About Sabine

wohnhaft in Mainz freue mich über ernst gemeinte Kommentare und Fragen auch gerne per Mail

Karlinder : Gesund ist das neue Sexy

Charlotte Karlinder, die Autorin des Buch “Gesund ist das neue Sexy” ist in Schweden geboren.
Sie lebt in Hamburg, hat Rechtswissenschaften und Kulturwissenschaften studiert und arbeit als Journalistin und Moderatorin, u.A. des Medizin – Talks.

Das Buch trägt den Untertitel “Meine besten Gesundheitstipps für ein Leben voller Energie und Schönheit”.

Wer will nicht gesund sein? Gleich zu Beginn des Buches findet man Zitat “Wer gesund ist, ist reich ohne es zu wissen.” Wer will da widersprechen?
Die Autorin schreibt, dass sie das Buch als persönlichen Gesundheitsratgeber sieht, geschrieben von ihr als Medizinjournalistin.
“Weg von dem Moralapostel, der uns befiehlt, was wir dürfen und was nicht… Her mit den Dingen, die unsere Gesundheit fördern und dabei Spaß machen.”
Recht hat sie, gesund wollen wir alle sein, aber gesund und freudlos, das gibt doch nur Depressionen.

Die Autorin gibt Tipps in vielen Bereichen des Lebens, gesteht auch ein, dass sie selber nicht dogmatisch nur danach lebt.
Aber man kann sich ja heraussuchen was zu einem selber und der eigenen Situation passt.
In den Kapiteln findet jede Leserin etwas Passendes:
– Auf die Plauze, fertig, los für immer fit und schlank – Schlank Atmen, Schlankwasser, mit Kuchendeko abnehmen
– Die Körperuhr zurückdrehen Beauty Aging – Kaffee ist die beste Medizin ( mein Lieblingstipp), Täglich eine Rosine..
– Das Power – Prinzip Mit mehr Energie zur Superwoman – Key – Napping, wach seufzen ( habe ich unbewusst richtig gemacht), Kaugummi kauen gegen Müdigkeit
– Entspannen & Loslassen Von Kopf bis Mensch – Mit den Top – Zen – Geboten zum inneren Frieden finden, Green Office,
– Pimp mein Liebesleben Zurück zu mehr Weiblichkeit – kein Druck-für die Gesundheit, rosige Wangen
– Family and Friends Nur das Beste für meine Lieben – Die besten Medikamente für jeden Tag und die Münze im Eisfach
– Besser als jeder Arzt Tipps & Tricks für einen gesunden Tag – Wäscheklammer-Akupressur, Nase-Frei-Griff (funktioniert).

Ich habe zu jedem Kapitel so einige Tipps hinzu geschrieben, an denen man schon sehen kann in welche Richtung die Tipps der Autorin gehen zum Thema gesund leben.
Umsetzbare Tipps sind es. Welche Kaffeenase liest nicht gerne wieso Kaffee trinken gesund ist.
Seufzen tut ja sowieso ab und an gut, wenn man nicht übertreibt. Auch die Tipps zum Thema Haustiere, kann ich nur bestätigen aus eigener Erfahrung.
Vor allem sind sie locker geschrieben.

Das Buch ist optisch ansprechend gestaltet, die Tipps sind kurz und knapp und gut verständlich. Hier wird jede Frau fündig, die gesund leben will, ohne frustriert zu sein vom Aufwand.
Männer dürfen das Buch auch lesen, auch, wenn es sich an Frauen richtet.

Die 10 Abschlußgebote kann man auch kopieren und an die Wand hängen, damit man sie im Alltagstrubel nicht vergisst.
Das ausführliche Register hilft einen speziellen Tipp wieder zu finden.

Gesund leben leicht gemacht ist die Devise des Buches.

ISBN: 9783426658246

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Tanja Dusy : Smörgås

Smörgås ist wörtlich übersetzt Butterbrot oder Stulle.
Tanja Dusy ist Küchenprofi und hat das Buch “Smörgås – Gemeinsam gemütlich genießen: 100 Rezepte für opulente Buffets” geschrieben.

Der Autorin erging es genauso wie sicher vielen von uns. Man möchte Gäste einladen und steht vor einem Problem. Da prallen Vegetarier auf Veganer und Fleischfans, Leute, die laktosefrei, fruktosefrei oder was auch immer essen, der eine macht gerade Diät, usw.
Da hat man keine Lust darauf Gäste einzuladen, oder?

Tanja Dusy fand die Lösung in Schweden. In Schweden gibt es Smörgås öder Smörgåsbord, die Lösung für Einladungen.
Man isst Schnittchen.
Oh ja, ich erinnere mich gerne an die Zeit, als es bei meinen Eltern auch Schnittchen gab, wenn Besuch kam. Das kam dann aus der Mode. Es musste gekocht werden oder ein Buffet musste her.
Am Ende war man als Gastgeber erledigt bevor die Gäste kamen.

Ich finde das Buch mit den Smörgås herrlich. Die ultimative Lösung, da man für jeden Geschmack, jede Gewohnheit, etwas machen kann und es gut vorbereiten kann.
Das Smörgåsbord ist nichts anders als ein gedeckter Tisch mit Brot und jeder Menge Belag.
Von Fleisch bis Fisch über Käse, Gemüse und Brot ist alles vorhanden und auch kleine Knabbereien wie Nüsse, Salzbrezel oder – stangen, Chips, etc.

Und dann heisst es Selbstbedienung.

Im Buch findet man die unetrschiedlichsten Ideen für die Bestückung des Smörgåsbords:
– Italienisches Bord mit z.B. Tonnato – Creme, selbst gemachtem Pesto
– Spanisches Tapas – Bord – hier findet man u.A. Dulce de Mambrillo, gegrillte Paprika
– Griechisches Bord – Täschchen mit Schafskäse, gebackene Auberginen
– Skandinavisches Bord – Hering rot eingelegt und Lachs
– Provenzalisches Bord – Socca und Weintrauben aus dem Ofen
– Orientalisches Bord – Auberginen – Creme und gefüllte Datteln
– Fresh – Asia – Bord – Saté- Spieße
– Rainbow – Roll – Bord – Thunfisch -Poke und mehr
– Supergreen – Bord – Grünkohlchips
– Primavera – Bord – Kräuterfrischkäsecreme, Erdbeer – Rhabarber – Chutney
– Summertime – Bord – Gebackene Zucchini, Ziegnfrischkäsecreme mit Pinienkernen
– Erntedank – Bord – Zwetschgenchutney
– Winter – Bord – scharf gewürzte Nüsse
– Sweet – Bord – Schokofrüchte
– Biergarten – Bord – Obazda..
– Schnittchen.

Zu jedem Bord habe ich einzelne Beispiele heraus gesucht, um zu zeigen wie vielfältig die Rezeptauswahl im Buch ist.
Und man kann ja noch kombinieren, so wie ich es gemacht habe. Einfach ein Mittelmeer – Bord aus den 3 ersten Bords zusammenstellen.
Ausserdem muss man ja nicht auf Gäste warten, ich liebe es einzelne Sachen auch zum Abendbrot für die Familie auszuprobieren.

100 Rezepte sind drin, sie müssen nur noch einkaufen und loslegen.

Bei jedem Bord hat die Autorin beschrieben wie sie ihr Bord aufbaut, was man zusammen nehmen kann, auf dem Foto sieht man was wo stehen kann mit welcher Deko. Es folgen die Zutatenlisten mit Zubereitungshinweisen und Tipps für Abwandlungen oder für das Handling in der Küche.
Es fehlen auch nicht Hinweise wie der, dass man beim Verarbeiten von Geflügel aufpassen muss mit den nachfolgenden Speisen, wie man erst einmal was spülen soll, um eine Keimübertragung zu vermeiden.
Also selbst Koch – Anfänger bekommen hier wertvolle Tipps, die für Menschen, die ohnehin gerne kochen, selbstverständlich sind.

Aus meiner Sicht ist ” Smörgås ” ein gelungenes Kochbuch, das jede Menge Ideen liefert für ein Smörgåsbord, die man aber ausserhalb des Buffets sehr gut brauchen kann.

ISBN: 9783863559113

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Hanke & Kröger : In der Heide brodelt es

Kathrin Hanke und Claudia Krüger sind Krimi – Autorinnen.

Der Titel ihres Buches “In der Heide brodelt es” lässt die Vermutung zu, dass sie gemeinsam einen Krimi geschrieben haben.
Weit gefehlt, schon das Cover verrät wo es brodelt. Im Topf brodelt es und der steht mitten in der Lüneburger Heide.

Das Autorinnenduo tummelt sich dieses Mal auf einem anderen Feld und hat ein Kochbuch geschrieben.
Die Figuren ihrer Krimis und auch andere Persönlichkeiten aus der Heide präsentieren uns Lesern ihre Lieblingsrezepte.
Welch witzige Idee ist das denn.

Kriminell geht es teilweise zu bei den Kapitelüberschriften:
– Snacks, für die man töten kann
– Unheimlich leckere Suppen & Eintöpfe
– Gefährlich verführerische Pasta – & Reisgerichte
– Kriminell gute Fleischgerichte
– Raffiniert geplante Fischgerichte
– Mörderisch köstliche Ei- & Gemüsegerichte
– Reuelos genussvolle Gebäckspezialisten
– Entsetzlich spannende Desserts & Drinks.

Die Speisen, die ich bislang ausprobiert habe sind kriminell lecker.
Dreierlei gefüllte Champignons mörderisch lecker, eignet sich Beilage und als Hauptgang ergänzt z.B. mit Baguette.
Die Schinkenkringel sind flott gemacht und total lecker.
Tagliatelle mit Feigen, dafür könnte man töten.
Der Fisch – Spinat – Auflauf à la Markus mit einem französischen Weißbrot oder Ciabatta serviert einfach super.
Und vom Käsekuchen ohne Boden kann man die Finger nicht lassen, er ist eine Sünde wert.

Ein tolles Kochbuch der anderen Art, auch ein schönes Geschenk für Krimifans.
Die Rezepte sind sehr detailliert beschrieben.
Ergänzt werden sie durch nette Beschreibungen und ansprechende Fotos.

ISBN: 9783839222195

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Barbara Klein : Glücksorte am Niederrhein

Barbara Klein hat “Glücksorte am Niederrhein” geschrieben.
Der Untertitel dieses Niederrhein – Führers lautet “Fahr hin & werde glücklich”.

Die Auswahl der Orte des Glücks hat die Autorin vorgenommen. Sicher hat jeder Niederrheiner seine eigenen Orte am Niederrhein, die sein Glücksort sind. Mir wären auch einige andere eingefallen.
Im Einband steht zum Niederrhein “..eine an die Niederlande grenzende Region beziehungsweise Landschaft ohne wesentliche Erhebungen im Westen des des deutschen Bundeslandes Nordrhein – Westfalen, Unterlauf des Rheins.”
Das lasse ich mal so stehen. Dazu fällt mir ein Satz meiner Oma ein, wenn sie den Niederrhein beschrieb : “Da siehst Du am Donnerstag schon wer am Sonntag zu Besuch kommt, so flach ist es.”

Die Autorin hat querbeet ihre Glücksorte am Niederrhein beschrieben.
Von der Halde Norddeutschland, die in Neukirchen – Vluyn ist, über Anatol’s Beuys – Kopf am Meerbuscher Rheinufer, die Irmgardiskapelle in Süchteln, den Bunten Garten in Mönchengladbach, Schloß Wickrath, Kloster Kamp und bis hin zur Skihalle in Neuss erstreckt sich das Spektrum. Dies sind nur einige dieser netten Beispiele.

Jeder der 80 Glücksorte ist anschaulich beschrieben. Man findet dazu noch einen Tipp was man zusätzlich noch besuchen kann, Anschrift, Internetadresse und ÖPNV-Verbindung und ein Foto, um schon mal
einen Vorgeschmack zu bekommen.

Was ich unpraktisch finde, ist die Tatsache, dass die Orte nicht geographisch sortiert sind. Exemplarisch an Viersen, dort sind es 4 verstreute Tipps und in Mönchengladbach 7 Tipps gestreut von Tipp 11 über 16 hin zu 16, 28, 57, 62, 69 und 75.

ISBN: 9783770015672

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Annette Lies: Drei aus dem Ruder

“Drei aus dem Ruder” , ein Buch über 3 Frauen, deren Leben aus dem Ruder läuft.
Oder nur ein Buch über Henriette, deren Leben aus dem Ruder läuft ?
Henriette erzählt zumindest ihre Geschichte, genauer gesagt, einen Teil davon, und damit auch die von Coco und Mieke.

“Seeblick”, eine psychosomatische Klinik in Prien, ist der Schauplatz des Geschehens.
Hier treffen Henriette, Coco und Mieke aufeinander.

Henriette, ist Gynäkologin und hat eine Praxis. Sie hatte einen Unfall. Bei rot ist sie über die Ampel gegangen und wurde von einem Ferrari angefahren.
Die körperlichen Wunden sind verheilt, die seelischen bleiben.
Daniel, der beste Freund von Henriettes Mann Georg und Psychiater, empfiehlt ihr die Klinik und sorgt dafür, dass sie einen Platz bekommt.
Offizielle Diagnose für das Personal ihrer Praxis Burn – Out. Ja das Leben läuft aus dem Ruder, ausgebrannt ist Henriette auch.

Coco von Kost ist Fernsehköchin, auch ihr Leben ist aus dem Ruder gelaufen. Ihre Sendung “Cook it like Coco” hat sie berühmt gemacht.
Sie ist einem Heiratsschwindler aufgesessen, eine Gerichtsverhandlung steht an, Coco droht U-Haft.

Mieke, die jüngste im Trio, ist ungewollt schwanger, will eine Abtreibung.

Diese 3 unterschiedlichen Frauen treffen im “Seeblick” aufeinander. Sie freunden sich an. Der empfohlene Segelkurs mit Marius wird umgetauscht in SUP (Stand-Up-Paddling).
Sie erzählen sich ihre Sorgen und Nöte. Alles machen die Frauen zusammen, wie dicke Freundinnen, bis es zum Bruch kommt.

Mehr erzähle ich nicht.

Anette Lies ist mit ” Drei aus dem Ruder ” ein Roman gelungen, der real sein könnte.
Die Geschichte 3er ganz unterschiedlicher Frauen, 3 Schicksale wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, die aber dadurch zusammenkommen, dass sie alle 3 eine Therapie benötigen.
Eine Geschichte, die zeigt, dass Ehrlichkeit, auch sich selbst gegenüber, viele Probleme lösen kann.
Die Autorin schreibt mitreißend, man fühlt sich mitten im Geschehen. Und sie schreibt mit einer gehörigen Portion Empathie.

ISBN: 9783453418912

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ja, ich grill! Beilagen

“Ja, ich grill! Beilagen” ist eins der neuen Bücher aus der “Ja, ich grill!”- Serie des EMF-Verlages.
Da ich gegrilltes Gemüse liebe und auf dem Cover etwas in lila zu sehen ist, was ich nicht zuordnen konnte, musste ich das Buch haben. Mein Koch- und Backbuchfimmel kommt da durch.
“Salate, Dips, Gemüse und mehr zum Niederknien” verspricht das Cover.

Das Buch ist recht dünn, hält es das Verprechen?

Die Beilagen zum Niederknien, die nicht einzeln auf dem Cover stehen,  sind Brote, Desserts und Getränke. Da lege ich mal mein Veto ein, ein Getränk ist keine Beilage aus meiner Sicht.
Aber leckere Getränke sind auch nicht falsch beim Grillen. Toll finde ich, dass, abgesehen von der Sangria, die Getränke alkoholfrei sind und sehr erfrischend.

Hinter den Dips vom Cover verbergen sich nicht nur Dips, sondern auch Saucen und eine herrliche Zitronenbutter.

Der Salat mit dem grünen Grill – Spargel ist sehr lecker und recht flott gemacht.
Der Antipasti – Salat aus dem Backofen, ist eine Beilage, die man auch als Hauptgang nehmen kann und die nicht nur zu Grillgerichten passt. Schmeckt sehr gut zu Grillkäse.
Die Halloumi – Auberginen sind auch ganz unkompliziert in der Zubereitung und eine tolle Beilage zu Fleisch, etc.
Ganz ungewöhnlich ist die Wassermelonen – Pizza, eine tolle Idee und eine erfrischende Beilage.

Das gefüllte Zwiebel-Tomaten-Brot als Beilage zur Beilage und fertig ist das Essen.

Die Beilagen im Buch kann man, aus meiner Sicht, auch zu anderen Gerichten ausser Grillgerichten sehr gut essen. Man bekommt jede Menge Ideen in dem kleinen Buch.
Die Fotos zeigen die fertige Beilage. Die Zutatenlisten und die Zubereitungshinweise sind detailliert geschrieben.

Da kann nichts schief gehen.

Und ja, das Buch hält sein Versprechen. Es sind Beilagen zum Niederknien. Alle habe ich noch nicht ausprobiert, aber das wird noch.

ISBN: 9783863557157

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Henning Aubel : Das Buch der unheimlichen Orte in Deutschland

“Das Buch der unheimlichen Orte in Deutschland – Schaurige Plätze und ihre Geschichten”, Henning Aubel, der Autor des Buches, nimmt uns Leser mit auf die Reise quer durch Deutschland.
Unheimliche Orte in Deutschland, Schauergeschichten, die sich um die Orte ranken, kennt sicher jeder von uns.
Bloss stimmen die wirklich?

Henning Aubel arbeitet als Redakteur für Sachbuchverlage und hat sich vieler schauriger Orte angenommen.

Wer kennt Rungholt nicht? Die Stadt, die im Meer versunken ist, das “Nordfriesische Altlantis”.
Gab es die Stadt wirklich oder ist es nur eine Legende?
Der Autor legt die Belege dar für die Existenz. Er hat Karten gefunden auf denen Rungholt eingezeichnet ist und beschreibt was er weiß.

Viele andere Orte mehr gilt es zu entdecken und auch die Geschichte dahinter. Egal ob die brodelnden Eifeler Maare, den Drachenfels, der alte Elbtunnel, die Atta-Höhle, Prora auf Rügen, ein Relikt aus der Nazi-Zeit, usw.
Henning Aubel ist es gelungen viele Mythen zu bestätigen und vieles aufzuklären was nicht stimmt.

Er dokumentiert mit Hilfe von Karten, Fotos, etc. was hinter diesen Orten steckt.
Auch erzählt er was heute dort ist, wie z.B. im Biospärenreservat Schorfheide, die weiße Frau hat er nicht gesehen aber die Wölfe.

Dem Autor ist es gelungen die “unheimlichen Orte in Deutschland” excellent zu beschreiben, uns Lesern viele Dokumente der Geschichte zu liefern und manch eine Geschichte ins rechte Licht zu rücken.

ISBN: 9783954162277

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Stefanie Hiekmann : Cook this Book -Ofengerichte

Stefanie Hiekmann hat mit “Cook this Book” ein ungewöhnliches Buch herausgebracht.
“Genial einfache Ofengerichte mit ultimativen Rezeptschablonen” was soll ich mir darunter vorstellen? habe ich mich gefragt. Rezeptschablone ????? im Kopf.
Nun kenne ich ja die Bücher der “Edition Michael Fischer” schon als oft eher ungewohnt, ja und auch dieses Mal wieder ein Aha – Erlebnis beim Blättern und beim Kochen sowieso.

Die Idee, die hinter dem Kochen mit Rezeptschablonen steht, ist denkbar einfach. Man suche sich ein Rezept aus, dann Einkaufszettel schreiben, Zutaten kaufen, alles vorbereiten nach Anleitung.
Dann ein Backblech, ich empfehle die tiefe Fettpfanne zu nehmen, einen Bogen Backpapier nehmen, auf die Seite mit dem Rezept legen, alle vorbereiteten Zutaten dahin legen wo es auf der Zeichnung vorgesehen ist. Päckchen machen aus dem Backpapier mit Inhalt nach Anleitung, und ab in den Ofen. Temperatur und Dauer sind angegeben.
In der Zwischenzeit kann man die Beilagen, die angegeben sind, richten.

Ich war ja beim ersten Gericht sehr skeptisch, nun bin ich nur noch begeistert.
Ohne grossen Aufwand kann man auf diese Art und Weise tolle Speisen zaubern.

Das Buch beginnt mit den Basics für die Ofengerichte, es wird genau erklärt wie man vorgehen muss. Achtung die Rezepte sind meist für 1-2 Personen, das steht jeweils dabei. Man muss also bei mehr hungrigen Mäulern auch entsprechend mehr Bleche machen. Teilweise bekomme ich auch 4 Päckchen auf ein Blech, das hat man schnell raus.
Im Kapitel Basics macht die Autorin ausdrücklich Mut zu experimentieren. Man kann Zutaten austauschen, gerade beim Gemüse schaue ich was ich bekomme.

Eine ganze Reihe Rezepte habe ich schon probiert, es ist toll wie fettarm man auf diese Art und Weise geniessen kann.
Das warme Antipasti – Gemüse lässt sich leicht variieren und ist toll beim Grillen als Beilage.
Die Lachs – Spinat – Päckchen mit frischem Baguette ein leichter Genuß und vieles mehr.

Von “Himmel und Erde” bis zu Toast – Hawai – Crumble” erstreckt sich das Spektrum der Gerichte.

Da man die Päckchen auch vorbereiten kann und im Kühlschrank fertig liegen hat, ist es auch gut geeignet, um abends flott und frisch zu kochen.
Ein Buch, das ich nur empfehlen kann.

ISBN: 9783863559199

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ursula Heinzelmann : China Die Küche des Herrn Wu

“China – Die Küche von Herrn Wu” ist ein Kochbuch, das Ursula Heinzelmann, laut Wikipedia “deutsche Gastronomie- Reise- und Weinautorin” und mit der chinesischen Küche vertraut, geschrieben hat.
Herr Wu ist in Berlin für seine Küche und seine Weine bekannt. Bei ihm gehen Essen und Wein quasi eine Symbiose ein.

Zunächst stellt uns die Autorin Herrn Wu und seine Küche vor. Man lernt grundlegende Dinge zur chinesischen Küche, von Kochgeschirr bis Gewürz.

Danach geht es los mit dem Rezeptteil, der sich in mehrere Kapitel aufteilt:
– Ein ganz normaler Hot – Spot – Abend, Herr Wu serviert Unkompliziertes – von Wantans, über Knoblauchrind (sehr lecker) bis hin zu Löwenköpfen
– Es ist Sommer und draussen richtig heiss…. – es erwartet sie u.A. Hähnchen in Sojasauce – Frühlingszwiebelöl, Karpfen nach Gangshao-Art (das ist nicht mein Gericht) und vieles mehr
– Es ist Winter, uns ist kalt, Herr Wu serviert Wärmendes – gekochte Teigtaschen und besonders lecker Heisser Topf und vieles mehr erwartet sie
– wir möchten heute kein Fleisch
– wir feiern am grossen runden Tisch…
– die Weinrunde trifft sich…
– Das kocht Herr Wu zuhause für sich und seine Familie
– Grundrezepte.

Alleine an dieser Auswahl sehen Sie schon die Vielfalt an Rezepten, die Sie erwartet.
Einige habe ich ausprobiert, es sind ganz tolle dabei, aber auch wie beim Karpfen Speisen, die ich gar nicht mag. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Was mich persönlich irritiert hat, ist die Aufmachung des Buches. Vom Tre Torri Verlag bin ich sehr schöne Bücher gewöhnt. Dieses ist einfach, ich dachte zunächst es ein Mängelexemplar. Kein Buchrücken, nur die Bindung ist zu sehen. Pappdeckel vorne und hinten, rein vom Äusserlichen her kein schönes, ansprechendes Buch. Der Inhalt überzeugt aber.

ISBN: 9783960330219

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Sabine Hauke: Niederrhein – Wanderungen für die Seele Wohlfühlwege

Sabine Hauke hat mit “Niederrhein – Wanderungen für die Seele Wohlfühlwege” ein Buch geschrieben, dass mich gefesselt hat.

Ich hätte nicht gedacht, dass mich ein Wanderführer so fesseln könnte.
Zugegeben ich liebe den Niederrhein, meine Heimat. Aber dieses Buch ist so liebevoll gemacht, dass man einfach fasziniert sein muss.

“Wanderungen für die Seele – Wohlfühlwege” das verspricht der Titel des Buches.
Und wahrlich, selbst beim Lesen kann man schon entspannen, wenn man die Beschreibungen liest, den Weg vor dem inneren Auge passieren lässt. Zumindest, wenn man die Gegend kennt, kann man sich ganz schnell hineinversetzen.

Unterteilt ist das Buch in 5 Kategorien von Wegen:
– Auszeittouren – diese bieten Naturerlebnisse, Seele baumeln lassen und schauen ist angesagt
– Panoramatouren – hier zählt der Ausblick
– Verwöhntouren – auch der Magen braucht mal Abwechslung
– Entschleunigungstouren – Rast wird eingeplant
– Erfrischungstouren – für Wasserliebhaber

Das Gebiet der Touren erstreckt sich von Nijmwegen bis Schwalmtal und von Niederkrüchten bis Duisburg.
Es lässt sich sowohl der untere Niederrhein mit den Kreisen Kleve und Wesel, als auch der mittlere Niederrhein mit Mönchengladbach, Krefefd und den Kreisen Viersen, Heinsberg und Neuss erwandern.
20 Wege erwarten den Leser und Betrachter.
Übrigens, suchen Sie nicht den oberen Niederrhein, ich habe ihn nicht vergessen und die Autorin auch nicht, den gibt es nicht.

An den Wegbeschreibungen findet man Piktogramme zu Natur-Infos, Kultur-Infos, Touren- bzw. Eventinfos und Genuss-Infos. Auch eine Karte ist bei jedem Weg zu finden und Fotos, die Lust darauf machen, die Wanderschuhe anzuziehen und zu wandern.

Ausserdem gibt es zu jedem Weg vorweg die Länge, die Wanderdauer und ob es ein Rundweg ist, etwaige Abstecher, etc. Nach jeder, sehr detailreichen Wegbeschreibung, findet man eine Einordnung in den Kategorien Entspannungsfaktor, Genussfaktor und Romantikfaktor. Danach folgt eine Beschreibung der Beschaffenheit der Wege und teilweise Hinweise zur besten Jahreszeit oder Besonderheiten bzgl. des Weges, Anfahrt, Einkehrmöglichkeiten und ob Rucksackverpflegung nötig ist und zu guter Letzt “Entdecken & Erleben”.

Die Strecken sind so gut beschrieben, dass man, wenn einem ein Weg zu weit ist, auch Teilstrecken raus nehmen kann.

Egal ob Hinsbeck, Elmpter Schwalmbruch, Lüttelforst, Issum, Kevelaer und vieles mehr, fahren Sie hin, erwandern Sie die Gegend mit Hilfe des Buches und sie werden merken wie entspannend Wanderungen in dieser herrlichen Gegend sind.

Der Autorin ist es gelungen einen umfassenden Wanderführer zu gestalten, der Lust darauf macht zu wandern, aber auch Lust darauf macht den Niederrhein zu erkunden, wenn man ihn nicht kennt.
Aus meiner Sicht ist das Buch für Einheimische genauso geeignet wie für Touristen.

ISBN: 9783770020287

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird