Annette Wozny-Koepp : Erlebnistouren „Typisch Niederrhein“ – Südkreis

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Da ich ja am Niederrhein aufgewachsen bin und gerne dort hinfahre, interessiere ichm ich auch für jedwede Literatur der wunderschönen Gegend.

Dieses Jahr hat uns im Urlaub ein Führer begleitet, der seinen Schwerpunkt bei der Natur hat, siehe hier. Jetzt gibt es einen neuen Reiseführer von Annette Wozny-Koepp zum Thema südlicher Niederrhein, der sich mit den einzelnen Ecken beschäftigt, und auch viel an Sehenswürdigkeiten und entdeckenswertem kümmert.
Die Autorin ist sehr engagiert was den Tourismus am Niederrhein angeht. In ihrem Vorwort schreibt sie „Eine Liebeserklärung an den Niederrhein. Mit vielen schönen Fotos und Tourentipps möchte ich Sie verführen….“
Dies ist ihr wahrlich gelungen.

Eine tolle Ergänzung zum vorgenannten Buch über den Naturpark Schwalm-Nette.

Das Buch mit den Erlebnistouren ist nicht nur ein Tourenbuch, es ist weit mehr.
Zunächst einmal sollten Sie sich die Zeit nehmen und die wundervollen Fotos anschauen. Alleine die machen ganz viel Lust diese schöne Gegend zu erkunden.

Wie könnte es anders sein, das Buch mit dem Rad. Nahe an den Niederlanden gelegen, eine recht flache Gegend und prädestiniert für Radtouren. Die Autorin gibt auch direkt Hinweise wo man sich weiter informieren.
Dann geht es weiter mit „Typisch Niederrhein“, ja was macht den Niederrhein aus? Lesen sie Hans-Dieter Hüschs Werke und sie lernen die Gegend und seine Menschen kennen.
Es folgen schöne Zeichnungen und Texte zur Einstimmung aufs Thema und Fotos zum Schwelgen.

Und dann geht es richtig los mit Touren, Städten, Tipps.
Annette Wozny-Koepp hat ihre Tipps unterteilt in verschiedene Kapitel:
– Xanten
– Uedem
– Maasdünen
– Sonsbeck
– Alpen
– Dinslaken
– Issum
– Geldern
– „Baumkreisroute“
– Moers
– Straelen
– Wachtendonk
– Kempen
– Nettetal.

Es folgen Segway-Touren, Ballonfahrt, Störche…

Alleine dies zeigt Ihnen wie vielfältig das Buch ist.
Bei Touren ist die Länge in km angegeben, man findet Einkehrtipps genauso wie die empfehlenswerte Bäckerei. Ausflugstipps für die Umgebung, Besichtigungsmöglichkeiten, Übernachtungsquartiere, Kamele und Brauereien werden ihren Weg durch das Buch bereichern.

Ich gehe davon aus, dass auch viele Einheimische noch Tipps finden.
Adressen gibt es natürlich auch, man kann auch anstatt des Rades das Auto mit Navi nehmen. Meist findet man auch die URL und kann sich gleich weiter informieren.

Ich hoffe man merkt es, ich bin begeistert vom Buch.

Noch eine Bitte an die Autorin, schreiben Sie weiter, noch so ein Buch über den südlich anschließenden Teil Schwalmtal, Selfkant, etc. wäre toll.

379 gesamt 1 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

About Sabine

wohnhaft in Mainz freue mich über ernst gemeinte Kommentare und Fragen auch gerne per Mail
Tagged . Bookmark the permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: