikanter Hefeteig, Biskuitmasse, Brandteig,
Bier- und Weinteig, Tempurateig, Pakortateig, jeweils mit einem Beispiel zum Teig
– Klein aber fein, mit herrlichen Käsekuchen-Mini-Gugels, Mini-Gugels Paprika & Olive (geht auch in der Muffinform), Ricotta-Feigen-Tartes, Zigarrenröllchen,….
– Kekse, Waffeln & Co. – leckere Schoko-Cokkies, Espresso-Törtchen, leckere Buttermilchwaffeln, herrlich die keltische Brioche mit Nussfüllung…
– Klassiker – von Linzer Torte bis Schwarzwälder Kirschtorte und Dresdner Eierschnecke
– Fruchtig, beerig, lecker – Erdbee-Mascarpone-Torte und Blaubeertarte, Quark-Auflauf mit Kirschen und vieles mehr
– Chocoholic – Double Cheesecake mit Schokoguss, Brwonies zum Dahinschmelzen, halbflüssige Schokoküchlein bis zu Schoko-Tafeln führt der Weg
– Rund um die Welt – Schwedische Mandeltorte, Cheesecake New York Style, Kammerjunker aber auch Piroggen und süße oder herzhafte Bruffins
– Feste & Feiern – Magic Cake, Schoko – Osterlamm, Butterstollen ( Weihnachten naht)
– Superfood, Vegan & Low Carb – veganer Käsekuchen, Karottenkuchen und Co.. Das Kapitel das mich retten wird, falls entsprechender Besuch kommt. Es sind auch Smoothies und Limonaden           drin.
– Herzhaft genießen – Spaghetti-Carbonara-Muffins (schnell gemacht und lecker), Zwiebelkuchenmuffins, Frühlingsrollen….
– Brot, Schrippen & Co. – Wurzelbrot, das einfachste Brot der Welt schnell und lecker, Focaccia mit Trauben…

Die Rezepte sind sehr gut verständlich geschrieben. Die Zutatenlisten sind detailliert und das Foto zeigt wie das fertige Produkt aussieht.
Es sind so viele tolle Rezepte im Buch, dass ich gar nicht wusste wo ich anfangen sollte.

Die ersten sind ausprobiert und sind alle gelungen, Es sind jede Menge Klebezettel im Buch und das Probieren geht weiter.

Ein tolles Backbuch, das sich auch gut zum Verschenken eignet.

ISBN: 9783960330462

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird